Washington Wizards – Portland Trail Blazers 04.02.2014

Washington Wizards – Portland Taril Blazers – In der Hauptstadt der USA werden die Wizards das Team aus Portland empfangen. Die Blazers haben derzeit eine viel bessere Bilanz als die Gastgeber dieser Begegnung  und sie befinden sich an der Spitze der Western Conference, während Washington um die Top 8 der Eastern Conference kämpft, da sie von den  ersten Verfolgern, den Nets und den Bobcast, auf dem sechsten Tabellenplatz bedroht werden. In dieser Saison trafen diese beiden Teams noch nicht aufeinander und am 20. März werden sie ein weiteres Match bestreiten, wobei Portland in der Gastgeberrolle sein wird. Beginn: 04.02.2014 – 01:00 MEZ

Washington Wizards

Washington belegt derzeit den sechsten Tabellenplatz in der Eastern Conference und ist knapp hinter den fünftplatzierten Bulls. Das ist ein sehr gutes Ergebnis für die Wizards und offensichtlich haben sie sich endlich als Team eingespielt. Sie spielen ähnlich gut zuhause und auswärts, was als positiv angesehen werden kann, da sie dem Druck  auf dem eigenen Parkett nicht nachgeben. Sie lieben das Teamspiel und daher ist es nicht verwunderlich, dass sie im Bereich der Assists die achtbeste Mannschaft der Liga sind. In der Abwehr spielen sie ebenfalls nicht schlecht und in diesem Segment sind sie auf Platz 12 in der Liga.

Obwohl ihn viele Teams in den eigenen Reihen haben wollen, bleibt Beal bei den Wizards, weil es sich herausstellte, dass er mit dem Playmaker Wall sehr gut zurechtkommt. Diese beiden Spieler sind derzeit die besten Spieler im Team. Kombiniert erzielten sie fast 37 Punkte, 8 Rebounds und 11,5 Assists pro Match. Der unscheinbare Ariza setzt alle Ideen seines Trainers sehr gut um und pro Match erzielt er 14 Punkte und 6 Rebounds, während Hilario und Gortat unter dem Korb dominant sind. Unterstützung bekommen sie vom Joker Booker. Viel Einsatzzeit bekommt ein weiterer Joker und zwar Webster. Gerade er wird in diesem Duell gegen sein ehemaliges Team spielen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Beal, Wall, Ariza, Hilario, Gortat

Portland Trail Blazers

Portland befindet sich an der Spitze der Western Conference, obwohl er in letzter Zeit nicht besonders überzeugend ist. Es gab einige Niederlagen, die sie vermeiden konnten, aber die Situation im Team ist dennoch nicht kritisch und somit kann Portland mit seiner Leistung zufrieden sein. In der Ferne haben sie 15 Siege und 8 Niederlagen verbucht und als Beweis für die Qualität soll die Einladung von Lillard und Aldridge für das Hauptspiel beim All-Star Wochenende sein. Lillard erzielt 5,6 Assists pro Spiel, während Aldridge der beste Schütze (24,3) und der beste Rebounder (11,6) des Teams ist. Ähnlich wie bei den Wizards, haben auch die Blazers eine sehr gute Starting Five zur Verfügung, aber sie brauchen auf jeden Fall einen größeren Beitrag der Ersatzbank.

Portland ist das punkteeffizienteste Team in der gesamten NBA und auch im Bereich der Rebounds sind sie auf Platz eins.  Deshalb ist es nicht leicht gegen diese Mannschaft aufzutreten, vor allem wenn sie einen guten Start haben. Die Wizards werden das Spiel vielleicht ein wenig verlangsamen, vor allem wenn Wall und Beal  großen Druck auf den Lillard ausüben sollten. Wir erwarten ein interessantes Duell zwischen Ariza und Batum, zwischen zwei sehr ähnlichen Spielern. Wir haben bereits gesagt, dass die Ersatzbank der Wizards viel breiter ist, denn der einzige Spieler auf der Ersatzbank der Blazers, der seine Einsatzzeit gerechtfertigt hat, ist Williams.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

Washington Wizards – Portland Trail Blazers TIPP

Die Starting Five der Blazers wird seit dem Saisonbeginn nicht geändert und das ist gut für sie. Die Eingespieltheit ist ihr größter Vorteil, aber wir sind der Meinung, dass die Wizwards das Spiel verlangsamen werden, vor allem wenn Wall und Beall Druck auf Lillard und Williams ausüben sollten, wie Memphis das vor ein paar Nächte gemacht hat.

Tipp: unter 209 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)