1.FC Köln – Borussia Dortmund 18.10.2014

1.FC Köln – Borussia Dortmund – Hier haben wir ein Kellerduell und einer der Gegner ist unglaublicher Weise Borussia Dortmund. Die Dortmunder spielen unter jeglicher Erwartung und wurden bereits viermal bezwungen. Sie haben nur einen Punkt mehr als Köln, der sogar eine Niederlage weniger kassiert und insgesamt doppelt weniger Gegentore als der aktuelle Vizemeister kassiert hat. Beide Mannschaften haben vor der Pause jeweils eine schlechte Meisterschaftsserie gehabt. Köln hat in den letzten fünf Spielen nicht gewonnen und Borussia in den letzten vier Spielen. Die letzten gemeinsamen Spiele legten die Teams vor drei Saisons ab und damals hat Borussia in beiden Spielen Köln völlig deklassiert. Köln hat seit 2003 keinen Sieg geholt. Beginn: 18.10.2014 – 15:30 MEZ

1.FC Köln

Köln hat am Saisonanfang lediglich Spiele nicht verloren und keine Gegentore kassiert. Die Mannschaft hat dreimal unentschieden gespielt und nur einen Sieg geholt. Es war ein Auswärtssieg und die Kölner haben kein Gegentor kassiert. Danach wurden sie dreimal in Folge bezwungen, während sie in diesen Spielen sechs Gegentore kassiert haben. Sie haben dabei auch zweimal auswärts gespielt und einmal Bayern empfangen, während sie zwei knappe Niederlagen gegen Hannover und Eintracht kassiert haben.

In Frankfurt hätten sie aber besser sein müssen, da sie die Führung hatten. Sie konnten es aber nicht bis zum Ende aushalten. Trainer Soger hat mit der Startelf bereits rumexperimentiert. Brecko und Peszko waren in Frankfurt auf der Ersatzbank, genau wie Stürmer Ujah. Jetzt werden mindestens zwei von diesen drei Spielern in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – M. Lehmann, Vogt, Matuschyk – Risse, D. Halfar – Ujah

Borussia Dortmund

Die kurze Meisterschaftspause konnte Borussia sicher dazu nutzen die eigenen Reihen etwas zu konsolidieren und zu versuchen eine Lösung für die Krise zu finden. Die Dortmunder waren schon lange nicht in so einer schlechten Anfangssituation und es ist ihnen noch nicht passiert, vier Runden in Folge ohne Sieg zu sein. Dabei haben sie auch nur ein Remis geholt sowie drei Niederlagen kassiert. Das einzige Positive sind die zwei CL-Siege. Sie dürfen aber die Meisterschaft nicht vernachlässigen, da sie die CL-Teilnahme für die nächste Saison holen müssen.

Sie müssen also anfangen Siege zu holen und dies hier ist eine gute Gelegenheit dafür. Sie sind nämlich der bessere Rivale und auch die Lage mit dem Spielerkader ist etwas besser. Piszczek kommt rechts außen zurück und Mkhitaryan kommt ins Mittelfeld. Reus hat sich erholt, wird aber für den Anfang auf der Ersatzbank sitzen. Immobile sollte an der Angriffsspitze sein und Aubameyang sollte eine Ausruhzeit bekommen. Er war eine Zeitlang der beste Spieler von Borussia lässt aber in letzter Zeit nach. Auch Gundogan wird dieses Mal auf der Ersatzbank sitzen und da besteht das Dilemma zwischen Kehl und Jojic.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, Sokratis, Durm – S.Bender, Kehl(Jojic) – Groskreutz, Kagawa, Mkhitaryan – Immobile

1.FC Köln – Borussia Dortmund TIPP

Köln lässt nach und wäre sicher mit einem leichteren Gegner glücklicher, während Borussia den Sieg anpeilen muss. Wir erwarten ein offensives Spiel von Borussia, dem Köln nicht parieren kann. Somit sind die Gäste im Vorteil.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!