Tipp Superleague A: CSKA Moskau – Khimky

basketball_ballDas Finale der russischen Meiserschaft bringt ein sehr interessantes Duell zwischen dem legendären Team von CSKA Moskau und Khimky mit sich. Khimky hat im Halbfinale ein wenig überraschend aber vollkommen verdient die bestplatzierte Mannschaft des regulären Teils der Saison Unicks aus Kazan eliminiert. Nachdem das bekannt wurde, hat man gleiche CSKA Moskau als großen Favoriten im Finale gesehen. Diese Favoritenrolle soll jetzt gerechtfertigt werden und wenn man sich ihr Spiel vom Samstag angeschaut hat, dann ist es klar, dass sie s nicht ganz einfach haben werden. CSKA hat auf eigenem Parkett eine 72:77-Niederlage verzeichnet. Das zweite Duell findet gleich am Sonntagnachmittag statt. Beginn: 12.06.2011 – 17:00

CSKA hatte im Laufe des Jahres eine Menge Turbulenzen erlebt. In die Saison sind sie mit dem Trainer Dusko Vujosevic, der schnell entlassen wurde, irgendwie unvorbereitet gestartet. Mit den Verletzungen haben sie auch zu kämpfen gehabt. Sowohl in der Euroliga als auch in der heimischen Meisterschaft haben sie wechselhaft gespielt. Allerdings haben sie die Saison mit 18 Siege und 9 Niederlagen auf dem zweiten Platz beendet. In den Playoffs haben sie Krasnie Krilia mit 2:1 eliminiert, sowie Lokomotive im Halbfinale und zwar mit einem überzeugenden Ergebnis von 3:0. Während des regulären Teils der Saison sind CSKA und Khimky drei Mal aufeinander getroffen. Das Team aus Moskau hat zwei Mal triumphiert (85:74 und 81:70), während das letzte Mal Khimky nach der Verlängerung einen 89:88-Sieg gefeiert hat. Der Trainer Kazaluskas hat wirklich eine sehr gute Mannschaft zur Verfügung. Es ist eine der besten Mannschaften in Europa aber nur im Falle dass sie mit den Verletzungen nicht zu kämpfen haben. Es ist die Tatsache, dass in der Mannschaft viele Veteranen dabei sind, aber eine viel bessere Situation ist in der Mannschaft von Khimky ebenfalls nicht. Im ersten Duell wurde also CSKA bezwungen, vor allem aufgrund des schlechten Spiels in der zweiten Halbzeit, als sie dem Gegner zugelassen haben, das Spieltempo zu diktieren. Nach dem ersten Viertel haben sie geführt, aber danach gingen die Gäste in die Führung und am Ende haben sie geschafft, den Sieg zu erzielen. Der effizienteste Spieler war Vorontsevich mit 19 Punkten, 7 Rebounds und 3 Assists, während Shved 13 Punkte verzeichnet hat. Khriapa hat 10 Rebounds, 7 Punkte und 4 Asissts verzeichnet, während Holden gescheitert ist. Er hat in fast 30 Minuten, die er auf dem Parkett verbracht hat, nur 4 Punkte erzielt. CSKA hatte keine Antwort auf das Spiel des kroatischen Duos Planinic-Loncar, welches dem eigenen Team den Sieg gebracht hat. Sie haben keine Zeit für tiefergehende Analyse dieses Spiels, weil ihnen gleich heute ein weiteres Duell auf eigenem Parkett bevorsteht.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Holden, Bećirović, Khriapa, Kaun, Shved{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Das Finale hat enorme Bedeutung für das Team von Khimky. Momentan haben sie sich die Teilnahme an der Euroliga-Qualifikation gesichert. Die Mannschaft von CSKA, die eine Drei-Jahres-Lizenz hat und die Mannschaft von Unics, die Eurocup gewonnen hat haben sich eine direkte Platzierung in die Gruppenphase gesichert. Khimky hat bereits an der Euroliga teilgenommen, sodass sie wissen um was für einen Wettbewerb es sich da handelt und was sie dadurch bekommen können. Nachdem regulären Teil der Saison haben sie mit 17 Siegen und 10 Niederlagen den vierten Platz eingenommen. In den Playoffs haben sie Spartak mit 2:1 eliminiert. Alle drei Duelle waren äußerst ungewiss (87:82, 74:76, 77:75). Danach waren sie besser als Unics und zwar nach dem sie 0:2 im Rückstand lagen. Es folgten drei große Siege und sie haben den ersten Favoriten für den Titelgewinn eliminiert. So hat jetzt Khimky wieder die Chance, um die Teilnahme an der Euroliga zu kämpfen. Im ersten Spiel hat Khimky einen sehr wertvollen Sieg verzeichnet. Die Tatsache, dass sie in der Lage sind, CSKA im Finale zu bezwingen, ist sehr wichtig für ihr Selbstvertrauen. Sie haben während des ganzen Spiels an sich geglaubt, auch dann als ihre +7 Führung im letzten Viertel auf +2 in der letzten Minute verringert wurde. Durch die ruhigen Angriffe haben sie geschafft, vier Punkte zu erzielen und sich den Sieg zu sichern. Loncar hat 16 Punkte verzeichnet, während Fridzon einen Punkt weniger verzeichnet hat. Planinic hat 8 Punkte, 3 Rebounds und ebenso viele Assists verzeichnet, aber die wichtigsten Punkte hat er in der letzten Minute erzielt. Sie haben eine gut besetzte Mannschaft, ähnlich wie CSKA, sodass jeder Spieler der entscheidende Spieler sein kann und zwar Loncar, Fridzon, Monay, Kelati, Lopez sowie Planinic und der legendäre Papadopoulos.

Voraussichtliche Aufstellung Khimky: Savrašenko, Planinić, Kelati, Fridzon, Monya

CSKA ist nach der Niederlage im ersten Duell sicherlich ein wenig geschockt, aber wie wir bereits gesagt haben, haben sie keine Zeit zum Trauen, weil ein weiteres Duell gleich heute ist. Die begangenen Fehler dürfen sie nicht wiederholen, wenn sie siegen wollen. Khimky hat ein gutes Ergebnis erzielt, weil der Auswärtssieg Gold wert sein kann. CSKA muss unbedingt eine bessere Partie abliefern, sie müssen aggressiver spielen und ihre stärkste Waffe, den Drei-Punkte-Wurf, verbessern. Sie haben erfahrene Spieler zur Verfügung und wir glauben, dass ihr Spiel im nächsten Duell viel besser sein wird.

Tipp: CSKA -5,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010