1.FC Köln – VfB Stuttgart 04.02.2015, Bundesliga

Köln – VfB Stuttgart / Bundesliga – Es herrschen Krisenzeiten bei den zwei Vereinen. Köln zieht aber auch schon seit Jahren aus der ersten in die zweite Liga um, während Stuttgart doch sicherer Erstligist ist. Aber in der aktuellen Saison könnte auch das anders werden, da Stuttgart Tabellenvorletzter ist und die Rückrunde auch mit einer Heimniederlage gestartet hat. Köln dagegen hat mit einem Auswärtssieg gestartet und spielt generell gesehen auswärts besser. Das gilt auch für Stuttgart, der auch mehr Punkte auswärts erzielt hat. Dementsprechend hat Köln in der Hinrunde in Stuttgart einen 2:0-Sieg geholt, während die Schwaben in Köln seit dem Jahr 2000 nicht verloren haben. Beginn: 04.02.2015 – 20:00 MEZ

1.FC Köln

Köln hat am Anfang der Rückrunde einen sehr wertvollen Sieg geholt. Die Mannschaft hat beim direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt gespielt, und zwar bei HSV. Mit diesem Sieg können die Kölner in der Meisterschaftsfortsetzung etwas entspannter sein und haben jetzt auch die Möglichkeit noch einen Konkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte auszuschließen. Aber das Problem dabei ist, dass Köln in der aktuellen Saison der zweitschlechteste Gastgeber der Liga ist, aber auch die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga, und zwar mit nur zwei Punkten weniger als Bayern.

Die Kölner haben vor den eigenen Fans nur einmal gewonnen und nur vier Tore erzielt. Aus diesem Grund sind sie auch abstiegsgefährdet. Auswärts spielen sie viel toreffizienter und gefährlicher, vor allem aus den Konterangriffen. Das haben sie auch in Hamburg mit zwei fast identischen Toren demonstriert, die beide Mittelfeldspieler Risse erzielt hat. Trainer Stöger wird versuchen so eine gute Partie auch zuhause abzulegen. Die Probleme mit den Verletzungen sind wirklich auch minimal und nur Stürmer Helmes ist nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Olkowski, Maroh, Wimmer, Hector – Vogt, M. Lehmann – Peszko, Risse, D. Halfar – Ujah

VfB Stuttgart

Stuttgart hat am Anfang der Rückrunde keine großen Veränderungen vollbracht. Die Schwaben liefern auch weiterhin katastrophale Heimpartien ab, und zwar wurden sie zuletzt von Borussia M´gladbach 0:1 bezwungen. Sie konnten also wieder kein Tor erzielen. Sie haben in neun Heimspielen nur vier Treffer erzielt und das ist wirklich schlecht. Es reichte für fünf Punkte aus. Sie halten sich durch die Auswärtsspiele übers Wasser. Das kann also jetzt zumindest ein Trost sein und auch nach der Statistik, waren die Schwaben in den letzten Jahren in Köln immer erfolgreich. Trainer Stevens hat große Probleme, aber gegen Borussia hat er auch eine ganz komische Spieltaktik angewendet.

Stuttgart hat nämlich ohne einen klassischen Angriffsspieler gespielt und zwar obwohl sich Ibisevic erholt hat. Der rechte Außenspieler Klein hat etwas offensiver agiert und Mittelfeldspieler Maxim war auf der Ersatzbank. Jetzt sollte Ibisevic trotz schlechter Spielform auflaufen. Klein sollt wieder nach rechts außen kommen, während Schwaab auf die Ersatzbank verbannt wird. Vielleicht wird es noch weitere Veränderungen geben. Nicht dabei sind Rüdiger, Didavi und Gruezo, während Mittelfeldspieler Serey bei der Afrikameisterschaft ist.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Baumgartl, Niedermeier, Hlousek – Oriol Romeu – Harnik, Leitner, Gentner, Ti. Werner – Ibišević

1.FC Köln – VfB Stuttgart TIPP

Angesichts der Tatsache, dass Köln zuhause schlecht ist und Stuttgart auswärts sehr gut spielt, wird es ein sehr interessantes Duell werden. Auch die Statistik steht zu Gunsten der Gäste. Es ist also alles möglich, wobei es doch nicht so viele Tore geben sollte, da beide Teams im Schnitt jeweils ein Tor pro Spiel erzielen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei Ladbrokes (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€