Washington Wizards – Orlando Magic 15.11.2015, NBA

Washington Wizards – Orlando Magic / NBA – Orlando kommt aus Florida in den östlichen Teil der USA zu Gast bei den Wizards an. Die heutigen Gäste haben gerade auswärts keine gute Leistung erbracht, was sie in diesem Match versuchen werden zu verbessern. Diese zwei Teams trafen am Saisonauftakt aufeinander und damals holten die Wizards einen 88:87-Auswärtssieg in Orlando.  Beginn: 15.11.2015 – 01:00 MEZ

Washington Wizards

Das Team aus der Hauptstadt der USA hat derzeit drei Siege und vier Niederlagen auf dem Konto, zuhause holten sie nur einen Sieg in drei Matches. Am Saisonauftakt konnten sie dennoch gegen Orlando feiern, als sie in einem harten Spiel mit einem Punkt Unterschied einen Sieg geholt haben. Jetzt haben sie einige Matches weniger auf dem Konto als ihre Gegner und dieses Match könnte wirklich interessant sein, abgesehen davon, dass die Gastgeber in leichter Favoritenrolle sind. Die Wizards spielen ziemlich effizient, denn sie erzielen 102,3 Punkte pro Match. Andererseits zählt ihre Abwehr zu den schlechtesten der kompletten Liga und wenn sie unter den Teams sein wollen, die um den Einzug ins Playoff kämpfen, müssen sie einfach ihre defensive Leistung verbessern.

Für ihre Gegner ist das Quarterback-Duo Beal-Wall am gefährlichsten, von denen ja das Team angeführt wird. Beal hat im Schnitt 22,7 Punkte, 4,8 Rebounds und gerade mal 2,7 Assists, während Wall 8,1 Assists pro Match „teilt“ und darüber hinaus im Schnitt 17,7 Punkte, 3,1 Rebounds, 2,4 Steals und große 1,9 Blocks für einen Quarterback hatte. Porter wird allmählich zu einem zuverlässigen Spieler, besonders im Angriff, denn er hat präzise Würfe und ist wie Wall überall auf dem Parkett zu sehen. Den Wizards fehlt dennoch ein richtiger Center-Spieler, da sie außer Gortat keinen richtigen Spieler auf der Position fünf haben und Humphries nur als Flügelspieler agiert. Hilario spielt wegen der vielen Verletzungen nur 18 Minuten pro Match, so dass seine Karriere langsam den Bach runtergeht.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Wall, Beal, Porter, Humphries, Gortat

Orlando Magic

Orlando musste am Saisonauftakt 12,7 Sekunden vor dem Spielende eine Heimniederlage von den Wizards einstecken, so dass ihnen jetzt noch eine schwierigere Aufgabe bevorsteht, denn sie spielen ja in der Ferne. Bisher haben die heutigen Gäste zwei Siege bei fünf Gastauftritten verbucht. Orlando ist ein durchschnittliches Team, wenn vom Angriff und der Abwehr die Rede ist, während sie im Gegensatz zu den Wizards wirklich gute Rebounds haben. Orlando hat Vucevic in seinen Reihen, einen der besten Rebounder der Liga, der gegen Gorat einen richtigen „europäischen“ Krieg unter den Körben führen könnte. Orlando ist ein ziemlich gemischtes Team, denn sie haben in den letzten Saisons viele Spieler ausgewechselt und es scheint manchmal, als hätten sie immer noch nicht ein, ihren Wünschen entsprechendes Team.

Sicherlich werden sie sich in der Zukunft auf das junge Duo Oladipo-Payton basieren, die neben Vucevic  die Hauptstütze dieses Teams sein sollten. Eine positive Überraschung ist der Franzose Fournier, der mit 18,7 Punkten derzeit der führende Schütze des Teams ist. Harris und Frye haben gefährliche Außenwürfe, wobei man in der Zukunft vom starken Flügelspieler Gordon viel mehr erwartet. Als wirklich perspektiver Quarterback vom Draft wurde der Kroate Hezonja genommen, der aber derzeit unter 5 Punkten pro Match ist.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Oladipo, Payton, Fournier, Harris, Vucevic

Washington Wizards – Orlando Magic TIPP

Wizards verbuchten einen Sieg im ersten Match, das ja bis zum Schluss ungewiss war. In diesem Duell erwarten wir aber, dass sich die heutigen Gastgeber den Sieg etwas früher sichern werden .

Tipp: Wizards -6 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,94 bei 10bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€