TorontoRaptorsToronto und Memphis sind zwei Teams, die es in den neunziger Jahren letzten Jahrhunderts zusammen in die NBA Liga geschafft haben (die Grizzlies sind zwar erst in Vancouver gewesen) und im Moment ist es schwer zu sagen, wer von den zwei Teams erfolgreicher ist. Zurzeit ist das die Mannschaft von Memphis, die letzte Saison auch in den Playoffs gut gespielt hat und auch in dieser Saison hat sie eine viel bessere Tabellenposition. Beginn: 03.03.2012. – 01:00

Toronto spielt nicht so, wie man es von diesem Team vielleicht erwartet hat. Sicherlich ist einer der Gründe dafür, auch die Verletzung ihres besten Spielers Bargnani, der verletzungsbedingt die letzten 17 Spiele verpasst hat und ohne ihn ist auch das  Spiel der Raptors viel schlechter und ideenlos. Toronto hat bis jetzt 11 Siege und 24 Niederlagen und was wirklich interessant ist, sie haben mehr Siege auswärts (6), als zuhause (5). Auch dieses Match werden sie ohne den Italiener spielen, der angefangen hat zu trainieren und wird wahrscheinlich bald wieder auf die NBA-Parketts zurückkommen. Das wird ihnen viel bedeuten, da es sich um den besten Schützen des Teams handelt, der im Schnitt 23,5 Punkte pro Match erzielt. Nach dem All-Star-Match hat Toronto mit den Hornets gespielt und sie mit 95:84 bezwungen und zwar dank des phänomenalem letzten Viertels, den sie 33:15 gewonnen haben. Das Team wurde von DeRozan und Kleiz mit jeweils 21 Punkten angeführt, während Barbosa 15 erzielt hat. Die Raptors haben bei diesem Match einen tollen Dreierwurf gehabt, sogar 60 Prozent. Wenn man sich das Team der Raptors ohne Barganin ansieht, sieht es so aus, als ob sie zwei ähnliche Startaufstellungen haben, wobei die Fünf, die das Match von der Bank aus startet, ziemlich gut ist und vielleicht könnten zwei Spieler in die Startfünf gelangen. Das bezieht sich vor allem auf Kleiz, der bestätigte Qualitäten hat, genau wie Barbosa, der in der Lage ist, in jedem Match über 20 Punkte zu erzielen. Aber er spielt auf der gleichen Position wie DeRozan, in dem sie nämlich die Zukunft des Teams sehen und deswegen ist der schnelle Brasilianer 6. Oder 7. Spieler des Teams. Der erwähnte DeRozan ist in den letzten fünf Matches im Februar der entscheidende Spieler gewesen und zwar indem er fast 23 Punkte pro Match erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: A. Johnson, J. Johnson, Gray, Calderon, DeRozan Werbung2012

Memphis tritt dieses Match mit einer Leistung von 20 Siegen und 15 Niederlagen an, bzw. 6 Siegen aus 16 Matches zu Gast. Die Spieler und der Trainerstab dieses Teams möchten, dass sie in dieser Rückrunde noch besser spielen und dass sie, trotz der Tatsache, dass Zack Randolph, einer der besten Spieler dieses Teams, verletzungsbedingt immer noch nicht im Team dabei ist, den Erfolg aus dem letzten Jahr wiederholen. Die Hinrunde haben sie mit dem großen 89:76-Sieg gegen die 76ers beendet, während sie im ersten Match nach dem All-Star-Wochenende noch einen wichtigen Triumph erzielt haben und zwar indem sie den aktuellen Ligameister Dallas Mavs 96:85 bezwungen haben. Sie haben die Tatsache dass Nowitzki Verletzungsprobleme hatte, auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt und Gasol hat somit 22 Punkte und 11 Rebounds erzielt, während Conley seine Mitspieler mit 10 Assists (dazu 20 Punkte) aufgebaut hat. Das ist gleichzeitig der achte Sieg von Memphis in den letzten 10 Matches gewesen, womit sie gezeigt haben, dass sie in einer sehr guten Form sind und dass sie in dieser Rückrunde eine wirklich schwerer Gegner für alle Teams sein werden. Gasol spielt in letzter Zeit großartig und der Höhepunkt ist sein Auftritt bei dem All-Star-Spiel gewesen. In den letzten fünf Matches hat er viermal einen Double-Double geholt und gleichzeitig verzeichnet er im Schnitt 16,2 Punkte und 11,8 Rebounds. Viele sind der Meinung, dass gerade er die Abwesenheit von Bargnani am meisten ausnutzen und auf diese Weise dem Team zu einem positiven Ergebnis verhelfen sollte. Die Grizzlies haben die letzten fünf Duelle mit den Raptors gewonnen und zwar mit einem Vorsprung von 7,2 Punkten im Schnitt.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Allen, Gay, Speights, Gasol

Memphis hat die Tradition und die momentane Form auf seiner Seite. Aber sie müssen auf jeden Fall vorsichtig spielen, denn jede Serie hat irgendwann mal ein Ende. Sie sind in diesem Moment besser und wir glauben, dass sie in diesem Match siegen können.

Tipp: Sieg Memphis

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,63 bei youwin (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010