PortlandTrailBlazersPortland befindet sich momentan weit von dem Tabellenplatz, der in die Playoffs führt, entfernt und empfängt im nächsten Spiel die Mannschaft von Memphis, die fast unbemerkbar bis zum sechsten Platz im Westen gekommen ist, auch wenn sie eine Zeitlang ohne Zach Randolph gespielt hat, einen ihrer besten Spieler. Das hier ist ein Duell zweier Teams die nicht so viele Punkte erzielen und auch in allen anderen statistischen Kategorien sind sie in der Tabellenmitte der NBA. Beginn: 23.03.2012. – 03:00

Trail Blazers haben momentan 21 Siege und 25 Niederlagen. Mit dieser Leistung sind sie Letzter in ihrer Division und zwar hinter Oklahoma, Denver, Utah und Minnesota. Wenn sie ihre Spielform nicht schnellstens verbessern, werden sie ihre Tabellenposition wohl kaum ändern können, was automatisch bedeuten wird, dass sie in dieser Saison nicht in die Playoffs kommen werden. Objektiv gesehen, hat Portland eine gute Aufstellung, aber offensichtlich haben sie kein Glück, hauptsächlich mit den Verletzungen ihrer Spieler. Aldridge ist ein richtiger Anführer, aber er braucht Unterstützung. Wallace war seine Unterstützung, aber er wurde an die Nets für Okur und Williams ausgetauscht. Okur könnte ein wichtiger Spieler im Team werden, aber auch er hat Probleme mit den Verletzungen, Camby ist auch nicht mehr dabei und somit ist in der Verteidigungszone eine Lücke entstanden. Portland hat zwei Niederlagen in Folge kassiert. Erst wurden sie von Oklahoma bezwungen und dann auch von den Bucks. Die Bucks haben sie mit 116:87 zerschossen, auch wenn die Startfünf von Portland eine gute Partie hingelegt hat. Aldridge hat 21 Punkte und 12 Rebounds erzielt. Auch Matthews hat 21 Punkte gehabt, während Felton 18 Punkte und 9 Assists verzeichnet hat. Aber die Auswechselspieler sind katastrophal gewesen. Sie haben nur 9 Punkte erzielt und am meisten hat Jamal Crawford versagt, der in 25 Minuten nur 3 Punkte erzielt hat. Das schlimmste ist, dass sie sich vor dem eigenen Publikum im Rose Garden blamiert haben, wo sie übrigens in dieser Saison 14 Siege und 8 Niederlagen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Felton, Matthews, Batum, Aldridge, Przybilla Werbung2012

Memphis spielt in dieser Saison sehr gut. Sie gehören zu den 8 besten Mannschaften im Westen, was bedeutet, dass sie zumindest momentan sicher in den Playoffs sind. Aber sie dürfen sich nicht entspannen, da Utah und die Suns ernsthaft drohen und da ist auch die schon bestehende Gefahr von Denver und den Rockets. Sie alle werden um die Playoffs im Westen kämpfen und deswegen ist die Rückkehr von Zach Randolph ins Team von Memphis sehr wichtig. Aber auch seine Anwesenheit und die 13 Punkte, sowie 7 Rebounds haben die Grizzlies nicht daran gehindert in Sacramento eine Niederlage zu kassieren und zwar sind die Kings mit 119:110 besser gewesen. Diese Niederlage haben sie nicht gebrauchen können, aber jetzt werden sie versuchen es in Portland wieder gutzumachen. Memphis hat in dieser Saison eine Leistung von 25 Siegen und 19 Niederlagen, während sie auswärts 9 Mal in 21 Spielen gewonnen haben. Im Spiel gegen die Kings haben sie sehr gut gespielt, mit ein paar gutgelaunten Spielern, aber die Gastgeber hatten mehr Rebounds und mit dem besseren Wurf von der Zweipunktelinie ist das entscheidend gewesen. Memphis hat auch eine solide Bank, wo sich Mayao, Speight und Pargo befinden, die der Bank von Portland parieren können. Auf jeden Fall passt beiden Mannschaften ein eher langsames und festes Spiel. Memphis sollte das Spiel unter dem Korb ausnutzen, wo sich Gasol und Randolph einen Vorteil verschaffen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Allen, Gay, Randolph, Gasol

Es wird ein langsames Spiel in Portland sein. Das würde auch den Gastgebern passen, denn wenn das Spieltempo schnell wird, werden sie es nicht leicht haben, trotz der soliden Spieler. Sie werden wahrscheinlich das Spiel beruhigen und versuchen mit der Abwehr zum Sieg zu gelangen.

Tipp: unter 194,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010