Das erste Saisonduell zwischen Toronto und Denver steht unter dem Vorzeichen des Trainers George Karl, der kurz davor steht seinen 1000 NBA-Sieg zu holen. Bei den letzten beiden Ligaspielen ließen das Charlotte Bobcats und Boston Celtics nicht zu, aber wer weiß, vielleicht gelingt ihm dies beim dritten Anlauf. Die Raptors werden sicherlich nicht das Spiel einfach so ohne jegliche Gegenwehr abgeben. Beginn: 11.12.2010 – 01:00

Wie die momentane Spielform der Raptors ist, ist sehr schwer zu sagen. Zurzeit haben sie eine Niederlagenserie von drei Spielen und der letzte Patzer war in New York, aber erst in der letzten Sekunde. Bei dieser Niederlage war wichtig zu sehen, dass sich die Raptors auch mit den stärksten Vereinen der Liga messen können. Auf der anderen Seite fuhren sie mit der schwachen Defensivarbeit fort und haben wieder jede Menge Punkte ihrem Gegner zugelassen. Eine weitere positive Sache war das unglaublich gute Spiel des Italieners Bargnani, der 41 Punkte markierte, was seinen aktuellen Punkterekord darstellt. Es wird auch interessant zu sehen, wie sich Linas Kleiz im Toronto-Trikot verhält, weil er alle vier Jahre seiner NBA-Karriere bei den Nuggets verbracht hat.

Voraussichtliche Aufstellung Raptors: Calderon, DeRozan, Weems, Johnson, Bargnani{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Wenn Karl zu seinem Jubiläumssieg kommt, dann gesellt er sich zu der Garde großer Trainer, wie Don Nelson, Lenny Wilkens, Pat Riley, Jerry Sloan, Phil Jackson und Larry Brown. Aber es wird nicht leicht, vor allem wenn sie ohne Carmelo Anthony spielen sollten, der sich beim Match gegen die Celtics leichter verletzt hat. Wenn die Nuggets gewinnen sollten, dann wäre dies der siebte Sieg in Folge von den Nuggets gegen die Raptors, aber um diesen Sieg holen zu können, müssen sie im Angriff besser werden. Denver erzielt nur 98 Punkte im Schnitt wenn sie auswärts ranmüssen, aber zuhause erzielen sie über 111 Punkte. Es ist interessant zu wissen, dass die Nuggets jedes Auswärtsspiel verlieren, wo sie weniger als 100 Punkte erzielen konnten. Generell ist das Team auswärts nicht sehr gut und hat eine Bilanz von 3:7 und zuhause sind sie kaum zu stoppen, was die Bilanz von 10:1 sehr gut aufzeigt. Außer Anthony ist noch Chris Anderson nicht dabei, weil er schon länger verletzt ausfällt. Die größte Hoffnung wird in den Brasilianer Nene reingesteckt, der in den letzten vier Duellen gegen Toronto immer sehr gut aussah.

Voraussichtliche Aufstellung Nuggets: Billups, Affalo, Anthony (Forbes), Williams, Nene

Es wird langsam die Zeit, dass Karl in den Klub der 1000ern reinkommt und dieses Spiel ist eine sehr gute Gelegenheit dazu. Die Nuggets haben eine qualitativ bessere Mannschaft und sie spielen angeführt von Billups viel schlauer als ihr heutiger Gegner. Aus diesen zwei Gründen sind sie aus unserer Sicht die Favoriten in diesem Match.

Tipp: Denver -0,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!