1.FC Nürnberg – Bayer Leverkusen 20.04.2014

1.FC Nürnberg – Bayer Leverkusen – Dies hier ist eines der interessanteren Spiele dieser Runde. Nürnberg ist nämlich Tabellenvorletzter und jede weitere Niederlage kann den Abstieg bedeuten. Bayer anderseits kämpft darum den vierten CL-Tabellenplatz zu behalten und da die Mannschaft kurz vor dieser Runde nur einen Punkt Vorsprung hat, ist jedes weitere Spiel wichtig. Nürnberg hat drei Niederlagen in Folge kassiert, während auch Bayer nicht gerade großartig spielt, aber am letzten Wochenende doch gewonnen hat. In der Hinrunde war es 3:0 für die Apotheker und sie haben auch in den letzten zwei Auswärtsspielen in Nürnberg ziemlich klar gewonnen. Beginn: 20.04.2014 – 18:00 MEZ

1.FC Nürnberg

Für die heutigen Gastgeber ist jedes weitere Spiel bis zum Saisonende sehr wichtig und somit kann auch jeder Misserfolg entscheidend sein. Die Fans kann noch kaum etwas ermutigen, da ihre Lieblinge definitiv eine sehr schlechte Spielform vorweisen. Sie haben nämlich drei Niederlagen in Folge kassiert und in den letzten acht Spielen nur einmal gewonnen. Das sind auch die einzigen drei Punkte, die sie in den letzten zwei Monaten erzielt haben. In der Hinrunde haben sie noch kein einziges Mal unentschieden gespielt, aber trotzdem sind sie mit 11 Remis immer noch Rekordhalter. Das Problem in diesem Spiel ist auch die Tatsache, dass sie die schlechtesten Gastgeber der Liga sind und zwar mit den wenigsten erzielten Heimtreffern. Es ist nämlich nur ein Tor pro Spiel.

In der letzten Runde haben sie gegen Wolfsburg die Führung gehabt und dann am Ende ein richtiges 1:4-Debakel erlebt. Davor wurden die Nürnberger zuhause von Borussia M´gladbach 0:2 bezwungen und danach hat Trainer Verbeek ein paar Veränderungen vorgenommen. Aber die Ergebnisse blieben trotzdem aus. Auch die Rückkehr von Stark und Pogatetz auf die Positionen der Innenverteidiger hat nicht geholfen. Jetzt hat die Mannschaft neue Probleme, denn Hlousek kann kartenbedingt nicht mitspielen und Feulner klagt über eine Verletzung.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg:  R.Schafer – Angha, Stark, Pogatetz, Pinola – Frantz – Feulner(Balitsch), Kiyotake, Campana, Plattenhardt – Drmić

Bayer Leverkusen

Bayer hat in der letzten Runde endlich zuhause gewonnen und zwar nach zwei Monaten. Es war auch an der Zeit, da die vierte CL-Position stark gefährdet ist. Jetzt können die Leverkusener die Position noch behalten, aber sie werden bis zum Saisonende viel besser spielen müssen. Auch gegen Hertha war das Mangeln an Selbstbewusstsein erkennbar, obwohl die Spieler das Spiel mit einem Tor in der ersten Minute gestartet haben. Sehr schnell haben sie auch das zweite Tor erzielt, aber als sie dann das erste Gegentor kassier haben, mussten sie bis zum Ende vor einem Remis fürchten.

Trainer Lewandowski hatte bei diesem Spiel seinen Debütauftritt. Er hat keine großen Veränderungen der Startelf vorgenommen und zwar ist nur Toprak wieder auf der Position des Innenverteidigers gewesen, während Can im Mittelfeld war. Da sie solide gespielt haben, sollte es jetzt keine Veränderungen geben. Das Dilemma besteht nur zwischen Castro oder Rolfes im Mittelfeld. Castro ist gegen Hertha nicht besonders gut gewesen, während Rolfes etwas defensiver agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Donati, Toprak, Spahić, Boenisch – L.Bender, Castro(Rolfes) – Brandt, Can, Son – Kiesling

1.FC Nürnberg – Bayer Leverkusen TIPP

Hier treffen zwei Mannschaften mit den meisten und den wenigsten Remis in der Liga aufeinander, wobei in diesem gemeinsamen Duell gerade dieses Ergebnis irgendwie am meisten zu erwarten ist. Die Gäste sind besser, aber sie spielen jetzt nicht besonders gut, während Nürnberg einfach nicht verlieren darf. Wenn es schon nach einem Remis aussieht, dann wird es auch ein torarmes Spiel werden.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei 10bet (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)