Tipp NBA: San Antonio Spurs – Los Angeles Lakers

SanAntonioSpursDie San Antonio Spurs empfangen die LA Lakers, ein Team mit dem sie viele schwere Spiele gespielt haben, auch in den Playoffs und jedes Duell von ihnen ist schon im Voraus interessant. Egal ob bei den Lakers Kobe Bryant spielen wird oder nicht, man kann nicht behaupten, dass die Spurs die Favoriten sind und das die Lakers schon im Voraus aufgeben werden. Beginn: 12.04.2012 – 02:30

San Antonio hat vor diesem Spiel ein Doppelspiel gegen Utah Jazz gespielt, wo die Spurs eine hälftige Leistung erzielt haben. Erst haben sie gegen Utah einen 114:104-Heimsieg geholt und danach haben sie in Salt Lake City eine 84:91-Auswärtsniederlage kassiert. Aber die Spurs haben in diesem zweiten Spiel entschieden, ihr bestes Trio Parker-Ginobili-Duncan ausruhen zu lassen und ihnen so kurz vor der Schlussphase dieses regulären Saisonteils, einen Tag mehr zum Ausruhen zu gönnen. Ohne diese drei Spieler sind die Spurs nicht das gleiche Team und viele Auswechselspieler wussten nichts mit der zuzüglichen Einsatzzeit anzufangen. Das bezieht sich vor allem auf die Neuzugänge Mills und Diawa, die zusammen nur 14 Punkte erzielt haben. Gegen die Lakers sollte das erwähnte Trio wieder in die Startfünf zurückkommen (wobei Ginobili das Spiel wahrscheinlich wieder von der Ersatzbank aus starten wird). Die Spurs haben bis jetzt 40 Siege und 15 Niederlagen und zuhause haben sie nur 4 Spiele verloren von insgesamt 27 in dieser Saison. Das bedeutet, dass sie in Texas sehr kompakt sind und dass man sie sehr schwer vor den eigenen Fans bezwingen kann. Parker ist mit einem Schnitt von über 19 Punkten pro Spiel der beste Spieler des Teams, während auch Duncan seine Bilanz in dieser Saison verbessert hat und somit alle dementiert hat, die behauptet haben, dass seine Spielerzeit zu Ende ist. Aber am meisten freuen die Auftritte der Spiel von denen in dieser Saison nicht viel erwartet wurde, wie Neal, Leonard oder Green. Deswegen werden sie als Team gegen die Lakers ziemlich gefährlich sein und es wird interessant sein zu sehen, wie das Duell zwischen den schnellen Playmakern Parker und Sessions ablaufen wird. Wenn Kobe nicht mitspielt, werden die Spurs die großen Spieler von LA aufhalten müssen und zwar Bynum und Gasol, wofür Duncan, Blair und Splitter zuständig sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Blair, Leonard, Duncan Werbung2012

Die Lakers haben die letzten zwei Spiele ohne Kobe Bryant gespielt, der mit einer Verletzung zu kämpfen hat. Während sie im ersten Spiel ohne ihn, gegen die Suns eine schwere 105:125-Niederlage kassiert haben, hat es auch gegen die Hornets nicht viel besser ausgesehen und die Lakers haben, hauptsächlich dank eines guten Spiels im letzten Viertel, einen 93:91-Sieg geholt. Aber die Hornets sind ja eine der schlechtesten Mannschaften der Liga und die echte Kraft des Teams wird man erst gegen die Spurs sehen können. Es ist immer noch ungewiss, ob Bryant spielen wird, denn seine Verletzung ist immer noch nicht so ganz klar und die Lakers brauchen ihn unbedingt, vor allem zur Verteidigung der ersten Tabellenposition in ihrer Division, wo die Clippers sehr nahe sind. Die Spurs haben vor dieser Niederlage gegen Utah eine Serie von 11 Siegen in Folge gehabt, was bedeutet, dass sie in toller Spielform sind, während die Lakers in den letzten zehn Spielen nur sechsmal gewonnen haben und momentan ein Verhältnis von 36 Siegen und 22 Niederlagen haben, bzw. auswärts beläuft sich das auf 13 zu 16. Die Lakers müssen als erstes die 28 Punkte pro Spiel von Kobe ersetzen (er ist in diesem Segment der Topschütze der Liga). Bis jetzt haben ihn Bynum und Gasol solide vertreten (Bynum hat gegen die Hornets 18 Punkte und 11 Rebounds erzielt, während Gasol 25 Punkte und 9 Rebounds geholt hat). Anscheinend spielt Gasol, wenn Bryant nicht da ist etwas entspannter und mit mehr Freiheit im Angriff. Auch Sessions ist sehr gut und hat sich offensichtlich an das Spiel des Teams aus LA schon gut angepasst, wird es aber gegen Parker ziemlich schwer haben. Auf der Ersatzbank sind Blake, Barnes, Murphy und McRoberts spielbereit und sie werden alle in diesem Spiel gegen die Spurs sehr wichtig sein, denn auch die Spurs haben eine starkbesetzte Ersatzbank.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Sessions, Bryant (Ebanks), World Peace, Gasol, Bynum

Diese Spiele sind für alle Fans immer am interessantesten gewesen. Diese zwei Teams haben in dieser Saison noch nicht gemeinsam gespielt und in den nächsten zehn Tagen werden sie sogar dreimal aufeinandertreffen. Also eine schwere Endrunde der Saison für beide Teams, aber was diesen Duell angeht, sollte Bryant nicht spielen, werden wir den Vorsprung der Gastgebern geben, aber genauso erwarten wir keinen überzeigenden Sieg.

Tipp: LA Lakers +9,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010