Unicaja – Olympiacos 27.03.2014

Unicaja – Olympiacos – Hier haben wir eines der Spitzenspiele der 12. Runde der zweiten Wettbewerbsphase und zwar treffen Unicaja und Olympiacos aufeinander. Beide Teams haben jeweils fünf Siege und sechs Niederlagen auf dem Konto. Der Gewinner dieses Duells wird einen großen Schritt in Richtung der Top-8-Phase machen. Im ersten gemeinsamen Duell hat Olympiacos einen klaren 73:55-Heimsieg geholt. Beginn: 27.03.2014 – 20:45 MEZ

Unicaja

Unicaja spielt die ganze Zeit unbeständig. Aber es reicht aus um immer noch um das Viertelfinale kämpfen zu können, was für dieses Team ein wirklich großer Erfolg wäre. Die Mannschaft hat eine Serie von zwei Niederlagen (Fenerbahce und Barcelona) und davor hat sie drei Siege in vier Spielen geholt. Jetzt sieht die Ergebnisbilanz 5:6 aus, genau wie bei Olympiacos und Fenerbahce, während Unicaja eine bessere Ergebnisbilanz als das türkische Team hat. Es sind also viele Kombinationen möglich, aber ein Sieg ist für beide Teams am besten. Im ersten Duell haben die Spieler von Unicaja Olympiacos ganze 21 Offensivrebounds erlaubt, während sie selber auch eine sehr schlechte Wurfquote von der Zweipunktlinie aus hatten, nämlich nur 32 Prozent. Jetzt spielen sie vor den eigenen Fans und sie brauchen auch ihre Unterstützung. Sie haben nämlich bis zum Ende noch ein Heim- und ein Auswärtsspiel zu spielen. Mit zwei Siegen würden sie das Weiterkommen fast sichern.

Die heutigen Gastgeber erzielen in dieser Wettbewerbsphase 74 Punkte pro Spiel, die Wurfquote von der Zweipunktelinie aus beträgt 48 Prozent und von der Dreipunktelinie aus 38 Prozent. In anderen Bereichen sind sie solide. Am meisten wird wieder von Caner-Medley und Dragic erwartet, während auch die Leistung von Stimac und auch den erfahrenen Kuzminskas, Vazquez und Granger wichtig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Unicaja:  Dragič, Kuzminskas, Calloway, Sabonis, Vazquez

Olympiacos

Olympiacos muss unbedingt wieder in Fahrt kommen und die Tatsache, dass er Europatitelverteidiger ist, rechtfertigen. Die heutigen Gäste haben in der letzten Runde Laboral mit 30 Punkten Rückstand aus Griechenland verabschiedet! Das war ein guter Anfang. Mit diesem Sieg haben sie die Serie von vier Niederlagen in Folge beendet und haben dadurch auch wieder Hoffnung auf das Weiterkommen. Sie haben Unicaja im ersten gemeinsamen Duell problemlos bezwungen, aber dieses Auswärtsspiel jetzt wird nicht genauso ablaufen. Olympiacos sollte in dieser Wettbewerbsphase nicht mehr als drei Niederlagen kassieren, aber die Mannschaft hat bereits sechs Niederlagen auf dem Konto und nach diesem Auswärtsspiel bei Unicaja folgen die Auswärtsspiele bei Efes und Istanbul.

Es ist also ein sehr schweres Programm, wobei das letzte Spiel dieser Wettbewerbsphase entscheidend sein könnte und zwar ist das gegen den größten Rivalen PAO. Somit ist der Sieg in Spanien sehr wichtig. Wenn Olympiacos so wie immer spielt, dann kann er auch gewinnen. Die Statistik sieht ähnlich aus, aber Olympiacos hat eine etwas bessere Wurfquote von der Zweipunktelinie aus. Da ist auch noch Spanoulis und noch andere Spieler die in wichtigen Spielen ihr Können bewiesen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Mantzaris, Lojeski, Petway, Shermadini

Unicaja – Olympiacos TIPP

Es ist an der Zeit, dass die Griechen bestätigen, warum sie die Titelverteidiger sind. Die nötige Qualität ist da und wir glauben, dass sie heute über ihr Weiterkommen entscheiden werden.

Tipp: Olympiacos -2,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)