1. FC Kaiserslautern – Energie Cottbus 02.09.2013

1. FC Kaiserslautern – Energie Cottbus – Das interessanteste Spiel der Runde wir als letztes gespielt. Es treffen nämlich der Tabellenvierte  und der Tabellenachte, K`lautern und Cottbus, aufeinander. Beide Mannschaften haben bisher maximale Leistung im eigenen Stadion vollbracht, aber am letzten Spieltag wurden beide Mannschaften auswärts bezwungen, wo sie sonst viel schwächere Partien abliefern. In der 2. Bundesliga sind sie bisher nur vier Mal aufeinandergetroffen und drei Mal siegte K`lautern, während Cottbus einen Sieg verbucht hat und zwar in der vergangenen Saison (4:2). Von insgesamt 11 direkten Duellen hat Cottbus nur noch ein Remis eingefahren, was bedeutet, dass K`lautern sogar neun Mal gefeiert hat. Beginn: 02.09.2013 – 20:15 MEZ

1. FC Kaiserslautern

K`lautern spielt zu Beginn der neuen Saison nicht so wie man es von einer Mannschaft mit den Aufstiegsambitionen erwartet. Im eigenen Stadion, wo sie in beiden Begegnungen Siege verbuchten, sieht ihr Spiel nicht so schlecht aus, aber die Probleme bereiten ihnen die Auswärtsspiele, da sie von insgesamt drei gespielten Duellen nur eins gewonnen haben. Das Derby in Führt haben sie minimal verloren, während sie am letzten Spieltag ein richtiges Debakel erlebt haben als sie gegen Aalen eine hohe 0:4-Niederlage kassierten. Die Vereinsführung hat Trainer Foda nach diesen schlechten Partien entlassen. In diesem Duell wird die Mannschaft von Oliver Schäfer geleitet, aber wahrscheinlich wird nach einem neuen Trainer gesucht. Bis dahin hat Schäfer die Aufgabe, die Reihen neu zu konsolidieren, was nicht einfach sein wird. Er kann nämlich mit dem besten Torschützen des Teams, Idrissou, nicht rechnen, weil er für dieses Spiel gesperrt ist, während Banjaku verletzungsbedingt ausfällt. In der Angriffsspitze soll wieder Zoller agieren, zusammen mit Occean, weil K`lautern offensiv spielen wird. Borysiuk kommt wahrscheinlich ins Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Sippel – Dick, Orban, Heintz, Löwe – Karl, Borysiuk – Matmour, Fortounis – Zoller, Occean

Energie Cottbus

Die Gäste aus Cottbus haben zwei Punkte weniger auf dem Konto als ihr heutiger Gegner, aber dennoch sind sie mit der vollbrachten Leistung zufrieden. Zuhause haben sie volle Punktzahl geholt und zwar sehr überzeugend, da sie in zwei Heimspielen sogar neun Tore erzielt haben und dabei nur ein Gegentor kassiert haben. Sie sind nämlich die toreffizienteste Mannschaft der Liga und haben den Torschützenkönig Sanogo in ihren Reihen, aber er ist genau wie Idrissou auf der gegnerischen Seite für dieses Spiel gesperrt. Außerdem wurde am letzten Spieltag der linke Außenspieler Bittroff suspendiert und zwar im Match gegen Erzgebirge Aue, das sie mit 1:2 verloren haben, obwohl sie in Führung waren. Es ist interessant, dass sie eine Runde davor Aalen regelrecht auseinandergenommen haben, die Mannschaft die am letzten Spieltag einen überzeugenden Sieg gerade gegen K`lautern erzielte. Trainer Brommer wird also einige Änderungen im Vergleich zu den letzten zwei Spielen vornehmen müssen. Links außen soll Susic kommen, während sie den zweiten Stürmer nicht brauchen werden, weil Cottbus wahrscheinlich eine geschlossene Variante anwenden wird, sodass Mittelfeldspieler Rivic Sanogo ersetzen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Energie Cottbus: Almer – M.Schulze, Möhrle, Börner, Sušić – Banović, Kruska – Stiepermann, Takyi, Rivić – Jendrisek

1. FC Kaiserslautern – Energie Cottbus TIPP

Beide Teams haben bisher eine bemerkenswerte Effizient gezeigt, aber nun müssen sie ohne ihre besten Stürmer auskommen, sodass sie in diesem Duell nicht so leicht Tore erzielen werden und daher tippen wir auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei betvictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!