1.FC Köln – SC Freiburg 02.11.2014

1.FC Köln – SC Freiburg – Diese Partie ist das klassische Duell der unteren Tabellenhälfte. Vor der Saison haben die Meisten erwartet, dass beide Vereine im Abstiegskampf stecken würden, aber die Kölner spielen sehr solide und befinden sich zu Recht in der Tabellenmitte, während Freiburg mit neun Punkten weniger als Köln auf einem Abstiegsplatz ist. Im Laufe dieser Woche haben beide Teams im Pokal gespielt und haben sich die nächste Runde gesichert. In diesem Duell gab es in letzter Zeit nur Heimsiege und zwar vier Heimsiege in Folge. Beginn: 02.11.2014 – 17:30 MEZ

1.FC Köln

Die Kölner haben geschafft, einen respektablen Abstand zur Abstiegszone zu erspielen. Alles in allem sind sie hochzufrieden mit dem Erreichten. Lange Zeit sah es für sie nicht gut aus, aber dann kam der 2:1-Heimsieg gegen Dortmund, was sie wachgerüttelt hat. Danach kam dann der zweite Sieg und zwar ein 1:0-Auswärtssieg gegen Werder. Mit diesen sechs Punkten wurden sie in die Tabellenmitte gespült. Es war auch höchste Zeit, dass sie besser werden, weil sie davor eine Serie von fünf sieglosen Spielen hatten, bzw. eine Serie von drei Niederlagen in Folge.

Im Laufe der Woche haben sie noch im Pokal gespielt, aber da haben sie viel Mühe mit dem Drittligisten MSV aus Duisburg gehabt. Dies sollte jedoch nicht überbewertet werden, weil sie sich auf die Liga konzentrieren. Gegen den MSV haben sie zwar kaum was verändert, aber man sah an ihrer Spielweise, dass sie mit der angezogenen Handbremse spielen. Erst im Elfmeterschießen haben sie sich den Einzug in die dritte Pokalrunde gesichert. Jetzt in der Bundesliga wird wieder die exakt gleiche Startelf auflaufen, die die letzten beiden Ligaspiele gewonnen hat. Das bedeutet, dass der einzige Torschütze aus Bremen, Ujah, auf die Bank verbannt wird, bzw. als Joker agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Olkowski, Mavraj, Wimmer, Hector – M. Lehmann – Risse, Vogt, D. Halfar, Svento – Zöller

SC Freiburg

Die Gäste aus Freiburg haben immer noch keinen einzigen Ligasieg und diese Tatsache sagt genügend über ihre mangelhafte Leistung aus. Sie wurden zwar nur viermal bezwungen, aber ohne Siege steigt man trotzdem ab. In dieser Saison haben sie schon ein, zwei gute Spiele gehabt, aber sie haben es nicht geschafft, diese Leistungsblitze in gute Ergebnisse umzusetzen. Ihr Glück ist die Tabellensituation, bei der sie keinen nennenswerten Punkterückstand auf die rettenden Tabellenplätze haben.

Im Laufe der Woche gab es schon mal die ersten Lebenszeichen der Freiburger und zwar in Form eines klaren 5:2-Pokalsieges gegen 1860 München. Bei diesem Sieg erfreut sich ihr Trainer Streich am meisten über die fünf erzielten Tore, weil sein größtes Problem eben die mangelhafte Torausbeute ist. Am auffälligsten war Angreifer Mehmedi, der drei Tore erzielte. Einigen Schlüsselspielern wurde eine Pause verordnet und zwar Sorg, Schuster und Schmid, wobei Schmid doch noch eingewechselt wurde. Jetzt gegen Köln kommen alle drei eben erwähnten Spieler ins erste Team zurück, genauso wie Torwart Burki. Nur der Ausfall des verletzten Verteidigers Krmas ist nicht ganz einfach zu kompensieren.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Burki – Sorg, Torrejon, Mitrovic, C. Günter – Schuster, Darida – Schmid, Klaus – Freis, Mehmedi

1.FC Köln – SC Freiburg TIPP

Auf den ersten Blick sind die Gastgeber aus Köln klar besser, aber dies ist nur eine Momentaufnahme, weil die Gäste aus Freiburg besser als ihre aktuelle Tabellenplatzierung sind. Bei den Freiburgern ist es an der Zeit, dass sie die Leistung anfängt mit den Ergebnissen zu übereinstimmen. Hier in Köln können sie auf mindestens einen Punkt hoffen, wenn nicht auf die ganze Punkteausbeute.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Freiburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!