Washington Capitals – New York Rangers 05.05.2015, NHL

Washington Capitals – New York Rangers / NHL – Nach zwei gespielten Duellen lautet das Ergebnis 1:1. Jetzt wird die Serie in Washington fortgesetzt. Gleich im ersten Duell machte Washington einen Break und bezwang die Rangers. Die Gäste werden jetzt versuchen, das gleiche zu tun, damit sie sich wieder den Heimvorteil sichern. Die Capitals haben zuhause drei Siege in Folge geholt und zwar im Viertelfinale gegen die Islanders und sicherlich gehen sie in guter Stimmung in dieses Duell. Auf der anderen Seite haben die Rangers sechs Auswärtssiege in Folge geholt, sodass uns ein sehr interessantes Match erwartet. Beginn: 05.05.2015 – 01:30 MEZ

Washington Capitals

Die Capitals haben im Viertelfinale die Islanders bezwungen. In einer sehr spannenden Serie wurde der Sieger erst im siebten Match entschieden. Obwohl sie mit 1:2 im Rückstand lagen schafften die Capitals die Wendung. Im entscheidenden Match vor eigenen Fans feierten sie und zogen somit ins Halbfinale ein. Im Gegensatz zum Viertelfinale und dem Duell gegen die Islanders hatten sie gegen die Rangers keinen Heimvorteil und die ersten beiden Duelle spielten sie in der Ferne. Die Serie haben sie aber auf die bestmögliche Art und Weise eröffnet. Obwohl die Rangers eine sehr gute Mannschaft haben, hat Washington einen Auswärtssieg geholt.

Die Gäste gingen über Ovechkin in Führung und die Rangers glichen über fünf Minuten vor dem Spielschluss aus. Zwei Sekunden vor dem Spielschluss erzielt Joel Ward das Siegtor für seine Mannschaft. Eine tolle Torvorlage machte Alex Ovechkin. Torwart der gegnerischen Mannschaft, Holtby, beendete das Match mit 31 Verteidigungen, während Lundqvist 27 Verteidigungen hatte. Im nächsten Match durften sich die Rangers keine weitere Überraschung erlauben und Washington hatte keine Kraft, um den zweiten Sieg in Folge zu holen. Die Rangers feierten mit 3:2.

New York Rangers

Nach der Niederlage im ersten Duell haben die Rangers im zweiten Spiel viel besser gespielt und am Ende gefeiert. Es lief aber nicht alles glatt. Dies ist das Halbfinale und alle Mannschaften spielen sehr gut, sodass jedes Spiel äußerst ungewiss ist. Die Rangers erlebten im ersten Match einen richtigen Schock als sie zwei Sekunden vor dem Spielschluss ein Gegentor kassierten. Sicherlich hatten sie es nicht leicht im zweiten Match, aber die Gastgeber haben bewiesen, dass sie unter Druck gut spielen können. Nach dem ersten Drittel führten sie 2:0 und die Torschützen waren Kreider und Boyle.

Washington fand über Kuznetsov ins Spiel zurück, aber am Anfang des zweiten Drittels hat Brassars den Vorsprung seiner Mannschaft wieder auf +2 vergrößert. Alles was die Gäste noch tun konnten ist den Rückstand durch den Treffer von Ovechkin auf 2:3 zu reduzieren. Die Rangers haben die Regulär Saison mit dem Auswärtssieg gerade gegen Washington beendet (4:2). Es ist interessant,  dass sie davor zuhause gegen die Capitals verloren haben. In der Ferne spielen sie sehr gut, was auch die Statistik bestätigt. In den letzten 13 Spielen haben sie nämlich nur eine Niederlage kassiert. Sie haben gegen Boston verloren und zwar Ende März. Was den Spielerkader angeht, haben sie keine größeren Probleme. Verletzungsbedingt wird nur Mats Zuccarello ausfallen.

Washington Capitals – New York Rangers TIPP

Die Rangers haben nach zwei Auswärtsspielen die Chance zuhause zu triumphieren und in die Führung zu gehen. Wenn sie zwei Heimsiege verbuchen, dann sind sie im großen Vorsprung, aber die Rangers wurden das letzte Mal im März bezwungen, sodass die Capitals eine schwere Aufgabe erwartet. Die Rangers spielen offenbar viel besser in der Ferne und so geben wir ihnen einen leichten Vorteil in diesem Duell.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) New York Rangers

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei Interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€