1.FC Köln – Borussia M’gladbach 21.09.2014

1.FC Köln – Borussia M’gladbach – Das letzte Duell dieser Bundesligarunde werden zwei bis jetzt unbesiegte Teams spielen. Sie haben in den ersten drei Runden jeweils einen Sieg und zwei Remis geholt. Der Unterschied liegt darin, dass Borussia auch die Europaliga mitspielt, wo die Mannschaft auch mit einem Remis gestartet hat, während Köln auch wenige Tore erzielt und kein einziges Gegentor kassiert hat. Das letzte Mal trafen sie vor zwei Saisons aufeinander, als Borussia beide Male jeweils 3:0 gewonnen hat. Borussia hat in den letzten vier Spielen gewonnen, während Köln seit 2008 keinen Sieg holen konnte. Beginn: 21.09.2014 – 17:30 MEZ

1.FC Köln

Kaum einer hätte gedacht, dass dieser Aufsteiger in den ersten drei Runden keine Niederlage kassieren würde und vor allem dass er in den ersten drei Spielen keinen einzigen Gegentreffer kassieren wird. Die Kölner haben selber nur zwei Tore erzielt und zwar auswärts bei Stuttgart, während die anderen zwei Spiele jeweils 0:0 endeten. In der ersten Runde haben sie HSV empfangen und in der letzten Runde spielten sie auswärts bei Paderborn. Bei Paderborn hat sie Torwart Horn retten müssen und war auch der beste Einzelspieler dieses Duells.

Nach dem Sieg in Stuttgart hat Trainer Stoger eine Veränderung vorgenommen und zwar hat Zoller anstatt Osaka gespielt. Jetzt kommt Osaka zurück. Stoger würde nichts weiter verändern, aber Mittelfeldspieler Lehmann und Risse klagen über Verletzungen und sind fraglich. Wenn sie nicht fit werden rutschen Matuschyk und Gerhardt rein.

Voraussichtliche Aufstellung Köln:  Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – Vogt, M.Lehmann(Matuschyk) – Risse(Gerhardt), D.Halfar, Osako – Ujah

Borussia M’gladbach

Borussia hat in der aktuellen Saison noch nicht verloren, aber immer häufiger spielt die Mannschaft unentschieden. Nach zwei Anfangsremis in Folge haben die Fohlen in der letzten Runde ihre beste Partie abgelegt. Das war gegen Schalke, als sie 4:1 gewonnen haben. Am Donnerstag haben sie auch mit der EL-Gruppenphase gestartet und konnten zuhause gegen Villarreal nicht gewinnen. Sie waren in Führung aber der Gegner hatte später mehr Siegeschancen. Die Fohlen können mit dem Remis auch zufrieden sein.

Trainer Favre hat ein paar Veränderungen in der Startelf vorgenommen, damit sich die Spieler etwas ausruhen können. Somit waren Hahn, Raffael und Traore auf der Ersatzbank, während Korba und Brouwers verletzungsbedingt gar nicht dabei waren. Jetzt sollten die Ersatzspieler aus diesem Spiel in der Startelf sein, also wird es mindestens drei Veränderungen geben. Alle verletzten Spieler haben sich erholt, werden aber wohl kaum gleich auflaufen. F. Johnson kommt nach rechts außen und Wendt bleibt links. Der Torschütze gegen Villarreal Herrmann drängt sich auch vor, sollte aber doch vorerst auf der Ersatzbank sitzen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: Sommer – F.Johnson, Stranzl, A.Dominguez, Wendt – Kramer, G.Xhaka – Hahn, Traore, Raffael – M.Kruse

1.FC Köln – Borussia M’gladbach TIPP

Köln wird sicherlich wieder defensiv agieren, auch wenn das wieder ein Remis bedeuten sollte. Bei Borussia spielt die Erschöpfung eine große Rolle, also wären auch die Gäste vielleicht mit einem Punkt zufrieden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!