1.FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig 23.11.2015, 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig / 2. Bundesliga – Dieses Spiel der 2. Bundesliga ist vielleicht das interessanteste in dieser Runde. Die heutigen Gastgeber befinden sich in der Tabellenmitte und zwar auf dem zehnten Tabellenplatz, während Braunschweig mit vier Punkten Vorsprung den vierten Platz besetzt. Beide Mannschaften befinden sich in letzter Zeit in sehr guten Spielformen. Nürnberg befindet sich in einer niederlagelosen Serie von fünf Spielen in Folge, während Braunschweig in den letzten vier Begegnungen keine Niederlage kassierte. Beide Mannschaften haben im Pokal gefeiert und in den letzten zwei Runden haben sie Remis gespielt und zwar einmal ein torloses und das zweite Mal ein torreiches. Beide Teams haben jeweils vier Niederlagen auf dem Konto. In der vergangenen Saison haben sie in den direkten Duellen Heimsiege verbucht. Beginn: 23.11.2015 – 20:15 MEZ

1.FC Nürnberg

Die Gastgeber aus Nürnberg befinden sich in der Tabellenmitte und daran sind in letzter Zeit keine Niederlagen schuld sondern viele gespielte Remis. In den letzten vier Runden haben die Nürnberger nämlich ebenso viele Remis gespielt, während sie davor von Leipzig bezwungen wurden. Wenn man den Triumph im Pokal gegen Fortuna nicht berücksichtigt, dann feierte Nürnberg das letzte Mal Ende September gegen K`lautern und das ist ihr einziger Auswärtssieg bisher. Wir sollten noch dazu sagen, dass sie in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren haben (drei Siege und vier Remis).

Am vorletzten Spieltag haben sie zuhause gegen Karlsruher ein torloses Remis gespielt, während sie am letzten Spieltag bei Union Berlin ein 3:3-Remis eingefahren haben und zwar nachdem sie mit zwei Toren im Rückstand lagen. Trainer Weiler hat in diesen zwei erwähnten Begegnungen mit der identischen Aufstellung gespielt, aber nun werden eine oder zwei Änderungen erwartet. Mittelfeldspieler Leibold wird kartenbedingt ausfallen und für ihn soll wahrscheinlich Mohwald spielen. Nach einer längeren Pause ist Torwart Schäfer wiedergenesen und er wird vielleicht anstelle vom Kirschbaum kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schäfer – Brecko, Margreitter, Bulthuis, Sepsi – Behrens, Erras – Schopf, Mohwald, Fullkrug – G.Burgstaller

Eintracht Braunschweig

Die Gäste aus Braunschweig haben nach dem Pokalsieg zwei Meisterschaftsremis in Folge eingefahren. Eines dieser Remis ist eine gute Leistung, während das zweite eher ein schlechtes Ergebnis ist. Im ersten Duell haben sie auswärts beim Tabellenführer Freiburg zu Gast gespielt und nachdem sie in der ersten Halbzeit 0:2 im Rückstand lagen, endete das Spiel 2:2. Dieses Ergebnis sollte ermutigen vor dem letzten Match als sie 1860 München zuhause empfangen haben, aber sie lieferten eine ziemlich schlechte Partie ab und das Spiel endete 0:0. So verspielten sie ihre Chance, um in die Nähe des führenden Trios zu kommen.

Trainer Lieberknecht war nach dem Remis in Freiburg dazu gezwungen, einige Änderungen in der Startbesatzung vorzunehmen, weil der rechte Außenspieler Sauer verletzungsbedingt ausfiel.  In der Abwehr blieben sie somit mit drei Spielern, Baffo, Decarli und Reichel, während Ofosu-Ayeh etwas offensiver agierte. Berggreen spielte wieder im Angriff anstelle von Ademi, aber das hat ihnen nicht viel geholfen. Es ist schwer zu prognostizieren, ob es nun zu den neuen Änderungen kommen wird. Wir sollten keine erwarten, weil einige wichtige Spieler wie Correia und Boland immer noch fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Gikiewicz – Baffo, Decarli, Reichel – Ofosu-Ayeh, Omladic, Matuschyk, Zuck – Khelifi, Hochscheidt – Berggreen

1.FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig TIPP

Die Nürnberger haben in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren, aber sehr oft spielen sie Remis, während Braunschweig in der Ferne ein sehr unangenehmer Gegner sein kann.  Daher ist dieses Match schwer zu prognostizieren. Dennoch erwarten wir, dass beide Mannschaften offen spielen und daher haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€