Utah Jazz – Atlanta Hawks, 28.02.13 – NBA

Über die beiden heutigen Gegner hat man in der Transferperiode am meisten gesprochen. Es wurde nämlich gemunkelt, dass in beiden Teams viele Trades getätigt werden, aber am Ende passierte überhaupt nichts. Ansonsten ist dies das zweite Saisonduell der beiden Teams und das erste Spiel gewannen die Hawks 103:95. Beginn: 28.02.2013 – 03:00

Die Jazzers haben vorgehabt ihre beiden besten Spieler zu verkaufen, aber Millsap und Jefferson sind immer noch in Salt Lake City. Das Vorhaben der Vereinsverantwortlichen war die Budgetentlastung, aber wenn man die momentane Situation bei den Jazzers berücksichtigt, dann ist es besser, dass die Trades nicht stattgefunden haben, weil sie mitten im Kampf um die Playoff-Teilnahme sind, somit jede Änderung den Spielrhythmus zerstören würde. Momentan sind sie Siebter im Westen mit einer Bilanz von 31:26 und kommen in diese Partie mit einer Serie von zwei Niederlagen in Folge. Im ersten Duell gewannen die Hawks 103:95 und zwar weil die Jazzers keine Antwort auf Harris hatten, der bei diesem Spiel 24 Punkte, 5 Assists und 4 Rebounds für sich verbucht konnte. Jetzt wird aber in Salt Lake City gespielt, wo sie viel stärker als in fremden Hallen sind. Ihre Heimbilanz ist auch gar nicht mal schlecht und beträgt 21:7, während sie auswärts nur 10:19 ist.

Voraussichtliche Aufstellung Jazz: Foye, Watson, Williams, Millsap, Jefferson

Die Hawks haben das erste Duell dank des guten Wurfs aus dem Spiel gewonnen und dank der wenigen Ballverluste. Aus dem Spiel warfen sie 56% und sie waren dazu noch sehr gut eingespielt, somit ihnen die Wende im letzten Viertel gelungen ist. Neben Harris kamen noch Smith, Horford, Johnson, Pachulia und Williams auf zweistellige Punktezahlen, was sicherlich dem Sieg sehr stark beigetragen hat. Die Hawks wollten auch in der Transferperiode ihren besten Spieler Smith traden, aber er blieb bei Atlanta und bekommt den Gerüchten zufolge einen sehr guten Vertrag am Ende der Saison. Bis dahin sollten die Hawks über die Playoffs nachdenken. Momentan sind sie Vierter im Osten mit einer Bilanz von 32:23. Was viel wichtiger, ist die Tatsache, dass sie sich zurzeit in einer Serie von drei Siegen in Folge befinden. Ansonsten haben sie in letzter Zeit ihre Punkteausbeute gesteigert, die ansonsten 97,7 Punkte pro Spiel beträgt. Sie sind ein gutes Defensivteam und haben dazu noch viele Assists pro Spiel, bei denen sie sogar das zweitbeste Team der NBA sind. Das junge Team der Hawks wird von Smith, Horford und Spielmacher Teague angeführt und es wäre wirklich schade, wenn sie nach dem Sommerweggang von Johnson weitere Spieler verlieren würden.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Stevenson, Smith, Horford

Die Jazzers müssen unbedingt gewinnen, aber nicht nur um ihre Niederlagenserie zu beenden, sondern um die Chancen auf die Playoff-Teilnahme aufrechtzuerhalten. Andererseits sind die Hawks momentan in einer Serie von drei Siegen, sodass sie voller Selbstvertrauen sein sollten. Wir erwarten ein ähnlich knappes Spiel wie im Hinspiel und viel Kampf bis der Sieger dieses Duells gefunden wird.

Tipp: Atlanta Hawks +4

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!