1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen 23.01.2016, Bundesliga

1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Die Gastgeber dieses Duells sind eigentlich die größte Enttäuschung des ersten Saisonteils, denn sie waren während der Winterpause das Tabellenschlusslicht. Vom Auftakt bis zur Pause hatten sie keine längere Positivserie, während Bayer unbeständig spielte, so dass auch sie mit der fünften Tabellenposition nicht besonders zufrieden sein könnten. Beide Teams haben nicht zu viel Punkte Rückstand, so dass alles noch aufgeholt werden kann, was vor allem für die heutigen Gäste gilt, die ja weiterhin in Europa und im Pokal spielen. Am Ende des ersten Teils spielte Hoffenheim etwas besser, ging aber in die Pause mit einer Niederlage, während Bayer drei Siege in Folge verbuchte. In 15 gemeinsamen Bundesligaduellen holte Bayer sogar 13 Siege, während Hoffenheim nur einmal feiern konnte. Am Anfang der aktuellen Saison verbuchten die „Apotheker“ einen 2:1-Sieg. Beginn: 23.01.2016 – 15:30 MEZ

1899 Hoffenheim

Den Punkten nach war der erste Saisonteil für Hoffenheim ziemlich schlecht, was die letzte Tabellenposition ja nur zusätzlich bestätigt. All dies sieht aber nicht so schlimm aus, wenn man einzelne Duelle analysiert und wenn man bedenkt, dass dieses Team von insgesamt acht Niederlagen, fünf wirklich knappe einstecken musste und man kann nicht sagen, dass sie in diesen Duellen zermürbt worden sind. Besonders gut haben sie gegen ihre stärksten Gegner gespielt und es fehlte ihnen nur ein bisschen Glück. Am Ende des ersten Teils haben sie ihre Spielform etwas gesteigert, was ja vor dem weiteren Meisterschaftsverlauf ermutigend ist, denn alle erwarten ja, dass die heutigen Gastgeber auch weiterhin Erstligisten bleiben.

Schon Mitte des ersten Saisonteils wechselten sie ihren Trainer, so dass Stevens genug Zeit bekommen hat, um in der Winterpause sein Team für alle Herausforderungen vorzubereiten. Die heutigen Gastgeber sind aber nicht dermaßen unzufrieden mit ihrem Spiel, denn neulich holten sie gerade mal eine Verstärkung und zwar den Stürmer Kramaric, der in seinem Team endlich mal für Erfrischung sorgen sollte, denn das Team erzielte im Durchschnitt genau einen Treffer pro Duell. Ein Stürmer hat dieses Team verlassen und zwar Szalai.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Schär, Süle, Kim – Strobl, Rudy – Schmid, Volland, Zuber – E.Vargas(Kramaric)

Bayer Leverkusen

Die Apotheker spielen auf drei Fronten und können da nach einer Rechtfertigung für einige schlechtere Ergebnisse suchen. In der Champions League erreichten sie nicht den Einzug ins Achtelfinale, was ein Misserfolg ist, aber wenigstens werden sie ja in der Europaliga spielen, was ein Trostpreis ist. Im Pokal erreichten sie das Viertelfinale und in der Meisterschaft haben sie vielleicht auch am meisten nachgelassen. Es passierte, dass sie auch drei Niederlagen in Folge einstecken mussten und sie erlaubten sich Heimniederlagen von Köln und Darmstadt.

Letztendlich verbuchten sie zwei Siege in Folge und besonders wertvoll ist der 5:0-Sieg gegen Borussia M’gladbach. In der letzten Runde verbuchten sie einen 1:0-Auswärtssieg gegen Ingolstadt und danach hatten sie eine Pause, in der sie wieder Kraft schöpfen konnten, die sie in den vielzähligen Duellen verloren haben. Die heutigen Gäste holten keine Verstärkungen, sie haben auch keine Spieler verkauft. In der Pause erholte sich der brillante Jedvaj, so dass er diesmal außen rechts agieren wird. Hilbert, Boenisch, Aranguiz und L. Bender hatten nicht genug Zeit, um sich zu erholen, so dass sie wieder mal außer Gefecht sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj, Toprak, Tah, Wendell – Kramer, Kampl – Bellarabi, Calhanoglu – Kiesling, Chicharito

1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen TIPP

Die Tradition ist völlig auf der Seite der Gäste, was ja in diesem Duell nicht entscheidend sein muss. Hoffenheim will den Eindruck aus dem ersten Teil verbessern und sie werden in diesem Duell um den Sieg kämpfen. Die heutigen Gäste sollten sich auf ein effizientes Spiel einlassen, so dass dieses Duell aufregend und torreich sein könnte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€