1.FC Köln – Eintracht Braunschweig, 10.12.12 – 2.Bundesliga

Dieses Match sollte als Derby der Runde gekennzeichnet werden, obwohl der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Vereinen sogar 16  Punkte beträgt. Die Geißböcke verdienen sicherlich eine bessere Platzierung, denn mit 24 gewonnenen Punkten befinden sie sich auf dem neunten Tabellenplatz. Aber sie hatten einen schlechten Saisonstart und nun ist es nicht einfach, diesen Rückstand aufzuholen. Auf der anderen Seite haben wir die Eintracht aus Braunschweig, die nicht nachlässt und die sich seit dem Anfang der Saison an der Tabellenspitze befindet und da die Kölner endlich in die richtige Form gefunden sind, ist es klar, dass uns hier ein sehr interessantes Spiel erwartet. Statistisch gesehen, sind diese beiden Mannschaften sehr unterschiedlich und es ist klar, dass die Gäste in allen Segmenten viel erfolgreicher sind. 1. FC Köln hat in den letzten vier Begegnungen keine Niederlage kassiert, während die Eintracht in diesem Zeitraum einmal bezwungen wurde. Da dies der erste Spieltag der Rückrunde ist, sind diese Gegner in dieser Saison bereits einmal aufeinandergetroffen und damals hat Braunschweig einen 1:0-Sieg geholt und zwar durch den Treffer von Ademi ein paar Sekunden nach seiner Einwechselung. Beginn: 10.12.2012 – 20:15

Die Geißböcke haben in die richtige Form gefunden, aber es ist offensichtlich zu spät für einen ernsthaften Kampf um die ersten beiden Tabellenplätze. Vielleicht ist der dritte Tabellenplatz, der in die Regelation führt, noch einholbar, aber um dies zu erreichen, werden sie über einen längeren Zeitraum so spielen müssen wie in den letzten fünf Runden. Jedes Spiel wird sehr wichtig sein, vor allem zuhause, weil sie sehr viele Punkte vor eigenen Fans abgegeben haben, vor allem wegen sehr vielen Remis. Den Großteil der Saison weisen sie eine geringe Effizienz auf und außerdem haben sie viele Probleme mit den Verletzungen. In den letzten beiden Auswärtsspielen waren sie erfolgreich, in dem sie einen Sieg in München und ein Remis im Berlin eingefahren haben, während sie in den beiden Heimspielen gesiegt haben. Am letzten Spieltag haben sie Ingolstadt mit 1:0 bezwungen und in diesem Match verletzte such der Mittelfeldspieler Chihi schwer, sodass er für einen längeren Zeitraum ausfallen wird. Trainer Stanislawski ändert die Startelf ständig trotz sehr guter Ergebnisse, wobei der Stürmer Ujah, der der beste Torschütze der Mannschaft ist, die beste Form aufweist. Am letzten Spieltag hat er das einzige Tor erzielt, während er im Spiel gegen Bochum zwei Mal getroffen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, McKenna, Eichner – Strobl, M.Lehmann – Clemens, Jajalo, Broker – Ujah.

Eintracht Braunschweig hat die Hinrunde im großen Stil absolviert, aber sie hatten nicht so viel Zeit zum Feiern des Herbsttitels. Die Meisterschaft wird fortgesetzt und unabhängig davon, dass sie Tabellenführer sind und einen schönen Punktevorsprung haben, darf es keine Entspannung geben. Die ersten Verfolger sind die ehemaligen Erstligisten Hertha und K`lautern, die sicherlich die ersten beiden Tabellenplätze einnehmen wollen, sodass Braunschweig noch nicht feiern darf. Dies ist eines der schwierigeren Spiele und bisher haben sie nur eins verloren und zwar in Cottbus. Bisher haben sie sogar 12 Siege verbucht. Zuhause haben sie in neun Spiele acht Siege und nur ein Remis verbucht. Auswärtsspiele waren nicht so erfolgreich und die Siege waren in letzter Zeit hauptsächlich minimal. Nach der Niederlage in Cottbus haben sie St. Pauli mit nur 1:0 bezwungen, obwohl sie fast das gesamte Spiel einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Am letzten Spieltag haben sie im Auswärtsspiel in Frankfurt einen 2:1-Sieg geholt. Alles dreht sich hauptsächlich um die Stürmer Kumbela und Kruppke sowie den immer guten Mittelfeldspieler Boland. Vor diesem Duell kehrt der rechte Außenspieler Kessel ins Team zurück sowie der Mittelfeldspieler Vrancic.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – Kessel, Bičakčić, Reichel, Theuerkauf – Pfitzner, Boland – Vrančić, Kruppke, Ademi – Kumbela.

Die Geißböcke müssen in diesem Spiel auf Sieg spielen und deshalb werden sie gleich von der ersten Minute an angreifen, während die Eintracht sicherlich viel vorsichtiger spielen und auf ihre Chance durch die Konterangriffe warten wird. Die heutigen Gäste können kaum zum Sieg kommen, aber ein Remis wäre drin, wobei die Kölner mehr Chancen auf einen Sieg haben. 

Tipp: Asian Handicap 0 Köln

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!