Tipp NBA: San Antonio Spurs – Philadelphia 76ers

SanAntonioSpursDies ist ein Duell zweier Mannschaften, die führende Positionen in ihren Divisionen belegen und diese Angabe verspricht uns gleich ein sehr gutes Spiel. Es ist interessant, dass diese zwei Teams unterschiedliche Spielweise bevorzugen. Während die Spurs lieben, sehr viele Punkte zu erzielen, was automatisch bedeutet, dass sie auch sehr viele Gegenpunkte kassieren, sind die 76ers die beste Abwehrmannschaft in der Liga. Beginn: 26.03.2012 – 01:00

Die Spurs haben in diesen Tagen sehr viele Spiele absolviert, sodass diese Begegnung sehr viel von ihrer Erschöpfung abhängen wird. Aber die haben sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen, sodass sie wissen, wie sie mit der Müdigkeit umgehen werden. Die 76ers sind gute Gegner, weil sie als Team agieren und haben keinen Spieler, der als ein sehr guter Schütze herausragt. Eine ähnliche Situation haben wir bei den Spurs ebenfalls, weil alle Spieler sehr viele Punkte erzielen können und das ist sehr wichtig für die Mannschaft. Wie wir bereits betont haben, sind die Spurs sehr effizient und erzielen über 101 Punkte pro Spiel. Sie befinden sich in diesem Segment an der Spitze der NBA Liga. Auf der anderen Seite kassieren sie fast 97 Punkte pro Spiel und dies ist sehr viel in dieser Saison. Das Problem bereitete ihnen die Verletzung von Tony Parker, weil er eine Zeitlang nicht spielen konnte, aber er ist jetzt wieder dabei. Die gute Nachricht ist, dass Ginobili und Jackson wiedergenesen sind, sodass sie sehr viel an der Breite des Teams bekommen haben. Die Frage ist, ob Parker für dieses Match fit sein wird. Der Reservecenterspieler Splitter, der Rückenprobleme hat, wird wahrscheinlich ausfallen. Trotz all dem haben sie ein hochwertiges Team zur Verfügung. Da sind Jackson, Neal, Bonner und Boris Diew. Diew wird einen großen Beitrag auf der Position Vier leisten, bzw. wird er Duncan helfen, dass er ein wenig mehr ausruhen kann. Green und Leonard spielen sehr gut, sodass der Abgang von Jefferson sehr gut kompensiert wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Ginobili, Leonard, Duncan, Blair Werbung2012

Die 76ers spielen immer noch sehr gut. Denjenigen, die NBA Liga verfolgen, wird sicher nicht klar sein, wie ein Team, das aus den mittelmäßigen Spielern besteht, schafft, den ersten Platz in seiner Division zu belegen und zwar vor Boston und die Knicks. Dies ist aber das Team, das bereits einige Saisons gut spielt, das durch einige sehr erfahrene Spieler zusätzlich verstärkt ist und sehr gute Ergebnisse mussten schließlich einmal kommen. Wie wir bereits gesagt haben, haben sie keinen Schützen, der besonders herausragt. Derzeit wird das Team von Williams mit 15,8 Punkten pro Spiel angeführt, während Holiday 13,9 Punkte pro Spiel erzielt. Young erzielt 13,1 Punkte, während Iguodala 12,3 und Brand 10,6 Punkte, verbucht.  Insgesamt erzielen 8 Spieler über 8 Punkte pro Spiel und das beweist, dass sie sehr gut als Team agieren. Der Rookie aus Montenegro, Nikola Vucevic kommt gut zurecht. Er spielt ungefähr 17 Minuten pro Spiel und in dieser Zeit verbucht er 6,2 Punkte und 4,9 Rebounds. In acht Spielen war er in der Startfünf vorzufinden. Dieses Match könnte vom Duell zwischen Brand und Duncan gekennzeichnet werden sowie Duellen zwischen den Außenspieler der 76ers mit Ginobili und eventuell Parker.  

Voraussichtliche Aufstellung76ers: Holiday, Turner, Iguodala, Brand, Hawes

Wir sind der Meinung, dass dies ein hartes Match sein wird. Die 76ers spielen eine Spitzenverteidigung und für die Spurs könnte dies zum Problem werden. Wir sind der Meinung, dass die Spurs trotzdem siegen werden, weil sie genug Erfahrung haben, wie sie auch in einem harten Match zum Sieg kommen können.

Tipp: Spurs -5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,87 bei titanbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010