1.FC Köln – Bayer Leverkusen 21.12.2016, Bundesliga

1.FC Köln – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Köln hat zurzeit vier Punkte mehr als Bayer, was bereits überraschend ist. Man hat von den Leverkusenern viel mehr erwartet, die im Rahmen der Champions League zwar sehr gut waren, aber in der Meisterschaft eher bescheiden. Es reichte nur für die Tabellenmitte aus. Köln war besser, hat aber in letzter Zeit auch etwas nachgelassen und vier Spiele ohne Sieg abgelegt. Bayer hat nach zwei Siege in Folge auswärts bei Ingolstadt völlig unerwartet verloren. In der letzten Saison gewann Bayer das Auswärtsspiel bei Köln 2:0, während Köln in Leverkusen 2:1 gewonnen hat. Beginn: 21.12.2016 – 20:00 MEZ

1.FC Köln

Köln kann mit dieser Saison zufrieden sein, auch wenn er in letzter Zeit definitiv nachgelassen hat. Das letzte Mal gewann die Mannschaft nämlich Mitte November in M´gladbach. Die vier darauf folgenden Spiele endeten unentschieden, während es auswärts bei Hoffenheim eine schwere Niederlage gab. Das war auch die schlechteste Partie von Köln in dieser Saison. Aber bereits im nächsten Spiel gegen Borussia Dortmund sah es viel besser aus und die heutigen Gastgeber hätten auch fast gewonnen. In der letzten Runde ging es zu Werder, wo sie wieder in Führung lagen, und zwar wieder durch einen Treffer von Rudnevs, der auch gegen Borussia getroffen hat. Er hat jetzt den Torjägerstatus von Modeste übernommen.

Man muss hier definitiv die Leistung im eigenen Stadion erwähnen. Köln hat nämlich noch kein Heimspiel verloren und auch nur drei Gegentore kassiert. Seit einiger Zeit sind Stammtorwart Horn und Innenverteidiger Maroh nicht dabei, während in der Zwischenzeit auch Mittelfeldspieler M. Lehmann und Risse ausgefallen sind, was auch ein Grund für die etwas schlechteren Ergebnisse ist. Ozcan konnte in Bremen kartenbedingt nicht mitspielen, während Hoger in diesem Spiel die fünfte Gelbe Karte bekommen hat und jetzt nicht mitspielen darf. Seine Vertretung wird dann wahrscheinlich Ozcan sein.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Kessler – Sorensen, Mavraj, Heintz – Olkowski, Rausch – Ozcan, J.Hector – Osako – Rudnevs, Modeste

Bayer Leverkusen

Bayer ist in der Tabellenmitte, während er sowohl auswärts als auch zu Hause völlig unbeständig spielt und dabei ist es unwichtig, wie stark der Gegner ist. Bayern konnten die Leverkusener in München parieren, wurden aber 1:2 bezwungen. Danach erzielte Freiburg in Leverkusen einen Punkt und dann folgten zwei Siegen. Im Rahmen der Champions League konnten sie gegen Monaco und in der Meisterschaft gegen Schalke gewinnen. Aber dann folgte ein weiterer Schock, und zwar verlor Bayer zu Hause gegen Ingolstadt, der sich in der Abstiegszone befindet. In dieser Saison gab es schon drei Heimniederlagen, diese war aber am schlimmsten.

Noch schlimmer, die Spieler von Bayer wurden dabei völlig überspielt. Man muss aber auch erwähnen, dass am Anfang der zweiten Halbzeit Mittelfeldspieler Aranguiz vom Platz verwiesen wurde. Davor kassierten die heutigen Gäste das erste Gegentor, während sie dann aufholen konnten, es aber nicht bis zum Ende ausgehalten haben. Was die letzte Reihe angeht, hat nur Innenverteidiger Tah mitgespielt, während Henrichs, Toprak und Wendell ausgeruht haben. Trainer Schmidt wird jetzt sicher alle erwähnten Spieler aufstellen, während Brandt ins Mittelfeld kommt, wo der gesperrte Aranguiz fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Henrichs, Tah, Toprak, Wendell – Baumgartlinger, Kampl – Brandt, Calhanoglu, Mehmedi – Chicharito

1.FC Köln – Bayer Leverkusen TIPP

Köln spielt in dieser Saison wirklich sehr solide, während er zu Hause noch nicht verloren hat, was auch Bayer schwer ändern kann. Es sollte ein kompaktes Spiel werden, das unentschieden enden könnte. Auf jeden Fall sollte es torarm zugehen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€