1.FC Heidenheim – Union Berlin 18.08.2014

1.FC Heidenheim – Union Berlin – Dies ist das spannendste Montagspokalduell, weil zwei ähnlich starke Vereine aufeinandertreffen, die dazu noch in der gleichen Liga spielen. Sowohl Heidenheim als Union haben die aktuelle Saison eher bescheiden angefangen. Der Aufsteiger aus Heidenheim holte sich einen Erfolg und eine Pleite, während Union zwei Remis erspielte. Ansonsten ist diese Partie das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Beginn: 18.08.2014 – 18:30 MEZ

1.FC Heidenheim

Der Aufsteiger aus Heidenheim hat uns am Anfang der Saison zwei völlig verschiedene Gesichter gezeigt, aber dies bestätigt nur die Annahme, dass Heidenheim sehr unbeständig spielen wird. Das eigene Stadion ist natürlich eine wichtige Waffe beim Punkteholen, da sie zuhause die meisten Punkte holen. Beim Saisonauftakt empfingen sie den FSV Frankfurt und sie haben den Gegner dominiert, aber irgendwann gerieten sie in den Rückstand, den sie später aufgeholt haben. Dann gab es eine Sperre beim Gegner und diese neuentstandene Überzahl brachte dann noch den Siegestreffer.

In der zweiten Ligarunde gastierten sie in Braunschweig, aber da wurden sie regelrecht zerlegt, zumindest vom Ergebnis her, da das Spiel 0:3 verloren wurde. Es ist klar, dass nach dem Auftaktsieg gegen FSV Frankfurt in der Startelf nichts verändert wurde, nur Bagceci wurde anstatt Leipertz eingesetzt. Ansonsten kann man bei Heidenheim beobachten, dass viele Neuzugänge in die Startformation integriert wurden. Da denken wir vor allem an den guten Torwart Zimmermann, aber auch an den Angreifer Grimaldi, der heute sein Debüt in der Startelf feiern sollte.

Voraussichtliche AufstellungHeidenheim: Zimmermann – Straus, Gohlert, Wittek, Heise – Griesbeck, Titsch-Rivero – Bagceci, Schnatterer – Grimaldi, Morabit

Union Berlin

Die Berliner haben die neue Saison mit zwei Remis eröffnet, aber dies ist kein schlechter Auftakt, wenn man bedenkt, dass sie zuerst beim KSC spielen mussten und anschließend die unangenehme Fortuna aus Düsseldorf empfangen haben. Bei ihnen tut sich jedoch ein neues Problem auf und zwar die fehlenden Erfolge, also Siege, ohne sie verliert jedes Team irgendwann das gute Gefühl. Ihre Negativserie dauert jetzt seit acht Spielen an, wenn man die letzte Saison dazu zählt. Wenn sie in kein tiefes Loch fallen wollen, müssen sie schnellstens einen Sieg holen, egal auf welcher Front. Die beiden Ligaremis sind ergebnistechnisch gar nicht mal schlecht, weil ein torloses Remis beim KSC und ein friedliches 1:1 gegen Fortuna schon als eine gute Leistung bezeichnet werden können.

In beiden Spielen haben sie jedoch völlig unterschiedlich gespielt. Beim KSC haben sie sich nur gewehrt und sie waren sehr unterlegen, aber gegen Fortuna haben sie das Spiel dominiert. Nur aufgrund des gegnerischen Torwarts haben sie Fortuna nicht bezwungen. Dies ist sehr wichtig zu erwähnen, weil in beiden Spielen exakt die gleiche Startelf gespielt hat. Im Sommer haben sie fünf Neuzugänge geholt, darunter zwei Torhütter. Von den Neuen spielen in der Startelf Innenverteidiger Leistner und Mittelfeldspieler Trimmel. Wir sollten noch kurz über die Taktik der Berliner reden. Der neue Coach Duwel lässt mit drei Verteidigern spielen, was für eine Zweitligamannschaft eher ungewöhnlich ist, aber wir sollten nicht vergessen, dass das Mittelfeld hauptsächlich aus eher defensiv orientierten Spielern besteht. Vielleicht ist gerade diese Taktik schuld an der mangelnden Torausbeute.

Voraussichtliche AufstellungUnion: Haas – Puncec, Leistner, Schonheim – Kreilach, Ozbek, Trimmel, Kohler – Jopek – Brandy, Skrzybski

1.FC Heidenheim – Union Berlin TIPP

Diese Partie sollte relativ ausgeglichen werden, weil die beiden Vereine ähnlich stark sind, aber wir sollten nicht die Heimstärke von Heidenheim unterschätzen. Auf der anderen Seite sind die Berliner schon lange angezählt und haben vergessen wie ein Sieg aussieht. Damit ist es klar, dass der Tipp auf den Gastgeber schon seine Logik und vor allem seine Gründe hat.

Tipp: Asian Handicap 0 Heidenheim

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!