Valencia – Real Madrid, 28.02.2016, Endesa Liga

Valencia – Real Madrid / Endesa Liga – Das Team aus Valencia ist trotz der Tatsache, dass es nach der phantastischen Serie von 28 Siegen in Folge (alle Wettbewerbe mitgerechnet) im letzten Monat eine Negativbilanz von 4-5 hatte, weiterhin der Tabellenführer in der spanischen Endesa Liga. So wird es bleiben auch im Falle einer eventuellen Niederlage in diesem Duell der 21. Runde gegen Real Madrid. Beginn: 28.02.2016 – 18:00 MEZ

Valencia

Valencia hat die aktuelle Saison gerade mit dem Auswärtstriumph über Real (88:82) eröffnet und bis zum 19. Januar und der Begegnung der zweiten Runde der Top 32-Phase des Eurocups, als sie zuhause vom französischen Meister Limoges bezwungen wurden, war die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Endesa Liga und in Europa bzw. in den europäischen Vereinswettbewerben.  Im letzten Monat weisen sie aber eine abfallende Formkurve auf, trotz Triumphes bei Barcelona. Unerwartet schieden sie aus dem Eurocup aus und gleich im ersten Viertelfinal-Match im Rahmen des spanischen Copa del Rey in La Coruna wurden sie von Gran Canaria bezwungen, obwohl sie im Finale erwartet wurden.

Valecia hat in der Endesa Liga nur vor zwei Runden zuhause gegen Laboral Kutxa gefeiert. Also in 37 bisher gespielten Matches haben sie fünf Niederlagen kassiert (alle Wettbewerbe mitgerechnet). Das ist wirklich eine tolle Leistung, trotz der Tatsache, dass sie derzeit eine abfallende Formkurve aufweisen. In diesem Duell gegen Real Madrid können sie mit dem von früher verletzten Van Rossom und dem Veteranen San Emeteri, der Rückenprobleme hat, nicht rechnen und außerdem sind noch Centerspieler Hamilton und Playmaker Diot fraglich. Die eventuelle Abwesenheit von Hamilton und Diot würde ein großes Handicap für Valencia darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Vives, Martinez, Lucic, Dubljevic, Sikma

Real Madrid

Im Gegensatz zu Valencia ist die Ergebniskrise bei den Madrilenen hinter ihnen.  Sie kommen gut zurecht ohne Fernandez, da sich der Rückkehrer K.C. Rivers und vor allem der neue Centerspieler, der Brasilianer Lima, ins Team sehr gut integriert haben. Für den Trainer Laso ist es aber sehr wichtig, dass Quarterback Llull und Flügelcenter Reyes, die im Euroleague-Triumph gegen Bamberg in der vergangenen Woche brillierten, wiedergenesen sind. Llull erzielte nämlich 21 Punkte und Reyes 18, während Rodriguez sogar 10 Assists verbuchte. Centerspieler Ayon erzielte dabei 11 Punkte, 7 Rebounds und 4 Assists.

Nach dem Match in Deutschland war Real angeführt vom Präsidenten Perez zu Gast beim spanischen König Felipe VI aufgrund des Gewinns des 26. Copa del Rey,  und zwar zum dritten Mal in Folge. Bei dieser Gelegenheit hat Laso dem König, der wegen seiner Verpflichtungen nicht in La Coruna dabei sein konnte, ein Trikot unterzeichnet von allen Spielern geschenkt. Momentan befindet sich Real in der Endesa Liga in einer Serie von vier Siegen in Folge, außerdem haben sie zwei Auswärtstriumphe in der Euroleague verbucht, bei Khimky und Bambers und dazu noch gewannen sie den nationalen Pokal. Die letzten zwei Euroleague-Siege könnten sich als entscheidend erweisen für das Weiterkommen, weil sie davor zuhause gegen die spanischen Vertreter in der EL, Barcelona und Laboral Kutxa verloren haben. Mit einer Bilanz von 5-3 befinden sie sich auf dem dritten Platz in der Gruppe F.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Rodriguez, Llull, Carroll, Reyes, Ayon

Valencia – Real Madrid TIPP

Die Madrilenen weisen eine aufsteigende Formkurve auf und gelten als Favoriten gegen die dezimierten Gastgeber aus Valencia. Es ist klar, dass sie dieses Spiel nicht leicht gewinnen werden, aber es ist nicht unmöglich. Es ist auch interessant die Tatsache, dass Real die letzten zwei Begegnungen in Valencia zu eigenen Gunsten entschieden hat und Valencia tat das gleiche in Madrid. Allerdings hat in dieser Saison bisher nur der französische Limogas (Eurocup) in Valencia gefeiert.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung) Real

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei bwin (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€