1. FC Nürnberg – 1. FC K’lautern 04.03.2016, 2. Bundesliga

FC Nürnberg – 1. FC K’lautern / 2. Bundesliga – Diese zwei Gegner trafen hauptsächlich in der Bundesliga aufeinander, aber sie stecken in einer Krise und spielen schon seit zwei Saisons im Rahmen der Zweiten. Angesichts der aktuellen Tabellenposition könnte K’lautern in der 2. Bundesliga auch bleiben, während Nürnberg auf gutem Wege ist, in die 1. Bundesliga aufzusteigen, denn sie sind Tabellendritte, im Unterschied zu ihren heutigen Gegnern, die sich in der Tabellenmitte befinden und zwar mit sogar 13 Punkten Rückstand. Nürnberg hat momentan eine Serie von sechs niederlagenlosen Duellen und in der Meisterschaft ist diese Serie noch länger, während K’lautern in den letzten drei Duellen keinen Sieg verbucht hat. Im ersten Saisonteil deklassierte Nürnberg seinen heutigen Gegner zuhause 3:0. Beginn: 04.03.2016 – 20:30 MEZ

1. FC Nürnberg

Nürnberg ist so richtig in Fahrt gekommen und führt seine Serie weiter und es stört sie auch der dichte Spielplan nicht. In letzter Zeit fahren sie gelegentlich ein Remis ein, aber es dominieren Siege, während sie in der Meisterschaft schon von Anfang Oktober, als sie eine Auswärtsniederlage vom Tabellenführer Leipzig einstecken mussten, nicht geschlagen wurden. Danach kassierten sie nur eine Niederlage, aber im Pokal, in dem sie auch eine gute Leistung erbracht und den Einzug ins Achtelfinale erreicht haben. Obwohl sie eine lange Positivserie haben, haben sich die heutigen Gastgeber noch nichts gesichert und bis zum Ende steht ihnen noch ein harter Kampf bevor. Momentan befinden sie sich auf der dritten Tabellenposition und würden somit im Playoff für den Aufstieg in die 1. Bundesliga teilnehmen. Aber auch die dritte Tabellenposition haben sie sich noch nicht gesichert.

Sie wünschen sich wenigstens die zweite Tabellenposition und wollen Freiburg aufholen, da sie Leipzig momentan schwer aufholen können. In den letzten sechs Runden verbuchte Nürnberg erst zwei Siege, danach zwei Remis und wieder zwei Siege. Zuerst nachdem ihre Gegner in Führt in Führung lagen, wonach sie am Dienstag einen 2:0-Auswärtssieg gegen Sandhausen verbucht haben. Trainer Weiler ließ am Dienstag nur Möhwald als Erfrischung auflaufen, aber jetzt muss auch Breck außen rechts ausgewechselt werden, denn er hat fünf gelbe Karten, so dass Hovland reinrutschen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schafer – Hovland, Margreitter, Bulthuis, Sepsi – Behrens, Erras – Kerk, Möhwald – Füllkrug, G.Burgstaller

1.FC K’lautern

Für K’lautern ist die aktuelle Saison, generell betrachtet, sehr schlecht, aber dieses Team hoffte vor einigen Runden dennoch darauf, sich vielleicht dem Kampf um die dritte Tabellenposition anschließen zu können. Nach der neuen Serie von drei sieglosen Duellen ist allerdings jegliche Hoffnung erloschen, so dass sie in der Tabellenmitte auf das Saisonende warten können. Würden sie Nürnberg in diesem Duell schlagen, könnten sie vielleicht eine neue Chance bekommen, aber die Unterschiede sind einfach zu groß und fraglich ist auch, was K’lautern mit seiner aktuellen Spielform überhaupt anstellen könnte. Die heutigen Gäste sind seit drei Runden niederlagenlos und alles begann mit dem Heimremis gegen Heidenheim, als ihre Gegner in Führung lagen und K’lautern aufgeholt hat. Letzendlich fuhren sie aber ein 2:2-Heimremis ein.

K’lautern wurde auch vor zwei Runden auswärts im Spitzenspiel von Freiburg geschlagen, wonach sie am Dienstag eine Heimniederlage von 1860 München einstecken mussten. In Freiburg fehlten einige verletzten Spieler und dies könnte eine Rechtfertigung sein, aber für die Niederlage von 1860 München haben sie definitiv keine Rechtfertigung. Sie kassierten nämlich ganz früh ein Gegentor und bis zum Schluss änderte sich nichts mehr. Die Aufstellung wird jetzt aber wieder ausgewechselt und die heutigen Gäste werden versuchen, etwas offensiver zu agieren, um nach zwei Runden endlich mal einen Treffer zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern : M.Müller – J.Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe – D.Halfar, Karl, Klich, Jenssen – K.Przybylko, Bodvarsson

1.FC Nürnberg – 1.FC K’lautern TIPP

Angesichts der Namen dieser Teams ist dieses Duell ein Spitzenspiel, aber in der aktuellen Saison konnte man einige Schwächen der heutigen Gäste sehen, während Nürnberg nur am Saisonauftakt mit Problemen zu kämpfen hatte. Jetzt sind die heutigen Gastgeber so richtig in Fahrt gekommen, so dass wir erwarten, dass sie auch das zweite Mal in der aktuellen Saison K’lautern schlagen und somit weiterhin um die zweite Tabellenposition kämpfen werden.

Tipp: Sieg Nürnberg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€