Toronto Raptors – Indiana Pacers 02.05.2016, NBA

Toronto Raptors – Indiana Pacers / NBA – Dies hier ist definitiv eine der besten Playoff-Erstrundenserien, und zwar nicht weil sieben Duelle stattfinden werden, sondern weil die Teams sowohl auswärts Siegesqualität bewiesen haben als auch dass sie großen Punkterückstand aufholen können. Das siebte Spiel zwischen den Raptors und den Pacers wird in Kanada gespielt und zwar weil Toronto im regulären Saisonteil eine bessere Ergebnisbilanz hatte. Beginn: 02.05.2016 – 02:00 MEZ

Toronto Raptors

Egal wie dieses Duell enden mag, Toronto hat bewiesen, dass er nicht die gleiche Spielqualität im regulären Saisonteil und in den Playoffs liefert. Im Laufe der Saison haben die Raptors gut, schnell und dynamisch gespielt, während sie in den Playoff-Spielen irgendwie ängstlich wirken. Oder sie können den Druck nicht aushalten. Man muss natürlich auch gestehen, dass die Pacers ein unangenehmer Gegner sind, aber Toronto muss auch den Titel der zweitbesten Mannschaft im Osten rechtfertigen. Das erste Duell verloren die Raptors 90:100, während sie das zweite Mal 98:87 gewonnen haben. Das erste Auswärtsspiel verloren die Raptors 83:100.

Das fünfte Duell hätte auch entscheidend sein können und die Raptors hätten auch fast verloren, haben aber im vierten Teil unglaublich gespielt und konnten den Vorsprung der Pacers aufholen. Damit gewannen sie 102:99. Aber die Pacers haben dann im sechsten Spiel 101:83 gewonnen und konnten die entscheidenden Spieler der Raptors völlig eliminieren. Guard Lowry wurde zum ersten Spieler, der in allen sechs Playoff-Spielen eine Wurfquote unter 40 hatte, während ohne ihn und den punkteeffizienten DeRozan, Toronto kaum gewinnen kann. Darüber hinaus haben die Raptors keine Antwort auf das gute Zusammenspiel von Indiana.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Carroll, Patterson, Valanciunas

Indiana Pacers

Es war ja von Anfang an klar, dass Indiana nicht einfach aufgeben wird und darüber hinaus die richtige Lösung für jedes NBA-Team hat. Das muss ja natürlich nicht bedeuten, dass die Pacers diese Serie gewinnen werden, aber auf jeden Fall werden sie ihr Maximum geben. Das haben sie auch im ersten Spiel in Toronto, aber auch im fünften Duell gemacht. Jetzt müssen sie das siebte Duell spielen, und zwar wieder auswärts. Wenn die Pacers aber ihre beste Leistung liefern, können sie auch auf ein positives Ergebnis hoffen. Sie haben nämlich ein gutes Team, das aus guten Einzelspielern besteht, die für die Gegner von jeder Position aus gefährlich sind. George ist der Star des Teams, während seine Mitspieler auf beiden Seiten des Parketts aushelfen.

Indiana hat sechs von den sieben letzten Spielen des regulären Saisonteils gewonnen und damit die Playoffs sehr gut gestartet. George hat einen Schnitt von 27,5 Punkten, 6,8 Rebounds und 4,8 Assists, während Hill, Turner und Ellis zweistellige Punktezahlen erzielen. Als die Pacers zum letzten Mal gewannen, hat die ganze Starting Five jeweils zweistellige Punktezahlen erzielt. Das ist dieses Zusammenspiel, von dem wir geredet haben.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana: Ellis, Hill, George, Turner, Mahinmi

Toronto Raptors – Indiana Pacers TIPP

Dieses Duell wird sicher bis zum Ende sehr ungewiss und kompakt verlaufen. Toronto muss endlich beweisen, dass er fähig ist, auch in den Playoffs gut zu spielen, während die Pacers eigentlich nichts zu verlieren haben.

Tipp: Indiana +7,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,77 bei betway (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€