1.FC Köln – Greuther Fürth 24.02.2014

1.FC Köln – Greuther Fürth – Zum Abschluss dieser Runde der 2. Bundesliga haben wir ein richtiges Derby auf dem Programm, denn es treffen die beiden erstplatzierten Mannschaften in der Tabelle aufeinander, wobei Köln sechs Punkte mehr auf dem Konto hat und daher nicht unter großen Druck steht. Beide Mannschaften haben die Rückrunde mit Niederlagen eröffnet, wobei die Geißböcke zuhause bezwungen wurden. Den Eindruck haben sie am letzten Spieltag mit einem Sieg verbessert, während Fürth nur ein Remis eingefahren hat. Die Geißböcke haben am wenigsten Gegentore in der gesamten Liga kassiert, während Fürth am meisten Tore in der Liga erzielt hat. Köln hat die meisten Punkte auswärts ergattert, während Fürth die meisten Punkte zuhause holte. Im Hinspiel dieser Mannschaften wurde ein torloses Remis gespielt und auch die letzten drei direkten Duelle endeten ohne Sieger. Insgesamt war Köln erfolgreicher, aber im letzten Aufeinandertreffen triumphierte Fürth und das war im Jahr 2007. Beginn: 24.02.2014 – 20:15 MEZ

1.FC Köln

Die Geißböcke belegen den ersten Tabellenplatz und sind auf dem besten Weg, in die Eliteklasse aufzusteigen. Am ersten Spieltag der Rückrunde kassierte Köln eine 0:1-Niederlage gegen Paderborn. In dem Match gab es sehr viel Nervosität in den Reihen von Köln, während der Angriff völlig scheiterte. Am letzten Spieltag spielten sie auswärts gegen Sandhausen und das Ergebnis war identisch aber diesmal zugunsten von Köln. Das einzige Tor erzielte Stürmer Helmes zum Beginn der zweiten Halbzeit.

In dem Spiel gegen Sandhausen waren sie dominant während des gesamten Spiels und nur der einheimische Torwart war daran schuld, warum der Sieg nicht höher ausgefallen ist. M. Lehmann und Peszka waren kartenbedingt nicht dabei und die Erfrischung im Team stellte Matuschyk dar. Diesmal kehrt Lehmann ins Team zurück und deshalb bleibt Matuschyk auf der Ersatzbank und das ist die einzige Änderung, die erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – M.Lehmann, Gerhardt – Risse, D.Halfar – Helmes, Ujah

Greuther Fürth

Die Gäste aus Fürth belegen den zweiten Tabellenplatz, aber der Punkteunterschied ist auf nur einen Punkt geschmolzen, da Fürth an den ersten zwei Spieltagen der Rückrunde keinen Sieg verbucht hat. Am ersten Spieltag wurde kein Sieg erwartet, weil sie beim K`lautern zu Gast waren. In dem Match spielten sie erst dann gut nach dem sie zwei Gegentore kassierten und der Schütze des einzigen Treffers für Fürth war der Ersatzspieler Mudrinski. Am letzten Spieltag haben sie Karlsruhe zuhause empfangen und es wurde ein sicherer Triumph erwartet, aber am Ende waren sie auch mit einem Punkt zufrieden, da die Gäste acht Minuten vor dem Spielschluss noch in Führung waren.

Trainer Kramer hat nach der Niederlage in Kaiserslautern nur eine Änderungen vorgenommen und anstelle vom Korcsmar spielte B. Rocker in der Abwehr und gerade dieser Spieler schoss zum Ausgleich. Angesichts dieser Tatsache und der Tatsache, dass Korcsmar verletzt ist, bleibt die Abwehr vor diesem Duell unverändert. Das Problem ist im Mittelfeld, wo der kranke Stieber fraglich ist. Im Falle seiner Abwesenheit wird Pledl für ihn spielen. Nach langer Zeit ist Stürmer Djurdjic wiedergenesen, aber das Spiel wird er wahrscheinlich von der Bank aus starten.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Hesl – Brosinski, Mavraj, B.Rocker, Baba – Furstner, Sparv – Stieber(Pledl), Gieselmann – Trinks, Fullkrug

1.FC Köln – Greuther Fürth TIPP

Köln hat eine bessere Mannschaft zur Verfügung und außerdem hat er den Heimvorteil. Darüber hinaus haben die Geißböcke einen soliden Punktevorrat, weshalb sie keinen Grund haben, allzu offensiv zu spielen. Sie werden auch mit einem Punkt zufrieden sein, während die Gäste über ein Remis ebenfalls nicht enttäuscht wären. Alles in allem erwartet uns wahrscheinlich ein torarmes Spiel in Köln.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)