Valencia – Limoges 19.01.2016, Eurocup

Valencia – Limoges / Eurocup – Der Tabellenführer der spanischen Liga und das einzige ungeschlagene Team in allen Wettbewerben, Valencia, wird in der dritten Runde des Eurocups den französischen Meister Limoges zuhause empfangen. In diesem Duell wird der serbische Trainer Dusko Vujosevic seinen Debütaufritt als Trainer von Limoges haben.  Bei Limoges erinnern sich noch an das Jahr 1993, als sie den Europapokal der Landesmeister gewonnen haben. Diesen Titel errang Limoges unter Leitung des serbischen Trainers Bozidar Maljkovic, aber das ist schon lange her. Die Tatsache, dass Vujosevic, der den Europameister-Titel mit Partizan gewonnen hat, einen Vertrag über anderthalb Jahre unterzeichnet hat, bestätigt, dass ihm im Lager von Limoges vertrauen. Beginn: 19.01.2016 – 20:45 MEZ

Valencia

Valencia, geleitet vom Trainer Pedro Martinez, hat im Rahmen der Endesa Liga eine Bilanz von 16-0 in dieser Saison, während sie auch im Eurocup die Gruppenphase bestanden haben ohne einmal bezwungen zu werden. In den ersten zwei Runden der Top 32-Phase haben sie zuhause gegen den griechischen PAOK sowie auswärts gegen den deutschen Oldenburg gefeiert. Insgesamt haben sie in dieser Saison 28 Siege und keine Niederlage verbucht.

Martinez hat ein tolles Team zusammengestellt, sodass kein Spieler länger als 20 Minuten spielen muss und so ist der montenegrinische Dubljevic mit 14,4 Punkten und 4,4 Rebounds im Schnitt (17,3 Minuten) der beste Spieler in seinem Teams beim Eurocup, während in der Endesa Liga der effizienteste Spieler Hamilton ist, mit 14,7 Punkten und 5,3 Rebounds im Schnitt (22,8 Minuten pro Match). Valencia hat in der letzten Runde, zuhause gegen Saragossa, sein 1000. Match in der Endesa Liga absolviert (Bilanz 566 Siege und 434 Niederlagen). In der nächsten Runde der heimischen Liga steht ihnen eine schwierige Prüfung bevor, weil sie bei ihrem ersten Verfolger, Barcelona, zu Gast spielen werden, aber in diesem Duell gegen Limoges sollten sie keine Probleme haben. Mit einem eventuellen Sieg würden sie sich das Weiterkommen in die nächste Runde sichern und das wollen sie auf keinen Fall verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Vives, Martinez, Lucic, Sikma, Hamilton

Limoges

Limoges hat die letzten zwei Titel in der französischen ProA-Meisterschaft gewonnen. Derzeit befinden sie sich in der nationalen Liga auf dem 11. Platz, mit 8 Siegen und 9 Niederlagen auf dem Konto. Auf die achtplatzierte Mannschaft haben sie zwei Siege weniger auf dem Konto. Der Einzug in die Playoffs ist also fraglich und somit auch die Titelverteidigung. Darüber hinaus haben sie aus der Euroleague ausgeschieden (3-7), während sie im Europokal mit zwei Niederlagen starteten. Um die Saison noch zu retten, haben sie in der vergangenen Woche anstelle von Phillippe Herve den serbischen Experten Vujosevic als Trainer verpflichtet. Er hat das Auswärtsspiel seines neuen Teams gegen den Tabellenführer Monaco (67:79) von den Tribünen aus verfolgt.

Vujosevic wird in Valencia seinen Debütauftritt haben. Er kennt Westermann und McCalebb gut, weil er sie in Partizan gecoacht hat. Der beste Spieler des Teams, bei allen Wettbewerben, ist Boungon-Colo, der in der ProA Liga 12,4 Punkte, 4,5 Rebounds und 3,1 Assists verbucht. In der Euroleague erzielte er 8,6 Punkte, 3,1 Rebounds und 3 Assists, während er im Eurocup 12 Punkte, 7 Rebounds und 5 Assists verbuchte und zwar bei der Heimniederlage gegen Oldenburg. Bungon-Colo spielte  auswärts gegen PAOK nämlich nicht, aber gegen Monaco war er dabei und auch gegen Valencia wird er in der Starting Five erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Limoges: Schaffartzik, Westerman, Pyane, Bungon-Colo, Traore

Valencia – Limoges TIPP

Valencia ist zweifellos großer Favorit in dieser Begegnung, aber Limoges ist überhaupt nicht so schlecht wie seine Ergebnisse. Es ist offensichtlich, dass der ehemalige Trainer Herve den Faden ganz verloren hat, weil er gleich zu Beginn der Saison den besten Spieler Culpepper an Besiktas abgegeben hat und so soll das neue Gesicht auf der Trainerbank das französische Team endlich wachrütteln. Vujosevic ist die richtige Person dafür. Die Franzosen dürften in diesem Match nicht mit einem großen Punkteunterschied verlieren und deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: Limoges +12,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei bevictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€