1. FC Kaiserslautern – 1. FC Köln 17.03.2014

1. FC Kaiserslautern – 1. FC Köln – Dieses Duell kann als größtes Derby der 2. Bundesliga in  dieser Saison bezeichnet werden, denn diese beiden Vereine sind die mächtigsten in der Liga, obwohl in der Tabelle nur 1. FC Köln da platziert ist, wo man ihn auch erwartet hat. Die Gäste aus Köln besetzen nämlich den ersten Tabellenplatz und sind auf dem guten Weg, um aufzusteigen, während K`lautern sehr unbeständig ist und derzeit den sechsten Tabellenplatz belegt, mit sechs Punkten im Rückstand auf den Tabellenzweiten. K`lautern hat am letzten Spieltag triumphiert und somit seine negative Serie von drei Niederlagen beendet, während sich Köln in einer Serie von vier niederlagelosen Spielen befindet. Der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Teams beträgt zehn Punkte. Im Hinspiel wurde ein torloses Remis gespielt. In der vergangenen Saison hat K`lautern zuhause einen überzeugenden 3:0-Sieg geholt. Beginn: 17.03.2014 – 20:15 MEZ

1. FC Kaiserslautern

Die Gastgeber aus Kaiserslautern zeigen in dieser Saison alle ihre Schwächen durch erfolglose Serien, die sie einer besseren Platzierung gekostet haben. Drei negative Serien hatten sie bereits in dieser Saison  und die letzte endete am letzten Spieltag als sie zuhause Sandhausen bezwungen haben und zwar nach drei Niederlagen in Folge. Alle drei Niederlagen kassierten sie gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, wobei die Niederlage gegen den Tabellenletzten Cottbus vor allem schmerzhaft gewesen ist. Deshalb standen sie im Spiel gegen Sandhausen unter enormem Druck und der Sieg war einfach ein Muss. Die Gäste gingen in einer frühen Spielphase in Führung, aber in der letzten halbe Stunde fand K`lautern ins Spiel zurück und erzielte dabei zwei Tore, was zu einer großen Erleichterung in Reihen dieser Mannschaft führte.

Die Rückkehr des Stürmers Zoller hatte definitiv einen positiven Einfluss auf die Mannschaft und gerade er schaffte die Wendung im Spiel seiner Mannschaft. Auch Löwe kehrte auf die linke Außenseite zurück und statt Jenssen spielte Ring im Mittelfeld. In dieser Begegnung wird Mittelfeldspieler Karl kartenbedingt ausfallen, was bedeutet, dass Jenssen in die Startelf kommt. Auch Lakic wird wahrscheinlich durch Idrissou im Angriff ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Sippel – Dick, Simunek, Torrejon, Lowe – Ring, Jenssen – Matmoour, Gaus – Zoller, Idrissou

1. FC Köln

Die Geißböcke haben zum Beginn der Rückrunde eine schlechte Partie abgeliefert und damals wurden sie von Paderborn bezwungen. Danach kam die Serie von vier niederlagelosen Spielen. Genau wie in der Hinrunde spielen sie viele Remis, während sie hauptsächlich mit nur einem Tor unterschied siegen. Zu Gast beim Sandhausen haben sie triumphiert, aber danach folgten zwei Remis. Am letzten Spieltag haben sie den Tabellenletzten Cottbus zuhause empfangen und fast hatten sie das gleiche Schicksal wir K`lautern erlitten.

Offensichtlich haben sie den Gegner unterschätzt und deshalb lagen sie fünf Minuten vor dem Spielschluss mit einem Tor im Rückstand. In den letzten Spielminuten trafen sie dann zwei Mal und siegten, während eine wichtige Rolle die Ersatzspieler Risse und Exslager gespielt haben. Trainer Stöger war gezwungen, einige Änderungen vorzunehmen, aber diesmal erwarten wir Risse in der Startformation.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – M.Lehmann – Risse, D.Halfar – Finne, Broker – Ujah

1. FC Kaiserslautern – 1. FC Köln TIPP

Die meisten Derbys der 2. Bundesliga endeten in dieser Saison ohne Sieger und diese Option ist auch in diesem Fall durchaus realistisch. Dennoch werden wir den Gastgebern aus Kaiserslautern einen leichten Vorteil geben, da sie die Punkte viel mehr brauchen als die entspannten Geißböcke.

Tipp: Asian Handicap 0 K`lautern

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,64 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)