Washington Wizards – Chicago Bulls 06.04.2014

Washington Wizards – Chicago Bulls – Es könnte passieren dass diese zwei Teams in der ersten Playoff-Runde im Osten wieder aufeinandertreffen. Dafür müssen die Bulls bis zum Saisonende auf der dritten Tabellenposition bleiben und die Wizards müssten die derzeitige sechste Position behalten. Den Bulls passen die Wizards als Gegner in dieser Saison nicht, da sie immer noch keinen Sieg gegen sie geholt haben. Beginn: 06.04.2014 – 01:00 MEZ

Washington Wizards

Dies hier wird die dritte Begegnung im regulären Saisonteil zwischen den Wizards und den Bulls. In den beiden bisherigen Duellen haben die Spieler aus Washington gewonnen. Am 13. Januar war es im United Center in Chicago 102:88 für die Wizards und dann nur vier Tage später haben die Wizards zuhause 96:93 gewonnen. Die Bulls kommen nach Washington mit dem Wunsch endlich gegen die Wizards zu gewinnen, aber die Gastgeber werden nicht einfach aufgeben. Die Wizards haben zuhause 20 Siege geholt und 17 Niederlagen kassiert, während die Bulls eine 19:8-Auswärtsergebnisbilanz haben. Die Wizards weisen in den letzten 15-20 Tagen eine etwas schlechtere Spielform vor als die Bulls. Sie haben aber auch bereits zwei Siege gegen die Bulls geholt.

Die Wizards müssen auf die Abwehr der Bulls achten, da diese die zweitbeste Abwehr der Liga ist. Sie haben ja in den ersten zwei Duellen bewiesen, dass sie damit auskommen können. Die Bulls kann man nur mit einem guten Angriffsspiel bezwingen. Wall und Beal müssen an den Außenseiten dominieren denn unter dem Korb wird das schwierig sein.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards:  Wall, Beal, Ariza, Booker, Gortat

Chicago Bulls

Die Bulls bezwingen ihre Gegner mit einer sehr kompakten Abwehr. Sie sind dadurch im Osten sehr gut platziert und werden bis zum Ende des regulären Saisonteils mit Toronto um die dritte Tabellenposition kämpfen. Nur wenn es passieren sollte, dass ihre nächsten Gegner die Nets werden, dann kann es auch passieren, dass sie auf dem vierten Tabellenplatz landen. Aber wir glauben, dass Washington trotz der zwei Niederlagen, die bessere Variante ist und am wichtigsten ist es, dass sie den Heimvorteil haben. Die Bulls weisen wieder eine sehr gute Spielform vor. Sie spielen in letzter Zeit solide und in die Hauptstadt kommen sie mit dem Wunsch die Wizards endlich zu bezwingen.

Die Bulls spielen auch ohne Rose immer noch sehr gut und auch wenn er dabei wäre, würden sie es wohl kaum auf die erste oder zweite Position im Osten schaffen. Sie haben eine kompakte Starting Five mit zwei kleinen sowie zwei starken und großen Spielern. Sie haben auch Dunleavy auf der Drei, der aber einen tollen Außenwurf hat. Dadurch bekommt ihr Angriff an Breite, wobei sie aber immer noch Probleme auf der Centerposition haben. Das kann den Bulls Probleme in den Playoffs bereiten, da in diesem Teil jedes Spiel sehr wichtig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Hinrich, Butler, Dunleavy, Noah, Boozer

Washington Wizards – Chicago Bulls TIPP

Die Wizards müssen schneller spielen, wenn sie gewinnen möchten. Wie bereits gesagt, passt den Bulls ein Spiel auf weniger Punkte und das dürfen die Wizards nicht erlauben. Deswegen müssen sie auf mehr Punkte bzw. schnellen und punkteeffizienten Angriff spielen.

Tipp: über 183,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)