SanAntonioSpursObwohl man immer noch nicht weiß in welcher Aufstellung die Spurs und die Bulls auftreten werden, wird das hier auf jeden Fall ein Duell zweier extrem starker Mannschaften, die auf allen Positionen sehr gut gedeckt sind. Manche würden vielleicht sagen, dass die erfahrenen Spurs die motivierten Bulls gegen sich haben werden. Das wird für die Spurs eine große Prüfung zu Hause werden, wo sie in dieser Saison nur eine Niederlage erlebt haben. Beginn: 01.03.2012. – 03:00

Die Spurs haben in dieser Saison auf eigenem Terrain insgesamt 14 Spiele gespielt und 13 haben sie gewonnen. Das bedeutet dass sie in der eigenen Halle sehr sicher und in jedem Match die absoluten Favoriten sind, wenigstens wenn es um die Leistung geht. Aber die Bulls kommen zu einem ungemütlichen Zeitpunkt und zwar werden Ginobili und Splitter wegen Verletzungen wahrscheinlich nichtdabei sein, aber dafür sollten Duncan und Parker spielen. Die zwei haben das vorletzte Match vor dem All-Star-Wochenende nicht gespielt (Portland hat sie mit 40 Punkten Unterschied besiegt und ihre Serie von 11 Siegen unterbrochen), aber haben beim letzten Match mitgemacht, als sie Denver mit 114:99 bezwungen haben. Sie sind immer noch auf dem ersten Platz in ihrer Division und zwar vor Dallas und Houston. Es ist fraglich ob Leonard in der Aufstellung dabei sein wird, da er sich am Wochenende verletzt hat und bei dem Match der jungen Spieler nicht mitgespielt hat. Das hier könnte ein Match sein, in dem das entscheidende Wort Parker haben könnte, den sie öfters in Verbindung mit dem Team der Bulls zusammengebracht haben und zwar als seine zukünftige Destination. Er wir das große Duell mit Rose führen. Wir können also ein Duell der Punkte und der Assists dieser zwei sehr guter Spieler erwarten. Im letzten Match, gegen die Nuggets ist Blair mit 28 Punkten und 12 Rebounds großartig gewesen, was alle und besonders Duncan erfreuen kann, weil er damit zu noch einer der gefährlichen Optionen im Angriff der Spurs wird.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Green, Parker, Jefferson, Duncan, Blair Werbung2012

Die Bulls kommen nach Texas bereit für das große Duell mit den Spurs. Wenn die Spurs vollständig und nur etwas jünger wären, könnten wir dieses Match optimistisch als ein mögliches Finalspiel der diesjährigen Saison ankündigen. Aber wir bezweifeln, dass die Spurs trotz der Erfahrung bis zum Ende kommen könnten, weil sie auf der anderen Seite Oklahoma, die Clippers, die Lakers, die Mavs und andere Teams des Westens haben werden. Die Bulls haben in dieser Saison 14 Siege und 6 Niederlagen zu Gast. Somit werden sie, um diese Leistung verbessern zu können, gegen die Spurs von der ersten Minute an entschlossen spielen müssen. Rose ist wieder in der Aufstellung und wird sein Team anführen. Wie wir schon angekündigt haben, wird er auch das große Duell mit Parker führen. Dieses Duell wird wahrscheinlich auch das Match entscheiden, auch wenn die Teams auch andere gute Spieler besitzen. Die Bulls haben auch Deng, Noah oder Boozer in ihrem Team, die sehr gut unter dem Korb sind, besonders gegen Duncan, der schon in die Jahre gekommen ist. Während der Pause ist die Information aufgetaucht, dass Rose einen Trade verlangt hat, in dem die Bulls Boozer zu den Lakers schicken und dafür Gasol bekommen würden. Aber das alles wurde gleich dementiert (obwohl immer mehr die Rede davon ist, dass Gasol zu den Lakers kommt, die Frage ist nur als Ersatz für wen). Man sollte auch auf Korver und Gibson von der Bank der Lakers aufpassen, die gegen die Spurs großen Beitrag leisten könnten.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Brewer, Deng, Boozer, Noah

Auf jeden Fall wir das hier ein Duell zweier Riesen und der besten Mannschaften der Liga. Wir erwarten doch ein etwas festeres Spiel, mit starker Abwehr bzw. kein besonders effektives Match, weil beide Teams vorsichtig spielen werden, mit möglichst wenigen Fehlern.

Tipp: unter 190,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei youwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010