Zalgiris Kaunas – Real Madrid 11.04.2014

Zalgiris Kaunas – Real Madrid – Real möchte in Litauen unbedingt gewinnen. Zalgiris ist die schlechteste Mannschaft der zweiten Wettbewerbsphase in beiden Gruppen, möchte sich aber mit einem Sieg von den eigenen Fans und der Euroleague verabschieden. Im ersten Duell zwischen diesen Teams das in Madrid gespielt wurde, hat Real einen 108:72-Sieg geholt. Beginn: 11.04.2014 – 18:45 MEZ

Zalgiris Kaunas

Zalgiris steckt zurzeit in einer großen Kriese. Die Mannschaft hat sieben Niederlagen in Folge in der zweiten Wettbewerbsphase kassiert und auch in der Nationalliga läuft es nicht wie geplant ab, während vor kurzem auch das Pokalspiel gegen Neptunas verloren wurde. Danach wurde Trainer Stombergas gefeuert und ihn hat dann sein Assistent Krapikas ersetzt. Es wäre für die Gastgeber natürlich viel leichter, wenn Real nicht gewinnen müsste, aber unter den angegebenen Umständen wird es sehr schwer für Zalgiris sein. Die heutigen Gastgeber haben die schlechteste Punktebilanz von allen Teams, während ihr Effizienzwert im Vergleich zu Real um 32,6 Punkte kleiner ist!

Die Duelle zwischen Real und Zalgiris sind in der Vergangenheit sehr spannend gewesen. Aber Real hat in den letzten zwei Saisons fünfmal gegen Zalgiris gewonnen. In der letzten Saison hat Real zweimal jeweils mit einem Punkt Vorsprung gewonnen, aber in dieser Saison hat Real in den drei gemeinsamen Duellen im Schnitt 28 Punkte Vorsprung gehabt. Es ist schwer zu sagen von wo aus die größte Gefahr für Zalgiris droht. Dies hier könnte für den tollen Sarunas Jasikevicius der letzte Euroleague-Auftritt sein. Er hat eine fantastische Karriere hinter sich und wird auch als der beste Schütze von der Freiwurflinie aus in der Geschichte der Euroleague in Erinnerung bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Zalgiris:  Dentmon, Milaknis, Pocius, Jankunas, Klimavicius

Real Madrid

Real und CSKA kämpfen um den ersten Gruppenplatz und in der letzten Runde haben sie jeweils 11 Siege sowie 2 Niederlagen auf dem Konto. Wenn beide Teams die letzten Spiele gewinnen sollten, werden sie natürlich gleichviele Punkte haben. Was die gemeinsamen Duelle angeht, haben sie beide mit jeweils 14 Punkten Vorsprung gewonnen. Die Endplatzierung wird also durch die gesamte Punkteregelung entschieden werden. Was das betrifft, ist Real zurzeit viel besser und zwar hat die Mannschaft +150 Punkte, während CSKA +127 hat. Es ist zu erwarten, dass Real das heutige Duell gewinnen und damit auch alles entscheiden wird, während der Gegner in der nächsten Wettbewerbsphase der Verlierer aus dem Spiel Olympiacos-PAO sein wird.

Real spielt in dieser Saison großartig. Die Mannschaft hat einen 110-Effizienzwert. Das bestätigt wie gut sie sind und zwar von der Punkteeffizienz, über die Rebounds, die Assists bis hin zu den Steals. Sie haben CSKA 93:79 bezwungen und in diesem Spiel hatten die Madrilenen nur 2 Ballverluste, was ein neuer Rekord der Euroleague ist. Darüber hinaus haben sie in drei Euroleague-Spielen dieser Saison über 100 Punkte erzielt, während sie in sieben Spielen über 90 Punkte erzielt haben. Es ist ihnen klar, dass sie jetzt nicht patzen dürfen. Gut für sie ist die Tatsache, dass Zalgiris in dieser Saison sehr schlecht spielt und dass die Mannschaft nicht unter Druck steht.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Darden, Mirotić, Bourousis

Zalgiris Kaunas – Real Madrid TIPP

Real ist hier in der absoluten Favoritenrolle und alles außer einem klaren Auswärtsspiel wäre eine Überraschung. Es wird aber auch alles vom Ergebnis zwischen Maccabi und CSKA abhängen. Dieses Ergebnis wird den Madrilenen früher bekannt sein, aber die Mannschaft wird unserer Meinung nach trotzdem wieder ihre ganze Kraft demonstrieren.

Tipp: Real -12,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)