Valencia – Real Madrid 06.10.2016, Endesa Liga

Valencia – Real Madrid / Endesa Liga – In der ersten Runde der Endesa Liga haben Valencia und Real klare Siege erzielt, aber dieses gemeinsame Duell wird für beide Teams die erste richtige Prüfung sein. Valencia wird wieder beim Eurocup mitspielen und Real in der Euroleague. Beginn: 06.10.2016 – 20:00 MEZ

Valencia

Valencias bester Spieler, Centerspieler Hamilton ist zu den Brooklyn Nets gegangen. Er hatte mit seinen 26 Punkten und 7 Rebounds beim letztjährigen 88:82-Sieg von Valencia gegen Real die entscheidende Rolle. Später hat Valencia im Rahmen der Endesa Liga 18 Siege in Folge und im Rahmen des Eurocups 10 Siege erzielt. Damit waren die heutigen Gastgeber das einzige Team, das das Jahr 2016 ohne Niederlage startete. Die erste Niederlage kassierten sie erst im Januar, und zwar in der zweiten Gruppenphase des Eurocups gegen Limoges. Damit sind sie nicht weitergezogen und hatten auch keine Chance um die Teilnahme an der Euroleague zu kämpfen.

In der letzten Saison der Endesa Liga kassierten sie die erste Niederlage erst in der 19. Runde und zwar auswärts bei Laboral Kutxa. Danach gerieten sie in eine Krise und beenden den regulären Saisonteil auf dem dritten Tabellenplatz. In der aktuellen Saison haben sie in der ersten Runde auswärts bei Saragossa 80:68 gewonnen und gezeigt, dass sie wieder ein tolles Team zusammengestellt haben. Sie ließen den Gastgebern in der zweiten Halbzeit nur 25 Punkte zu, während Veteran Martinez mit 17 Punkten am effizientesten war und Dubljevic hat 16 Punkte erzielt. In diesem heutigen Spitzenspiel gegen Real sollten Neuzugänge Thomas, Brayant, Morrou, Orioli und Jankovic ihren Debütauftritt vor den eigenen Fans haben.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diot, Martinez, San Emeterio, Sikma, Dubljevic

Real Madrid

Real hat in der ersten Runde Unicaja problemlos 101:90 bezwungen. Dabei legten Llull (14 Punkte, 9 Assists, 4 Rebounds), Carroll (14 Punkte) und Ayon (16 Punkte, 6 Rebounds) tolle Partien ab. Zuletzt haben die Madrilenen das Freundschaftsspiel gegen Oklahoma City Thunders 142:137 gewonnen und wieder waren Carroll (24) und Llull (22) großartig, während dieses Mal auch Thompson und Nocioni jeweils 16 und Neuzugang Randolph 12 Punkt erzielt haben. Letztes Jahr kassierte Real am Anfang der Saison eine Heimniederlage gegen Valencia und konnte später trotzdem den Titel gewinnen. Valencia wurde nämlich später im Playoff-Halbfinale 3:1 eliminiert.

Die Königlichen hatten auswärts bei Valencia schon immer Erfolg, aber es waren auch immer wieder ungewisse Spiele. In den letzten fünf Auswärtsspielen hat Real nämlich viermal gewonnen. Dabei konnte ein Sieg erst nach den Verlängerungen erzielt werden. In der ganzen letzten Saison trafen die Gegner sechsmal aufeinander und dabei haben die Madrilenen viermal gewonnen. Dieses Jahr sind sie unter dem Korb stärker, da Randolph und Hunter da sind, während auf der Position des Playmakers jetzt Rodriguez fehlt. Das könnte jetzt zum Problem werden, denn Llull und Draper werden es gegen Diot und Vives nicht leicht haben.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Carrol, Hunter, Ayon

Valencia – Real Madrid TIPP

Real hat in der letzten Saison zwei von drei Auswärtsspielen bei Valencia knapp gewonnen und ein Spiel nach den Verlängerungen verloren. Wir tippen deswegen hier auf ein ungewisses Spiel.

Tipp: Valencia +3,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei betsson (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€