Wett-Tipp Baskettball – WM: Brasilien – Slowenien 01.09.2010 20:30

Im Derby der vierten Runde der Gruppe B treffen der zweifache Weltmeister Brasilien und ein sehr talentiertes Team aus Slowenien aufeinander. Nach drei Runden haben beide Teams jeweils zwei Siege und eine Niederlage auf ihrem Konto zu verbuchen, wobei die Brasilianer etwas leichtere Gegner hatten, so dass diese Begegnung vielleicht der Schlüssel zur Erreichung des zweiten Platzes in der Gruppe, nach den favorisierten Amerikanern, ist.

Gerade in der letzten Runde der Begegnung mit den NBA-Stars haben die Schützlinge des Trainers Ruben Magnan gezeigt, dass sie eine tolle Mannschaft haben. Nur ein Mangel an Glück beim letzten Angriff kostete sie eine große Sensation des Turniers in der Türkei. Diese Niederlage dürfte sie überhaupt nicht erschüttern, denn nach den leichten Siegen gegen die Außenseiter Iran und Tunesien, erwartet sie noch eine große Herausforderung in Gestalt der unangenehmen Slowenen. Wenn Brasilien die bestmögliche Platzierung vor der Fortsetzung des Wettbewerbes erreichen möchte, müssen sie auf jeden Fall in dieser Begegnung, in der sie wahrscheinlich auf den ausgezeichneten Center Varejao verzichten müssen, siegen. Unabhängig von seiner Abwesenheit, besitzt der Rest des Teams, bestehend aus zwei Spielern aus der weltweit stärksten Liga, Splitter und Barbosa, sowie Huertas und Giovannoni aus der spanischen und Batista aus der französischen Liga, sicherlich eine Menge Qualität, um die Slowenen und gleich danach in der letzten Runde die Kroaten zu bezwingen, was ihnen den gewünschten zweiten Platz beschert hätte.

 

Gerade diese gegenseitige Begegnung der Nachbarn Slowenien und Kroatien und ihre Duelle mit den Amerikanern haben bewiesen, dass diese beiden Teams derzeit nicht reif genug für die ausgezeichneten und hochwertigen Brasilianer sind, und so werden die Schützlinge des Trainers Becirevic ein fantastisches Spiel abliefern müssen, wenn sie einen Triumph im kommenden Spiel erreichen wollen. Viele Ausfälle vor der Meisterschaft (Smodis, Lorbek, Vujacic, Udrih) hatten sicherlich einen großen Einfluss auf die optimistische Stimmung in der Mannschaft, die trotzdem mit einem respektablen Team in die Türkei gekommen ist. Sie haben zwei NBA Spieler in ihren Reihen, Dragic und Brezec, die zusammen mit Lakovic, Nachbar und Slokar die treibende Kraft in diesem Wettbewerb darstellen. Bisher haben sie wechselhafte Partien gezeigt, so dass die Siege gegen Tunesien und Kroatien und die Niederlage gegen die USA kein richtiges Maß ihrer wahren Stärke darstellen.

 

Wir sind der Meinung, dass die Schützlinge des Trainers Ruben Magnan einfach zu stark für die unerfahrenen Slowenen sind und wenn sie ein ähnliches Spiel wie gegen die Amerikaner wiederholen, dann wird ihr Sieg in keinem Augenblick in Frage gestellt sein.

 Tipp: Sieg Brasilien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!