Washington Wizards – Cleveland Cavaliers 21.02.2015, NBA

Washington Wizards – Cleveland Cavaliers / NBA – Das ist das dritte Aufeinandertreffen zwischen den Wizards und den Cavs in dieser Saison. In den ersten beiden Duellen feierten die Gastgeber, zuerst die Wizards und dann die Cavs und die Siege waren ziemlich überzeugend. Beide Matches wurden im November letzten Jahres gespielt. Beginn: 21.02.2015 – 02:00 MEZ

Washington Wizards

Im ersten Teil der Saison haben die Wizards 33 Siege und 21 Niederlagen verbucht und wir sollten dazu sagen, dass sie sich in einer ziemlich schlechten Form befinden, weil sie in den letzten zehn Matches nur vier Mal gewonnen haben, sodass die Pause vielleicht zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist. Hier werden wir einen direkten Kampf um den vierten Tabellenplatz der Eastern Conference haben, weil die Wizards nur eine Niederlage weniger auf dem Konto haben im Vergleich zu den Cavs, die derzeit den fünften Platz besetzen. Zuhause haben die Wizards 21 Siege aus 30 Matches geholt, während sie gegen die Teams aus der Eastern Conference 20 Siege und 11 Niederlagen verbucht haben. Wir haben bereits gesagt, dass sie bereits ein Duell gegen die Cavs in dieser Saison gewonnen haben (91:78) und zwar zuhause, während sie in der Ferne eine schwere Niederlage mit 26 Punkten unterschied kassierten.

Was den Angriff betrifft, haben sie den ersten Teil der Saison auf dem 18. Platz beendet, aber in der Abwehr spielen sie viel besser und dem Gegner lassen sie nur 97,3 Punkte pro Match zu (9. Platz). Auch im Bereich der Rebounds sind sie auf Platz neun, während sie im Bereich der Assists auf dem fünften Platz sind. Ihr Spiel hängt viel vom Duo Wall-Beal ab, das zusammen insgesamt 32,4 Punkte, 13,1 Assists und 8,3 Rebounds pro Match erzielt. Beal verletzte sich vor dem All-Star-Match und sein Auftritt ist fraglich. Die Wizards haben eine sehr starke Innenlinie sowie eine solide Ersatzbank und genau das werden sie im Match gegen die Cavs brauchen.

Voraussichtliche Aufstelllung Wizards: Wall, Porter (Beal), Pierce, Nene, Gortat

Cleveland Cavaliers

Die Cavs haben vor der All-Star Pause in die richtige Form gefunden und kletterte somit auf den fünften Tabellenplatz hinauf. Derzeit haben sie 33 Siege und 22 Niederlagen auf dem Konto und in den letzten zehn Matches haben sie acht Mal gefeiert. Das letzte Match haben sie verloren und nun haben sie im Duell gegen die Wizards die Chance wieder in den Siegerrhythmus zurückzufinden. In der Ferne haben sie negative Bilanz, 12 Siege und 13 Niederlagen und wir haben bereits gesagt, dass in den direkten Duellen dieser Teams immer der Gastgeber triumphiert hat. Die Cavs waren sehr dominant im zweiten Match gegen die Wizards und haben mit 113:87 gefeiert. Das Team wurde von James mit 29 Punkten, 10 Rebounds und 8 Assists angeführt. Sie haben dem Gegner nur zwei Punkte aus den Konterangriffen zugelassen.

Außerdem haben sie den Gegner dazu gezwungen, dass er doppelt so viele Ballverluste verzeichnet, was eine zusätzliche Nervosität in den Reihen von Washington hervorgerufen hat. Nach dem ersten Teil der Saison waren die Cavs die zehntbeste Offensivmannschaft in der Liga, während ihre Abwehr auf Platz 13 gewesen ist und im Bereich der Assists waren sie auf Platz 12. Im Bereich der Rebounds sind sie eher schlecht und mit dem Schnitt von 42,7 Rebounds pro Match besetzen sie den 18. Platz in der Liga. Love hatte Probleme mit seinem Auge und hat einige Matches verpassen müssen und für dieses Match ist er auch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love (Thompson), Mozgov

Washington Wizards – Cleveland Cavaliers TIPP

Die Cavs müssen die schlechte Form der Wizards ausnutzen sowie die eventuelle Abwesenheit von Beal, um zum Sieg zu kommen, damit sie ihre Platzierung in der Eastern Conference zusätzlich verbessern.

Tipp: Cavs -3 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei Betsson (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€