1.FC Nürnberg – Hannover 96 03.05.2014

1.FC Nürnberg – Hannover 96 – In dieser Partie der vorletzten Bundesligarunde ist nur ein Verein an Punkten interessiert und zwar der Gastgeber aus Nürnberg. Die Nürnberger sind nämlich auf dem vorletzten Tabellenplatz, somit es klar ist, dass sie nach Punkten lechzen. Vor ein paar Runden sah es so aus, als ob die 96er auch bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt fürchten müssten, aber dann kam die niederlagenlose Serie von drei Spielen. Auf der anderen Seite haben die heutigen Gastgeber eine Negativserie von fünf Niederlagen in Folge. In der Hinrunde gab es in diesem Duell ein verrücktes Spiel, in dem die Nürnberger 3:0 vorne lagen, aber am Ende hieß es doch nur 3:3. Die Nürnberger haben die 96er seit sechs Spielen nicht bezwingen können. Beginn: 03.05.2014 – 15:30 MEZ

1.FC Nürnberg

Nach der letzten Niederlage der Nürnberger ist es klar geworden, dass der direkte Klassenerhalt nicht mehr möglich ist. Nur der Relegationsplatz ist erreichbar, aber nicht mal dieses Ziel haben sie in eigenen Händen, weil zurzeit der HSV mit einem Punkt Vorsprung auf diesem Tabellenplatz verweilt. Das Restprogramm ist auch nicht einfach, da am letzten Spieltag ein Gastauftritt bei den Königsblauen ansteht. Die größte offene Frage ist, wie sie es überhaupt schaffen sollen, wenn man bedenkt, dass sie in den letzten zehn Runden gerade mal einen Erfolg hatten. Nicht mal der Trainerwechsel hat was gebracht. Verbeek wurde entlassen, aber der neue Trainer Prinzen hat sein Auftaktspiel in Mainz auch verloren. Am letzten Wochenende In Mainz kassierten Prinzens Schützlinge in der ersten Halbzeit zwei Gegentore und danach war das Spiel gelaufen.

Der neue Trainer Prinzen brachte aber schon ein paar Neuerungen. Chandler brachte er auf die rechte Außenseite zurück, aber nur bis zum Ende der ersten Halbzeit. Prinzen hat außerdem den Innenverteidiger Pogatetz auf die Ersatzbank verbannt und Stark ins Mittelfeld geschickt, während Mak auch eine Chance bekommen hat. Heute ist es ermutigend, dass Nilsson und Feulner genesen und einsatzbereit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schäfer – Chandler, Nilsson, Pinola, Plattenhardt – Balitsch, Stark – Feulner, Kiyotake, Hlousek – Drmić

Hannover 96

Die 96er haben seit zwei Spieltagen keine Sorgen mehr, weil sie sich mit dem zweiten Sieg in Folge den Klassenerhalt gesichert haben. Am letzten Spieltag haben sie taktiert und versucht gegen die Schwaben unentschieden zu spielen. Da den Gästen aus Stuttgart auch ein Remis gepasst hat, ging die Rechnung sehr gut auf und das Spiel endete torlos. Diese Partie war einfach sehr schlecht, aber die Hauptsache war, einen Punkt zu holen. Jetzt können sie viel entspannter und offensiver spielen, da sie nichts mehr zu gewinnen oder verlieren haben.

In der aktuellen Saison waren sie wieder sehr auswärtsschwach, aber der wichtigste Auswärtssieg gelang ihnen vor zwei Spieltagen in Frankfurt, womit sie den Klassenerhalt sicher hatten. In der letzten Runde haben sie gegen Stuttgart ohne Prib und Bittencourt gespielt und heute kommen die Beiden ins erste Team zurück. Aufgrund der Kartensperre ist Marcel nicht dabei und Ya Konan ist angeschlagen. Für Ya konan sollte logischerweise Rudnevs spielen und in die Innenverteidigung sollte Sane kommen.

Voraussichtliche Aufstellung96er: Zieler – H.Sakai, Sane, C.Schulz, Pander – Schmiedebach, Andreasen – Bittencourt, Stindl, Huszti – Rudnevs

1.FC Nürnberg – Hannover 96 TIPP

Die Gastgeber aus Nürnberg müssen auf einen Sieg spielen, somit man sagen kann, dass die Motivation nicht fehlen dürfte. Die Gäste aus Niedersachsen sind zwar in einer guten Spielform, aber sie haben alle Saisonziele erreicht, somit sie sehr entspannt sein werden. Wir glauben, dass die Nürnberger diese Partie gewinnen können und sie ist auch die vielleicht letzte Chance auf den Klassenerhalt.

Tipp: Sieg Nürnberg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!