NBADas NBA All-Star Wochenende eröffnen in Los Angeles die jüngsten Spieler, die sogenannten Rookies (die erste Saison in der NBA-Karriere) und Sophomore, also die mit etwas „mehr“ Erfahrung, die bereits eine Saison in der NBA-Liga verbracht haben. Gerade sie werden das dreitägige Spektakel im Staples Center eröffnen. Die Begegnungen zwischen diesen beiden Gruppen wird auf jeden Fall eine große Aufmerksamkeit während des All-Star Wochenendes auf sich zielhen. Beginn: 19.02.2011 – 03:00

Am letzten All-Star Wochenende haben die Rookies geschafft, ihre ältere Kollegen zu überraschen und einen 140:128-Sieg zu feiern. Es ist interessant zu wissen, dass dies der erste Sieg der Neulinge seit 2002 war. Die Rookie Mannschaft wurde vom Duo Tyreke Evans-Brandon Jennings angeführt und die beiden haben zusammen 48 Punkte erzielt. Evans, der bei den Kings spielt, hat 26 Punkte, 6 Rebounds und 5 Assists verzeichnet, während Jennings 22 Punkte, 8 Assists und 6 Rebounds erzielt hat. In der gegnerischen Mannschaft war Russel Westbrook mit sogar 40 Punkten der beste Spieler. Jennings wird in diesem Jahr für die Sophomore Mannschaft antreten und versuchen, die neuen Spieler zu bezwingen. Aber diese Neulinge werden alles geben, um zu gewinnen. Sie werden von Griffin, der definitiv der beste Spieler der NBA-Liga in dieser Saison ist, angeführt. Er kam in der letzten Saison in die NBA-Liga, hat aber kein einziges Spiel absolviert und deshalb gilt er als ein Rookie. Man stellt sich die Frage, wie viel Zeit er auf dem Parkett verbringen wird, weil er bei der All-Star Begegnung am Sonntag wieder dabei sein wird. Außer ihm sind da noch John Wall und das „problematische“ Center der Kings DeMarcus Cousins. Außerdem wird der Verteidiger der Kings Landry Fields auflaufen, und er wird von Eric Bledsoe, Wesley Johnson und Gary Neal unterstützt. Dabei sind noch der vielversprechende Flügelspieler der Nets Derrick Favors, sowie das Center von Pistons Greg Monroe. Von der Bank aus werden sie von den Trainern Mike Budenholzer, Amare Stoudemire und Kevin McHale angeführt. Es ist schwierig zu prognostizieren, wie die Rookie Mannschaft spielen wird, aber es wird interessant zu beobachten, wie das Duo Wall-Griffin zusammen funktionieren wird, weil es eine Menge Alley-Oops geben könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Rookies: Fields, Wall, Griffin, Favors, Cousins{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Das Team Sophomore, das von Jennings angeführt wird, hat in seinen Reihen nicht allzu große Spieler. Deshalb können wir einen harten Kampf auf allen Positionen erwarten, vor allem außen, weil sie im Team über die großartige Shooters wie Curry und Matthews verfügen. Obwohl Tyreke Evans eingeladen wurde, für dieses Team zu spielen, musste er aufgrund einer Verletzung absagen. Er wird durch James Harden aus Oklahoma ersetzt. Natürlich erwarten wir auch irre akrobatische Dunks, vor allem von DeMar DeRozen und Serge Ibaka, für denen dieses Spiel genau wie für Griffin quasi nur zum Aufwärmen dient, denn am Samstagabend werden sie bei Slam Dunk Contest auflaufen. Von der Bank aus werden sie von Lawrence Frank, Carmelo Anthony und Steve Kerr geleitet. Von den größeren Spielern haben sie im Team nur Taj Gibson (die Bulls), Serge Ibaka (Thunder) und Dejuan Blair (Spurs). Jedenfalls haben die Spieler aus Sophomore ein Jahr mehr Erfahrung auf dem Konto, aber das ist nicht allzu großer Vorteil, wenn es um dieses Spiel geht. Bei solchen Spielen ist alles möglich, vielmehr sind die Attraktionen als Abwehr gefragt, und daher gibt es keinen Favoriten. In der Vergangenheit hatte das Team Sophomore viel mehr Erfolg, denn in den bisherigen 11 Spielen haben sie acht Mal einen Sieg gefeiert.

Voraussichtliche Aufstellung Sophomore: Jennings, Harden, Curry, DeRozan, Blair

Wie bereits erwähnt, ist es sehr schwierig zu prognostizieren, wer der Favorit in dieser Begegnung ist. Da man mit der starken Abwehr nicht spielen wird, können wir auf jeden Fall eine große Anzahl der Punkte erwarten, genau wie ein sehr ungewisses Spiel bis zur letzten Minute.

Tipp: Rookie +7,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010