Die LA Clippers kommen in dieser Saison überhaupt nicht in Fahrt obwohl sie ein gutes Team haben, das vom fantastischen Blake Griffin angeführt wird. Es wird bei ihnen immer offensichtlicher, dass ihnen ein gutgelaunter Baron Davis fehlt, der anscheinend einfach keine Lust mehr hat Basketball zu spielen.

Aus diesem Grund sieht die Bilanz so schlecht aus. Die einzigen zwei Saisonsiege wurden zuhause erzielt und in der Ferne gab es bisher nur Niederlagen und zwar unglaubliche sieben an der Zahl.

Auf der anderen Seite haben die Kings einen guten Saisonauftakt gehabt, bei dem sie drei Siege in den ersten vier Spielen geholt haben. Direkt danach erfolgte der Fall der Spielform, so dass sie in den nächsten neun Spielen nur einen Sieg für sich verbuchen konnten.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source} 

Der jüngere Bruder der LA Lakers wird versuchen den zweiten Sieg in Folge zu holen. Diese positive Serie gelang ihnen seit neun Monaten nicht mehr. Der Optimismus wird aus dem Sieg über New Orleans geholt, mit dem sie die Negativserie von neun Niederlagen gestoppt haben. Dies ist nicht mal der historisch schlechteste Saisonstart der Clipper, den gab es in der Saison 1998/99, wo sie einen Saisonauftakt mit 17 Niederlagen hatten. Das diesjährige Team ist verjüngt und es wird angeführt von Griffin und Gordon und sie können viel mehr als es die bisherigen Ergebnisse zeigen. Die Clippers haben in den letzten beiden Spielen ihr Wurfspiel stark verbessert somit sie mittlerweile eine 53%-tige Trefferquote haben. Im Gegensatz zu den Kings, die keine großen Verletzungssorgen haben, dehlen den Clippers Davis und allem Anschein nach auch Kaman.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Bledsoe, Gordon, Gomes, Griffin, Jordan

 

Die Kings haben am Saisonanfang im Schnitt fast 109 Punkte gemacht, aber diese hohe Trefferbilanz ist mittlerweile um ganze 19 Punkte gefallen. Auch die Gegenpunkte sollten einen Grund zur Sorge sein, weil 105 Gegenpunkte sehr viel sind. Ihr Problem ist, dass sie ohne einen echten Teamleader spielen, aber der beste Schütze Tyrek Evans versucht sein Bestes. Anscheinend fehlt dem Team aus Sacramento ein Spieler, der das Team dichter zusammenhält und hinter dem die restlichen Spieler bedingungslos stehen können. Die Spieler wie Landry, Udrih und Casspi spielen zwar solide, aber das reicht noch nicht um bessere Ergebnisse erzielen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung Kings: Udrih, Evans, Casspi, Landry, Dalembert

 

Dieses Match könnte vielleicht das Duell zwischen Evans und Gordon entscheiden. Wir erwarten einen leichten Vorteil für die Clippers, weil das Duo Gordon-Griffin immer besser spielt. Das Spiel wird zwar nicht sehr schön und auch nicht sehr überzeugend, aber das fanatische Heimpublikum dürfte heute einen Grund zum Feiern kriegen.

Tipp: Sieg Clippers

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 1,68 bei gamebookers (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!