Utah Jazz – Oklahoma City Thunder 29.03.2015, NBA

Utah Jazz – Oklahoma City Thunder / NBA – Utah hat nach dem All-Star-Weekend hervorragend gespielt, aber dann vor etwa zehn Tagen hat die Mannschaft wieder nachgelassen. Oklahoma nutzt das alles gut aus, da die Jazzers einer der Mitkonkurrenten auf den achten Tabellenplatz sind und mit einem Sieg in dem heutigen Duell wäre Utah fast raus aus dem Rennen um die Playoffs. Beginn: 29.03.2015 – 02:00 MEZ

Utah Jazz

Die Jazzers haben wieder nachgelassen und ein paar Niederlagen in Folge kassiert. Dadurch sind sie weg von der achten Tabellenposition im Westen. Nach dem All-Star-Wochenende haben sie Qualität bewiesen, aber wie schon früher gesagt, brauchen sie eine stärker besetzte Ersatzbank und das Team muss besser eingespielt sein. Sie sind aber auch besser als in der letzten Saison, als sie nur 25 Siege auf dem Konto hatten. In der aktuellen Saison sind sie bereits dreimal auf Oklahoma getroffen. Dabei haben sie das erste Duell klar gewonnen und die anderen zwei verloren. In diesem Spiel hat keines der Teams die Zahl von 100 überschritten. Das ist nur ein Beweis für die kompakten und punkteineffizienten Spiele.

Utah basiert sein Spiel in dieser Saison auf der Abwehr, die immer noch die beste der Liga ist. Die Gegner können nur um die 95 Punkte pro Spiel erzielen. Der Angriff ist aber punkteineffizient, während Utah auch keine besonders guten Schützen hat. Die Jazzers erzielen jetzt auch die wenigsten Assists der Liga. Burks ist verletzt und das ist ein Handicap, während seine Vertretung Rookie Exum nicht gut genug ist.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Exum, Burke, Millsap, Favors, Gobert

Oklahoma City Thunder

Oklahoma hat sich die achte Tabellenposition sowohl durch die eigenen guten Auftritte als auch durch die schlechten Ergebnisse der Konkurrenten gesichert. Die Mannschaft hat jetzt 41 Siege und 31 Niederlagen auf dem Konto, während sie sieben von den letzten zehn Spielen gewonnen hat. Aber zuletzt haben die Thunders eine Katastrophe gegen die aktuellen Champions die Spurs erlebt. Sie wurden nämlich 91:130 bezwungen. Aber diese Niederlage darf die Thunders nicht aus der Bahn werfen. Sie müssen auf dem Weg bleiben, vor allem da Dallas auf der siebten Tabellenposition ist und vier Siege mehr hat. Die Thunders müssen sich also auf diesen achten Platz fokussieren. Die Suns, die Pelicans und Utah weisen eine schlechte Spielform vor und das ist gut für die Thunders.

Westbrook hat in den letzten paar Spielen ein wenig nachgelassen, aber er ist immer noch in Topform und erzielt immer wieder Triple-doubles. Durant und Ibaka sind verletzungsbedingt nicht dabei, also muss Westbrook alles alleine machen und dabei ist ihm Centerspieler Kanter eine große Hilfe. Kanter spielt großartig und sein Schnitt ist im Vergleich zu den Spiele für Utah von 13,8 auf 17,6 Punkte sowie 7,8 auf 10,8 Rebounds gestiegen. In den letzten zehn Spielen hat er einen Schnitt von 21 Punkten und 12,3 Rebounds pro Spiel erzielt!

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Waiters, Singler, Adams, Kanter

Utah Jazz – Oklahoma City Thunder TIPP

Oklahoma ist in leichter Favoritenrolle und muss das auch auf dem Parkett bestätigen. Die Qualität besteht, während ein Sieg im Kampf um die Sicherung der achten Position wirklich helfen würde.

Tipp: Oklahoma -2,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€