Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 28.05.2016, NBA

Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers / NBA – Die Cavs zermürbten Toronto im fünften Match der Serie und liegen somit wieder mal in Führung in der Serie. Jetzt haben sie in Kanada den ersten Matchball, während Toronto versuchen wird, die letzten zwei Heimmatches zu wiederholen. Interessant ist, dass die Raptors in der aktuellen Saison in allen Heimmatches gegen die Cavs Siege verbucht haben, was ja dennoch eine erwähnenswerte Leistung ist. Beginn: 28.05.2016 – 02:30 MEZ

Toronto Raptors

Toronto schaffte es nicht, wieder für Überraschung zu sorgen und in Cleveland im fünften Match einen Sieg zu verbuchen. Sie kassierten eine sehr schwierige Niederlage, da die Cavs letztendlich sogar 38 Punkte Vorsprung hatten. Jetzt muss Toronto im nächsten Match einen Sieg verbuchen, wenn sie die Serie um noch ein Match verlängern wollen. Vielleicht fehlte im letzten Match etwas Frische in den Reihen der Raptors, da dies für sie sogar das 19. Playoff-Match der aktuellen Saison war, während die Cavs sechs weniger gespielt haben. Toronto spielte in den ersten zwei Runden maximale sieben Matches und Cleveland schlug seine Gegner mit 4:0. Diese Frische fehlte auch Toronto beim Auftakt der Serie, als sie ebenfalls zwei Niederlagen bei den Cavs einstecken mussten.

Im fünften Match haben fast alle nachgelassen. Lowry und DeRozan erzielten im vierten Match 67 Punkte, während sie im fünften nur 27 erzielt haben mit Würfen 7/20. Es half auch nicht viel, dass Valanciunas wieder zurückgekehrt ist und am Anfang des Matches war er auf der Ersatzbank, während Biyombo seinen Platz in der Starting Five behalten hat. Die beiden konnten, wie auch Scola, Love nicht stoppen, der sein bestes Playoff-Match dieser Saison gespielt hat und einer der Hauptverantwortlichen für die Niederlage von Toronto war. Jetzt müssen die Raptors in Gedanken nur im sechsten Match sein, denn dieses Match ist entscheidend und es gibt kein Zurück mehr. Sie werden es viel schwieriger als in den letzten zwei Heimmatches haben, so dass sie ein gutes Teamspiel auf beiden Seiten des Parketts brauchen, um einen Sieg holen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Carroll, Patterson, Biyombo

Cleveland Cavaliers

Die Cavs haben ihre echte Stärke im fünften Match gezeigt. Sie gaben Toronto nicht mal den kleinsten Hoffnungsschimmer, dass sie einen Auswärtssieg verbuchen könnten. Sie hatten die Oberhand und verbuchten den dritten Sieg in Serie. Die Fans hatten Angst, dass Kevin Love das fünfte Match wegen der Fußverletzung vielleicht verpassen wird, aber er war letztendlich einer der Besten mit 25 Punkten. James und Irving erzielten jeweils 23 und die Cavs haben aus den letzten zwei Niederlagen gelernt, dass sie Dreierwürfe nicht forcieren sollten (in zwei Niederlagen hatten sie mehr als 80 Versuche), so dass sie diesmal von insgesamt 21 Schüssen 10 Dreier erzielt haben.

Unter den Körben hatten sie die Oberhand, so dass sie 48 Rebounds erzielt haben und ihr Gegner nur 23. War das wegen der guten Abwehr der Cavs oder den schlechten Würfen von Toronto ist unklar, aber das kanadische Team hatte eine Schussquote von nur 39 Prozent (17,6 Prozent Dreier) und sogar 14 verpatzte Freiwürfe. Somit sind die Cavs auch weiterhin im Playoff zuhause niederlagenlos, sie verbuchten sieben Siege mit dem durchschnittlichen Unterschied von fast 21 Punkten!

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers TIPP

Toronto befindet sich jetzt in der Situation, dass sie im nächsten Match einen Sieg einfach verbuchen müssen, während Cleveland dank dem sicheren Sieg wieder das nötige Selbstbewusstsein hat, vor dem, vielleicht, entscheidenden Match im Kampf ums Finale. Die Cavs haben einen leichten psychologischen Vorteil und sind somit in leichter Favoritenrolle, abgesehen davon, dass sie in Toronto spielen.

Tipp: Cleveland -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,84 bei unibet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€