Toronto Raptors – Miami Heat 06.11.2013

Toronto Raptors – Miami Heat – Wahrscheinlich hat niemand erwartet, dass nach der ersten Woche der neuen NBA Saison Toronto eine bessere Leistung als der zweifache NBA-Champion Miami Heat vollbringen wird. Vor diesem Match hat Toronto zwei Siege aus drei Matches geholt, während Miami jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen verbucht hat. Bei diesem Gastspiel werden die Miami Heat versuchen, zum ersten Auswärtssieg in dieser Saison zu kommen. Beginn: 06.11.2013 – 01:00 MEZ

Toronto Raptors

Toronto Raptors haben die neue Saison gut eröffnet, obwohl die Information, dass alle Spieler außer Valanciunas zum Trade zur Verfügung stehen, überrascht hat und somit ist es unklar, was für Pläne dieses Team in der aktuellen NBA-Saison hat. Tatsache ist, dass Toronto keine Spitzenspieler hat, aber das einzige kanadische Team ist nicht so schlecht was den Spielerkader angeht. Neben dem erwähnten litauischen Valanciunas, der im Vergleich zur letzten Saison große Fortschritte gemacht hat, haben Raptors im Team noch den großartigen Rudy Gay, der in der Lage ist, in jedem Match über 20 Punkte zu holen, ähnlich wie der junge De Rozan. Zusammen stellen sie ein sehr starkes Sturmduo des Teams dar. Da sind noch die sehr guten Shooter Novak und Playmaker Lowry.

Während des Sommers haben Bargnani und Kleiza das Team verlassen, aber dennoch besitzen sie die nötige Qualität, um die Top 8 der Eastern Conference zu kämpfen.  Derzeit haben sie die fünftbeste Abwehr der Liga, während sie mit 50 Rebounds pro Spiel das beste Team der Liga in diesem Bereich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Gay, Johnson, Valanciunas

Miami Heat

Miami Heat hatten keinen meisterhaften Start in die neue Saison. Nach dem Bulls-Sieg im ersten Match folgte die Niederlage gegen die 76ers. In diesem Match spielte Wade nicht. Im Match gegen die Nets war Wade dabei, aber die Heat kassierten eine weitere Niederlage. Die Situation vor diesem Match in Toronto ist ein wenig besser geworden und zwar nach dem sie im Heimspiel gegen die Wizard mit zehn Punkten Vorsprung triumphierten. Miami wird es in dieser Saison sicherlich nicht einfach haben, den Titel zu verteidigen. Schon jetzt kann man erkennen, dass die Starting Five die meiste Arbeit erledigt, während die Ersatzbank einen viel größeren Beitrag leisten muss.

Miami ist momentan das schlechteste Team im Beriech der Rebounds, während sie im Durchschnitt 103,3 Gegenpunkte kassieren (22. Platz in der Liga). Im Bereich der Assists sind sie aber die zweitbeste Mannschaft der Liga. James ist momentan der beste Schütze und Assistent des Teams (sogar 9 Assists pro Match), während Bosh der beste Rebounder ist (6,7 Rebounds). Beasley und Oden spielen noch nicht, während Allen als Joker agiert sowie das Duo Anderson-Cole. Battier kann viel mehr erreichen, vor allem in der Abwehr. Die meisten Spieler spielen sehr unbeständig.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, James, Bosh, Haslem

Toronto Raptors – Miami Heat TIPP

Wir sind der Meinung, dass Toronto der richtige Platz ist, wo Miami seine  Qualität und das Teamspiel unter Beweis stellen und zum sicheren Sieg kommen kann. Miami Heat dürfen den Gegner nicht unterschützen wie es der Fall im Match gegen die 76ers gewesen ist.

Tipp: Miami -4,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!