Tipp NBA: Sacramento Kings – Orlando Magic

SacrmanetoKingsNach Sacramento reist das Team aus Orlando, das zwei Siege mehr auf dem Konto hat als die Kings. Allerdings spielen die Orlando Magic nicht so gut auswärts. Auf der anderen Seite haben die Kings auf dem eigenen Parkett einen positiven Score-Wert und der neue Trainer Keith Smart will versuchen, eine neue „Dimension“ mit seinem Team zu erreichen. Beginn: 09.01.2012 – 00:00 

Obwohl noch zu früh ist, irgendwelche Vergleiche zu machen, sehen die Kings mit dem neuen Trainer viel kompakter aus und der 103:100-Sieg über die Bucks deutet auf bessere Zeiten hin. Es ist erst der Beginn der Saison und der neue Trainer Smart hat dieses Team erst in einem Match geleitet, aber wenn sie alle Probleme (Unzufriedenheit von Cousins und die Verletzung von Hayes) überwinden, ist es leicht möglich, dass sich die Kings dem Kampf um die Playoffs anschließen. Bisher haben die Kings 3 Siege und 5 Niederlagen verbucht und all die Siege wurden zuhause erzielt. Im Duell gegen die Orlando Magic haben sie  die Chance, drei Heimsiege in Folge zu verzeichnen, was ihnen in den letzten zwei Saisons nicht gelungen ist. Nur wenige Stunden, nachdem der Coach Westphal entlassen wurde, gelang es den Kings gegen die Bucks, den Rückstand von 21 Punkten aufzuholen und zum Sieg zu kommen. Das bedeutet ihnen sehr viel vor diesem schweren Match gegen das Team aus Orlando. Thorton spielte sehr gut gegen die Bucks und erzielte dabei 27 Punkte, während Evans 26 Punkte und 10 Rebounds verbucht hat. Cousins, der aufgrund eines Konflikts mit dem früheren Trainer ein Match verpasste und zwei andere von der Bank aus startete, war im Spiel gegen die Bucks dabei und erzielte 19 Punkte und 15 Rebounds. Gerade dieses Trio wird die Hauptkraft des Teams gegen Orlando darstellen. Natürlich ist da noch der großartige Salmons und der kräftige Hickson. All diese Spieler sind zusammen mit der Ersatzbank sehr wichtig, um  sich sehr starkem Gegner aus Orlando zu widersetzen und zu versuchen, Howard zu stoppen.

Voraussichtliche Aufstellung Kings: Evans, Thorton, Salmons, Hickson, Cousins Werbung2012

Die Orlando Magic eröffnen mit diesem Spiel ihre Auswärtstour, die für die nächsten vier Spiele dauern wird. Trainer Van Gandy ist mit der Spielform seiner Jungs nicht zufrieden, aber er hofft, dass es in den kommenden Spielen besser wird. Bisher haben sie fünf Siege und drei Niederlagen verbucht, davon nur einen Auswärtssieg, was nicht von Orlando erwartet wurde, und zwar unabhängig davon, dass die beiden Auswärtsniederlagen von Chicago und Oklahoma kassiert wurden. Es ist wahrscheinlich noch allen in Gedanken der mögliche Trade von Howard. Wieder mal sind da einige Teams, die sich für diesen Spieler interessieren, allerdings kann kaum jemand etwas Gutes im Gegenzug anbieten. Bis dahin ist Howard im Team und liefert sehr gute Partien ab. Er ist der beste Schütze (20,3), Rebounder (15,9), Blocker (2,6) und der Stealer (1,6). Er spielt also auf der MVP-Ebene und das Spiel von den Orlando Magic hängt am meisten von seinem Spiel ab. Gegen die Kings hat er eine Leistung von 8 Double-Doubles in Folge und gegen dieses Team erzielt er im Durchschnitt 25,6 Punkte und 14,6 Rebounds. Orlando erzielt durchschnittlich etwas mehr Punkte als die Kings. In der Abwehr sind sie ebenfalls besser als ihre Gegner, weil sie im Durchschnitt 89,5 Punkte kassieren, im Gegensatz zu den Kings, die 102,1 Punkte pro Spiel kassieren. Van Gandy und Howard brauchen mehr Unterstützung von Nelson und Richardson, die den schlechtesten Punktedurchschnitt in der Karriere haben (nur 7 bzw. 9,8) sodass sie dringend wach werden müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Magic: Nelson, Richardson, Turkoglu, Anderson, Howard

Die Kings spielen sehr gut vor eigenen Fans, aber trotzdem sind sie nicht die Favoriten in diesem Match. Die Favoritenrolle wurde auf die Orlando Magic übertragen, vor allem weil sie Howard in ihren Reihen haben und diesen Spieler wird man kaum stoppen können.

Tipp: Orlando -6,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010