1.FC Köln – Hannover 96 21.02.2015, Bundesliga

1.FC Köln – Hannover 96  / Bundesliga – Beide Teams sind in der Tabellenmitte, aber was den Klassenerhalt angeht, ist keines von ihnen sicher. Hannover ist um eine Position und einen Punkt besser platziert. Köln dagegen hat nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Dieses heutige Spiel ist somit für beide Rivalen sehr wichtig. In der Rückrunde spielen beide Teams sehr schlecht. Köln ist mit einem Sieg etwas besser und Hannover wartet schon lange auf einen Triumph. In der Hinrunde hat Hannover zu Hause gegen Köln 1:0 gewonnen. Köln hat die letzten zwei gemeinsamen Heimspiele gewonnen. Beginn: 21.02.2015 – 18:30 MEZ

1.FC Köln

Köln hat in der aktuellen Saison hauptsächlich zu Hause Probleme. Die Mannschaft hat nämlich nur einen Heimsieg geholt und in zehn abgelegten Spielen auch nur vier Tore erzielt. Es sieht auswärts viel besser aus und jedes weitere Heimspiel ist für die Kölner deswegen ein Alptraum. Sie hoffen jetzt endlich diese negative Statistik beenden zu können. Dabei sieht dieses heutige Spiel sehr vielversprechend aus. Was die Spielform von Köln angeht, wurde die Mannschaft in den vier Runden der Saisonfortsetzung nur einmal bezwungen, und zwar in der letzten Runde.

Sie haben dabei gegen Borussia M´gladbach eine großartige Gegenwehr geliefert und hätten auch fast einen Punkt erzielt. Aber das Glück hat sie verlassen und sie haben in der Nachspielzeit ein Tor erzielt. Es war das erste Rückrundengegentor, das sie teuer zu stehen gekommen ist. Nachdem sie in der vorletzten Runden zu Hause gegen Paderborn 0:0 gespielt haben, hat Trainer Stoger drei Veränderungen vorgenommen und zwar in jeder Teamreihe eine Auswechselung. Mavraj war auf der Position des Innenverteidigers, Risse hat im Mittelfeld gespielt und Osako im Angriff. Jetzt sollte Maroh auf die Position des Innenverteidigers kommen und das wird dann auch die einzige Veränderung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Olkowski, Maroh, Wimmer, Hector – Vogt, M.Lehmann – D.Halfar, Risse – Ujah, Osako

Hannover 96

Hannover steckt in einer neuen Krise, wobei es am Ende der Hinrunde so ähnlich ausgesehen hat. Damals haben die 96er drei Spiele in Folge verloren, konnten aber in der vorletzten Runde Augsburg bezwingen. Seitdem haben sie aber nicht mehr gewonnen. Es wurden fünf Runden gespielt und es ist kein Wunder, dass sie immer mehr in Richtung Abstiegszone runterrutschen. Sie haben dreimal verloren und nur einmal unentschieden gespielt. Das Remis war zu Hause gegen Mainz, während die Heimniederlage in der letzten Runde gegen Paderborn der Höhepunkt dieser Krise war. Das hat keiner erwartet, besonders da die Gastgeber Mitte der zweiten Halbzeit geführt haben.

Die ganze Mannschaft hat in diesem Spiel versagt. Trainer Korkut hat nach der Niederlage in Hamburg nur eine Veränderung im Team vorgenommen und zwar hat die Winterverstärkung J. Perreira rechts außen anstatt H. Sakai gespielt. Jetzt sollte es noch mehr Veränderungen geben. C. Schulz hat auch fünf gelbe Karten und somit wird S. Sane als Innenverteidiger agieren. Das macht dann im Mittelfeld Raum für Gulselam.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – J.Pereira, Marcelo, S.Sane, Albornoz – Schmiedebach, Gulselam – Bittencourt, Stindl, Kiyotake – Joselu

1.FC Köln – Hannover 96  TIPP

Es ist zwar schwer die Behauptung aufzustellen, dass Köln zu Hause, egal gegen welchen Gegner in der Favoritenrolle sein könnte, aber wir sehen ihn hier doch im leichten Vorteil, und zwar zumindest sollte er nicht verlieren. Hannover brilliert nicht und wäre auch mit einem Remis zufrieden.

Tipp: Asian Handicap 0 Köln

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€