1.FC Köln – Hertha BSC 22.11.2014, Bundesliga

1.FC Köln – Hertha BSC / Bundesliga – Die Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte und dabei hat Köln vier Punkte mehr als Hertha. Hertha dagegen hat nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone. Beide Teams weisen eine unbeständige Spielform vor, aber Köln hat in der letzten Runde gewonnen und Hertha hat zwei Niederlagen in Folge kassiert. Das letzte Mal trafen sie im Rahmen der zweiten Liga aufeinander, als Hertha in Köln 2:1 gewonnen hat. In der Bundesliga haben sie in 48 abgelegten Spielen nur neunmal unentschieden gespielt, während Köln mehr Siege geholt hat. Beginn: 22.11.2014 – 18:30 MEZ

1.FC Köln

Köln gehört zu den zwei Mannschaften die mehr Punkte auswärts erzielt haben, wobei es bei Köln richtig stark ausgeprägt ist. Die Kölner haben die eigenen Fans in der aktuellen Saison nur einmal erfreut und dabei haben sie nur zwei Tore erzielt. Das ist die schlechteste Leistung in der ganzen Liga. Sie haben aber auch nur vier Gegentore kassiert und auswärts sieht das alles viel besser aus.

Sie haben zwei Auswärtssiege in Folge geholt und in der letzten Runde haben sie bei Hoffenheim 4:3 gewonnen. Das sind mehr Tore als in allen fünf Heimspielen zusammen. Trainer Stöger hat die Startelf in letzter Zeit etwas verändert. Stürmer Ujah ist reingerutscht und hat gleich gegen Hoffenheim einen Treffer erzielt. Brecko hat dabei die Vorlage geliefert, während Olkowski zwei Tore erzielt hat. Jetzt wird die einzige Veränderung wahrscheinlich D. Halfar anstatt Matuschyk sein.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Mavraj, Zimmer, Hector – Vogt, M. Lehmann – Olkowski, D. Halfar, Svento – Ujah

Hertha BSC

Hertha spielt ganz anders als Köln und zwar erzielen die heutigen Gäste die meisten Punkte zuhause, wobei sie aber auch dort nicht besonders gut sind. Aber auswärts haben sie nur ein Remis geholt und vier Niederlagen kassiert. Es ist auch logisch dass sie demnach Ligaletzter sind. Sie haben in den letzten drei Spielen nur ein Tor erzielt und zwar bei Paderborn, aber dabei haben sie auch drei Gegentore kassiert. Sie haben eine der schlechtesten Abwehrreihen der Liga, die fast zwei Gegentore pro Spiel kassiert. Aber es wäre alles gar nicht mal so schlecht, wenn sie in der letzten Runde in Berlin bei Hannover nicht 0:2 bezwungen worden wären.

Aus diesem Grund wird es jetzt auch Veränderungen der Startelf geben und zwar vor allem in der Abwehr, wo fast alle Spieler ausgewechselt werden. Ndjeng kommt nach rechts außen zurück, Brooks wird als Innenverteidiger agieren und C. Schulz rutscht nach links außen rein. Lustenberger, Pekarik und Plattenhardt sind verletzt und weisen auch eine schlechte Spielform vor. Im Mittelfeld sollte Ben-Hatira anstatt Haraguchi agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Ndjeng, Heitinga, Brooks, C. Schulz – Hosogai, Skjelbred – Beerens, Stocker, Ben-Hatira – Kalou

1.FC Köln – Hertha BSC TIPP

Angesichts der Qualität dieser Gegner sollte es ein ausgeglichenes Spiel werden. Köln spielt zuhause nicht so gut und Hertha ist auswärts schlecht. Einer der Teams wird diese Serie vielleicht beenden, wobei Hertha unbesiegt bleiben sollte.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Hertha

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,79 bei betvictor (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€