Washington Wizards – Sacramento Kings 15.03.2015, NBA

Washington Wizards – Sacramento Kings / NBA – Beide Teams spielen schlecht und haben in diesem Monat auch keine lobenswerten Ergebnisse erzielt. Die Wizards brauchen jeden weiteren Punkt im Kampf um eine gute Position, während sie sowieso keine Chance auf die Playoff-Teilnahme haben. Beginn: 15.03.2015 – 00:00 MEZ

Washington Wizards

Die Wizards sind in dieser Saison noch nicht auf die Kings getroffen und werden bereits in acht Tagen wieder aufeinandertreffen. Sie kennen aber die gegnerischen Spieler sehr gut und wissen, wo die Gefahr liegt. Aber die Wizards sollten sich auch viel mehr auf sich konzentrieren und versuchen zu gewinnen. Sie spielen in letzter Zeit nicht besonders gut, aber das hat sich nicht auf ihre Platzierung im Osten ausgewirkt. Sie sind immer auf den Playoff-Positionen. Zu Hause spielen sie ganz solide, während sie auswärts eine negative Ergebnisbilanz haben.

Was die Statistik angeht, sind die Wizards die fünfbesten Assists und die neuntbesten Rebounder. Sie haben die zehntbeste Abwehr der Liga, aber keinen besonders punkteeffizienten Angriff. Wall und Beal erzielen zusammen fast 32 Punkte und 8,5 Assists pro Spiel. Aber manchmal hat man den Eindruck, dass im Team zu viele Veteranen sind (Gortat, Pierce, Gooden, Nene). Das Wichtigste ist, dass sie kurz vor den Playoffs keine Probleme mit den Verletzungen bekommen, und zwar vor allem das Guard-Duo, das keine Vertretung hat.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Wall, Beal, Pierce, Nene, Gortat

Sacramento Kings

Die Kings sind ein sehr seltsames Team, das aus guten Spielern besteht, aber zwischen ihnen herrscht keine richtige Chemie. Sie hatten einen tollen Saisonstart, aber danach geht es immer nur bergab und die Playoff-Teilnahme ist auch dahin. Sie haben im März nicht besonders gut gespielt. Zurzeit sind im Westen nur die Lakers und die Wolves schlechter als die Kings. Die Kings haben weder zu Hause noch auswärts eine positive Ergebnisbilanz, während sie die wenigsten Assists der Liga erzielen. Ihre Abwehr ist katastrophal und ist auf dem 28. Ligaplatz. Was die Rebounds angeht, sind sie auf dem soliden achten Ligaplatz.

Erwähnenswert ist der starke Cousins, der über 23 Punkte, 3 Assists, 1,6 Blocks und 1,5 Steals im Schnitt erzielt. Er ist also überall auf dem Parkett zu finden. Wenn er nur noch ein wenig an seinem starken Temperament arbeiten könnte, wäre er wirklich nicht zu schlagen. Gay ist ein sehr guter Schütze, während McLemore und McCallum viel mehr leisten müssen, vor allem wenn Playmaker Collison verletzt ist. Die Ersatzbank ist nicht besonders lang, auch wenn sich solide Spieler da befinden (Miller, Casspi, Williams, Evans). Daran muss man also arbeiten.

Voraussichtliche Aufstellung Kings:  McLemore, McCallum, Gay, Landry, Cousins

Washington Wizards – Sacramento Kings TIPP

Die Wizards sind in der Lage die Kings zu schlagen, aber auch die Gäste können zurückschlagen. Es ist jedoch schwer zu erwarten, dass die Kings in der Hauptstadt gewinnen werden und die Gastgeber stehen auch viel mehr unter Druck.

Tipp: Wizards -8,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei Unibet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€