Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 24.05.2016, NBA

Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers / NBA – Cleveland wurde zum ersten Mal nach zehn erzielten Siegen in Folge im Rahmen der Playoffs bezwungen. Toronto hat im dritten Duell dieser Teams gefeiert und nun ist das Ergebnis 2:1 zugunsten von Cleveland. Das kanadische Team hat  jetzt die Chance auch im zweiten Match vor eigenen Fans zum Sieg zu kommen. Beginn: 24.05.2016 – 02:30 MEZ

Toronto Raptors

Toronto Raptors haben das dritte Match gewonnen, aufgrund des guten Spiels ihrer Quarterback-Linie und der kollektiven Verteidigung gegen die gesamte Starting Five der Cavs aber in erster Linie haben sie deswegen gewonnen, weil sie Irving und Love stoppen konnten. All dies gelang ihnen und die Belohnung kam in Form des Sieges (99:84). Nachdem sie in den ersten zwei Matches 115 und 108 Gegenpunkte kassierten, haben sie im dritten Match nur 84 Gegenpunkte kassiert und das soll das Erfolgsrezept auch für das vierte Match sein.  Außerdem haben sie eine wichtige Änderung vorgenommen und zwar kam der erfahrene Scola in die Starting Five, weil gerade er helfen kann, dass James und vor allem Love gestoppt werden.

Es ist wichtig, dass Lorwy wieder auf der Höhe ist. Das Match beendete er mit 20 erzielten Punkten und so war er eine gute Unterstützung für DeRozan, der in dieser Serie brilliert und das letzte Match mit 32 Punkten beendete. Sie haben gegen Irving gut verteidigt aber vor allem gegen den Centerspieler Thompson verteidigten sie sehr gut, da dieser keinen einzigen Punkt erzielen konnten, während Love nur drei Punkte dazu holte. Sie spielen immer noch ohne Center Valanciunas, der schon trainiert, aber noch nicht topfit ist.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Carroll, Scola, Biyombo

Cleveland Cavaliers

Die Cavs konnten die neue beste Serie ihres Teams nicht erreichen und so wurden sie nach zehn Siegen in Folge bezwungen. Im dritten Match wurden sie von Toronto bezwungen. Auf der anderen Seite stehen sie nicht mehr unter enormem Druck, denn man redete schon sehr viel über diese Siegesserie und irgendwelchen Rekorden und all dies kann sicherlich kontraproduktiv sein und eine enorme Belastung auch bei den besten Teams erzeugen. Die Cavs sollten sich aber Sorgen über die schlechte Partie der ganzen Innenlinie machen, weil Love und Thompson sehr schlecht drauf waren, während Thompson bei einem Spielzug des gegnerischen Spielers Biyombo ziemlich schlecht reagierte, war zu einer gewissen Spannung im Spiel führte.

Darüber hinaus hatte Irving einen katastrophalen Wurf (3/19), was ebenfalls einer der Gründe für die Cavs-Niederlage ist. Eine so schlechte Partie wird er kaum wiederholen können und eine Wiedergutmachung erwarten wir im vierten Match. Auch die Ersatzbank der Cavs muss einen größeren Beitrag leisten. Wenn man Frye, der 11 Punkte erzielte, nicht berücksichtigt, dann ist im vierten Match die gesamte Ersatzbank gescheitert und das darf nicht passieren, wenn sie ein positives Ergebnis holen wollen.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers TIPP

Toronto hat gezeigt, dass er die Cavs bezwingen kann und zwar überzeugend. Es haben die Alarmglocken bei den Cavs geläutet und falls Irving und die Centerlinie wieder auf der Höhe sein sollten, können sie im vierten Match zum Sieg kommen, vor allem wenn man bedenkt, dass Toronto kaum eine bessere Partie als im dritten Match abliefern kann.

Tipp: Cleveland -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€