Washington Wizards – Denver Nuggets 10.12.2013

Washington Wizards – Denver Nuggets – Obwohl die Wizards das letzte Match verloren haben, spielen sie in letzter Zeit sehr gut. Sie haben nämlich sieben von letzten zehn Matches gewonnen und momentan verweilen sie unter Top 8 in der Eastern Conference. Die Nuggets befinden sich ebenfalls in einer sehr guten Serie und haben sogar in acht von letzten zehn Matches gewonnen. In der Western Conference belegen sie momentan den siebten Tabellenplatz (mit der aktuellen Leistung wären sie auf dem dritten Platz in der Eastern Conference). Beginn: 10.12.2013 – 01:00 MEZ

Washington Wizards

Die Wizards spielen ohne Beal, den besten Schützen der Mannschaft, aber ihnen passiert gerade etwas Ähnliches wie in der vergangenen Saison als sie ohne Wall gespielt haben. Wegen Abwesenheit des besten Spielers leisten alle anderen Spieler nämlich vollen Beitrag. Sie haben also ihre Chance zum Beweisen sehr gut ausgenutzt und als Ergebnis zeigen sie ein tolles Teamspiel, woraus viele gute Ergebnisse resultiert haben. Im Bereich der Assists belegen sie also den sechsten Platz in der Liga. In den letzten zehn Matches haben sie sieben Siege verbucht und die Bilanz konnte noch besser sein, wenn sie im letzten Match gegen die Bucks in Verlängerung nicht verloren hätten. Wenn sie mit den guten Partien weitermachen sollten, sind die Fortschritte in Richtung der Tabellenspitze der Eastern Conference möglich, denn der Unterschied zwischen den Teams was die Bilanz angeht ist recht klein.

Die Wizards haben die nötige Qualität, weil sie mit Beal und Wall insgesamt über 40 Punkte, 13 Assists, 9 Rebounds und 3 Steals pro Match erzielen. Das ist eine sehr gute Leistung und wenn man das tolle Spiel von Ariza hinzufügt (16,4 Punkte, 6,1 Rebounds), dann hat dieses Team ein tolles Außenspiel. Unter dem Korb sind sie sehr hochwertig und Nene und Gortat erzielen zusammen insgesamt über 28 Punkte und 15 Rebounds pro Match. Das Wichtigste ist es, dass sie noch eingespielter werden und dann ist die Platzierung in die Playoffs auf jeden Fall erreichbar.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Wall, Webster, Ariza, Nene, Gortat

Denver Nuggets

Denver befindet sich ebenfalls in einer sehr guten Serie. Der Qualitätsunterschied zwischen Eastern- und Western Conference ist aber recht groß. Mit 12 Siegen und 8 Niederlagen belegen die Nuggets den siebten Platz, während sie mit dieser Leistung an der Spitze der Eastern Conference wären. Deswegen haben sie die Playoffs nicht sicher, aber wenn sie mit den guten Partien weitermachen sollten, werden sie auf jeden Fall unter Top 8 bleiben. Denver spielt weiterhin sein unverwechselbares Spiel. Im Angriff sind sie sehr schnell, während die Abwehrreihe ziemlich porös ist (über 101 Gegenpunkte pro Match). Nach der überraschenden Niederlage gegen Boston mit 18 Punkten unterschied haben sie gegen die 76ers einen 103:92-Auswärtssieg geholt. Nun spielen sie in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten zu Gast.

Im bisherigen Teil der Saison haben sie sechs Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht, während sie gegen die Mannschaften aus der Eastern Conference sechs Siege und zwei Niederlagen erzielt haben. Sie haben Probleme mit der Verletzung ihres Anführers Ty Lawson, der das letzte Spiel verpasst hat. Nicht dabei sind auch Gallinari und McGee. Bisher waren diese Ausfälle gut kompensiert. Unter dem Korb sind sie wirklich sehr stark, vielleicht sogar überfüllt, weshalb man über den möglichen Trade einiger Spieler in nächster Zeit spricht.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Miller, Foye, Chandler, Faried, Hickson

Washington Wizards – Denver Nuggets TIPP

Beide Teams befinden sich in guten Spielformen. Sie spielen einen sehr attraktiven Basketball und sind dabei sehr erfolgreich. Deshalb erwarten wir auf den beiden Seiten ein offenes und attraktives Spiel mit sehr vielen guten Spielzügen.

Tipp: über 200,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!