1.FC Köln – Hamburger SV 29.08.2015, Bundesliga

1.FC Köln – Hamburger SV / Bundesliga – Die Kölner haben die neue Saison etwas besser eröffnet und bisher haben sie jeweils einen Sieg und ein Remis verbucht, während HSV auf der anderen Seite jeweils eine Niederlage und einen Sieg verbuchte. Beide Teams haben schon gegen Stuttgart gespielt, den sie auch bezwungen haben. Darüber hinaus hat Köln einen Punkt gegen Wolfsburg ergattert, während HSV eine schwere Niederlage bei Bayern kassierte. Im Pokal sind die Geißböcke eine Runde weiter, während HSV eliminiert wurde. In der vergangenen Saison war Köln viel erfolgreicher in den direkten Duellen und feierte in Hamburg 2:0, während in Köln ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 29.08.2015 – 15:30 MEZ

1.FC Köln

Die heutigen Gastgeber aus Köln haben die neue Saison sehr gut eröffnet. In der ersten Pokalrunde haben sie einen überzeugenden Sieg gefeiert und auch am ersten Spieltag der Bundesliga feierten sie einen sicheren Auswärtssieg gegen Stuttgart. In den beiden erwähnten Spielen erzielten sie sieben Tore, während sie nur ein Gegentor kassierten und es war klar, dass sie Wolfsburg am letzten Spieltag sehr selbstbewusst empfangen werden. In dem Spiel sahen sie auf dem Spielfeld sehr gut aus und der Beweis dafür ist die Tatsache, dass der gegnerische Torwart der beste Spieler des Duells gewesen ist. Köln ging über Zoller in Führung, aber sieben Minuten vor dem Spielschluss kassierten sie das Ausgleichstor zum endgültigen 1:1.

Trainer Stöger zeigte einige sehr gute Spielzüge zu Beginn der neuen Saison und so wurden in Stuttgart in der zweiten Spielhälfte Osako und Zoller eingewechselt und gerade diese Spieler erzielten Tore, während Ersatzspieler Vogt eine Torvorlage produzierte. Gegen Wolfsburg waren Zoller und Vogt in der Startelf, was sich wieder auszahlte, während Osako verletzungsbedingt ausfiel. Jetzt erwarten wir keine weiteren Änderungen, zumal das Trio Mavraj, Maroh und Osako weiterhin fehlen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Olkowski, Sorensen, Heintz, Hector – Vogt, M.Lehmann – Risse, Bittencourt – Zoller, Modeste

Hamburger SV

Die heutigen Gäste eröffneten die neue Saison mit der Pokal-Elimination und danach wurden sie im Rahmen der ersten Bundesligarunde in München von Bayern regelrecht auseinandergenommen (0:5). Im Duell gegen Stuttgart lagen sie nach der ersten Halbzeit mit 1:2 im Rückstand, aber dann blieb der Gegner ohne einen Spieler. Trainer Labbadia hat dann drei Offensivspieler eingewechselt und zwar Lasogga, Olic und N. Müller, was sich am Ende auszahlte, weil sie zwei Tore erzielten und somit einen Sieg feierten.

Alles in allem hatten sie in diesem Spiel sehr viel Glück. Ihr Spiel ist weiterhin nicht vielversprechend, weil sie Gegentore leicht kassieren und schon jetzt sind sie in diesem Bereich die schlechteste Mannschaft der Liga. Es ist interessant, dass nach dem Debakel in München keine einzige Änderung in der Aufstellung vorgenommen wurde, aber jetzt erwarten wir definitiv welche. Losogga hat es verdient in die Startelf zu kommen, Olic auch, während Djourou verletzungsbedingt ausfällt, weshalb Jung im die Abwehr kommt. Links außen soll der indisponierte Ostrzolek durch G. Sakai ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Jung, Spahic, G.Sakai – Kacar, Ekdal – Holtby, Ilicevic, Olic – Lasogga

1.FC Köln – Hamburger SV TIPP

Die Kölner haben gezeigt, dass sie in guter Spielform sind und in dieser Begegnung gelten sie auf jeden Fall als Favoriten. Die Gäste aus Hamburg sind durch glückliche Umstände zu den ersten Punkten gekommen und dringend werden sie ihr Abwehrspiel verbessern müssen, weshalb wir erwarten, dass sie hier vorsichtig sein werden um in erster Linie das eigene Tor sauber zu halten. Dementsprechend tippen wir auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei betvictor (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€