1.FC Nürnberg – 1.FC Kaiserslautern 19.12.2016, 2. Bundesliga

1.FC Nürnberg – 1.FC Kaiserslautern / 2. Bundesliga – Beide Mannschaften spielen in dieser Saison unter den Erwartungen, vor allem K`lautern, der sich in der Nähe der Abstiegszone befindet und drei Punkte weniger hat als sein heutiger Gegner aus Nürnberg, der vor diesem Spieltag in der Tabellenmitte verweilt. Vor dem Beginn der Saison kündigten die Nürnberger den Kampf um den Aufstieg an. Immer noch hoffen sie, dass sie zumindest den dritten Tabellenplatz erreichen können, auf den sie sechs Punkte Rückstand haben. Gleich so viele Punkte trennen die heutigen Gäste von der Abstiegszone. Es ist interessant, dass sich K`lautern in seiner niederlagelosen Serie von sieben Spielen in Folge befindet, wobei er in den letzten vier Duellen remisierte, während Nürnberg am letzten Spieltag gefeiert hat und zwar nach einer Serie von drei sieglosen Spielen. In der letzten Saison entschied Nürnberg beide direkte Duelle gegen K`lautern zu eigenen Gunsten. Zuhause hat er einen 2:1-Sieg geholt, während er auswärts 3:0 feierte. Beginn: 19.12.2016 – 20:15 MEZ

1.FC Nürnberg

Die Nürnberger spielen in dieser Saison durchwachsen, aber besser als zum Beginn der Saison, als sie in den ersten sechs Runden keinen einzigen Sieg holten. Die Saison eröffneten sie mit zwei Remis und es folgten vier Niederlagen. Danach spielten sie etwas besser und sie verbuchten vier Siege. Insgesamt waren es sieben niederlagelose Spiele, was zu ihrem Durchbruch in die Tabellenmitte führte. In letzter Zeit spielen sie unbeständig und wieder haben sie zwei Niederlagen in Folge kassiert, wobei die Niederlage auswärts bei Stuttgart zu erwarten war, aber die Heimniederlage gegen Sandhausen haben sie definitiv nicht erwartet. Alles in allem spielen sie auswärts viel besser, wo sie bereits vier Siege verbuchten.

Neben Stuttgart haben sie die meisten Punkte in der Ferne geholt, aber es ist an der Zeit, dass sie auch vor eigenen Fans mit den guten Partien anfangen. Nach der erwähnten Niederlage gegen Sandhausen erwartete man, dass Trainer Schwartz einige Änderungen vornimmt, aber es wurden nur Innenverteidiger Hovland und Offensivspieler Salli ausgewechselt. Das erwies sich als guter Spielzug, weil sie am letzten Spieltag Fortuna in Düsseldorf 2:0 besiegt haben, weshalb wir erwarten, dass sie mit gleicher Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: Kirschbaum – Brecko, Margreitter, Bulthuis, Sepsi – Petrak – Behrens, Kempe, Mohwald, G.Burgstaller – Matavz

1.FC Kaiserslautern

K’lautern spielt ziemlich schlecht in dieser Saison. Sie sind die Mannschaft mit den meist gespielten Remis in dieser Saison. Sogar sieben Mal haben sie unentschieden gespielt. Derzeit befinden sie sich in einer Serie von vier Remis und zwar nach einer Serie von drei Siegen in Folge. Sie gehören zu den ineffizientesten Mannschaften in der Liga und dementsprechend waren auch die letzten drei Remis torlos. Vor allem ist es interessant, dass sie in der unteren Tabellenhälfte verweilen, obwohl die Abwehr von K`lautern mit dem Durchschnitt von weniger als einem Gegentor pro Match eine von zwei erfolgreichsten ist. In der Ferne haben sie nur drei Tore erzielt und das ist die schlechteste Leistung in der gesamten Liga, aber nur acht kassierte Gegentore ist eine der besten Leistungen. Schon fünfmal haben sie 0:0 gespielt, während sie in fünf kassierten Niederlagen kein einziges Tor erzielten. Darüber hinaus haben sie alle vier Siege ohne kassierte Gegentore geholt.

Statistisch betrachtet sind sie eine sehr interessante Mannschaft, aber das hilft ihnen nicht viel, weil sie sehr schlecht platziert sind und die ersten drei Tabellenplätze weit entfernt sind. Trainer Korkut versucht mit gewissen Änderungen das Spiel seiner Mannschaft zu verbessern, aber er muss auch mit verletzungsbedingten Problemen kämpfen. Verletzt sind nämlich Innenverteidiger Ewerton, Mittelfeldspieler Kerk und Stürmer Przybylko, während der defensive Mittelfeldspieler Ziegler gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Pollersbeck – Mwene, R.Koch, Heubach, Gaus – Moritz, Ring – D.Halfar, Stieber, Zoua – Osawe

1.FC Nürnberg – 1.FC Kaiserslautern TIPP

Von den Nürnbergern erwarten wir, dass sie endlich eine gute Heimpartie abliefern und in diesem Duell haben sie gute Gelegenheit dazu, weil K`lautern in der Ferne ziemlich schlecht spielt, weshalb wir hier auf Nürnberg-Sieg tippen werden.

Tipp: Sieg Nürnberg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€