1.FC Nürnberg – 1860 München 17.08.2015, 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg – 1860 München / 2.Bundesliga – Diese zwei ehemaligen Erstligisten haben die neue Saison in der 2.Bundesliga auf unterschiedliche Arten eröffnet, wobei beide Mannschaften am ersten Spieltag bezwungen wurden. In der zweiten Runde feierte Nürnberg, während 1860 München wieder bezwungen wurde. Dafür feierten die Bayern in der ersten Pokalrunde gegen einen Erstligisten, während Nürnberg mit großer Mühe einen Drittligisten eliminierte. Was die direkten Duelle dieser Rivalen angeht, haben beide jeweils vier Siege geholt und in der vergangenen Saison haben sie jeweils identische Heimsiege von 2:1 gefeiert. Beginn: 17.08.2015 – 20:15 MEZ

1.FC Nürnberg

In diesen drei Begegnungen haben uns die Nürnberger fast alles gezeigt, was Fußball so bietet. Im ersten Ligaspiel gab es ein Tor-Festival und eine schwere Niederlage in Freiburg. Am zweiten Spieltag gab es wieder sehr viele Tore, aber dieses Mal hat Nürnberg sein Tempo aufzwingen können, Heidenheim glich zwei Mal aus, aber im Finish kam Nürnberg zur erneuten Führung und zum Sieg. In der ersten Pokalrunde bekamen wir ein völlig anderes Spiel zu sehen und es gab ein torloses Remis gegen Aalen und das Weiterkommen in die zweite Runde nach dem Elfmeterschießen. Alles in allem haben die Nürnberger gute Ergebnisse bisher verbucht, denn es ist keine Schande gegen den letztjährigen Erstligisten Freiburg zu verlieren.

Was die Aufstellung angeht, gab es einige Änderungen, was nach der schweren Niederlage in Freiburg logisch zu erwarten war. Im Pokal hat Trainer Weiler bewusst einige Spieler geschont, während einige verletzungsbedingt ausfallen wie Defensivspieler Mossmer und Sepsi sowie Stürmer Fullkrug. Es ist interessant dass alle sechs erzielten Treffer in der Meisterschaft von den unterschiedlichen Spielern erzielt wurden. Jetzt erwarten wir eine ähnliche Aufstellung wie im Match gegen Heidenheim.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: Kirschbaum – Brecko, Petrak, Hovland, Stark – Polak, Behrens – Gislason, Schopf, G.Burgstaller – D.Blum

1860 München

Die Münchener haben die neue Saison sehr schlecht eröffnet, aber dafür waren sie im Pokal eine der angenehmsten Überraschungen, weil sie den Erstligisten Hoffenheim eliminiert haben. In den ersten zwei Ligarunden kassierten sie jeweils 0:1-Niederlagen und sind eine der wenigen Mannschaften, die noch kein Tor erzielt hat, aber genauso wurden sie von keinem Gegner überspielt. Es ist interessant, dass sie beide Gegentore im Spielfinish kassierten und von Freiburg wurden sie zuhause geschlagen. Das Auswärtsspiel bei Heidenheim ist sowieso für jede Mannschaft unangenehm, sodass sie keinen Grund haben sehr enttäuscht zu sein.

In der ersten Pokalrunde haben sie einen 2:0-Heimsieg gegen Hoffenheim geholt. Im Vergleich zum Spiel gegen Freiburg wurde nur Mittelfeldspieler Rama verletzungsbedingt ausgewechselt und für ihr spielte M. Wolf. Nach der tollen Partie gegen Hoffenheim hat Trainer Fröhling keinen Grund irgendetwas in der Startaufstellung zu ändern, zumal Defensivspieler Vallori, Bandowski und D. Stahl ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung 1860 München: Ortega – Kagelmacher, Bulow, Schindler, Wittek – Adlung, Degenek – Claasen, S.Hain, M.Wolf – Okotie

1.FC Nürnberg – 1860 München TIPP

Nürnberg gilt als Favorit in diesem Match, vor allem wegen Heimvorteils. Darüber hinaus haben die Nürnberger eine bessere Mannschaft zur Verfügung sowie einen besseren Saisonstart. Die Münchener haben nur im Pokal gut gespielt und zwar im eigenen Stadion und wir glauben deshalb nicht, dass sie die gute Partie gegen Hoffenheim bei diesem schwierigen Gastauftritt wiederholen können.

Tipp: Sieg Nürnberg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€