1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen, 25.11.12 – Bundesliga

Die einzige Ähnlichkeit zwischen diesen Gegnern ist, das sie in dieser Saison jeweils drei Mal unentschieden gespielt haben, zwei Mal zuhause und einmal auswärts. In allen anderen Segmenten ist Bayer besser. Das Team aus Leverkusen hat neun Punkte mehr und hat sechs Mal bis jetzt gewonnen, wobei Hoffenheim so viele Neiderlagen kassiert hat. Beide Teams haben in der letzten Zeit Schalke bezwungen und gegen Wolfsburg verloren. Bayer hat auch eine EL-Niederlage gegen Metalist kassiert, aber dieses Spiel hat sich nicht auf die Platzierung des Teams ausgewirkt. Diese Gegner haben bis jetzt acht Mal in der Bundesliga gespielt und Hoffenheim hat kein einziges Mal gewonnen. Einmal war es unentschieden und zwar vor zwei Jahren in Hoffenheim, als es 2:2 gewesen ist. In der letzten Saison hat Bayer zwei Mal ohne ein kassiertes Gegentor gewonnen, während der Pokalsieg im Jahr 2004 einen kleinen Trost für Hoffenheim darstellen kann. Beginn: 25.11.2012 – 17:30

Der Sieg gegen Schalke war definitiv nur ein strahlender Moment der Hoffenheimer, da sie danach in zwei Spielen nicht mehr als ein Remis holen konnten, obwohl es keine spitzenmäßige Gegner gewesen sind. Ein Punkt in Düsseldorf ist ganz gut, da die heutigen Gastgeber fast die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger gespielt haben. Innenverteidiger Compper wurde vom Platz verwiesen und konnte in der letzten Runde gegen Wolfsburg nicht mitspielen. Dafür ist Delpierre wieder da, aber trotzdem ist die Abwehr sehr schlecht gewesen und hat schnell zwei Gegentore kassiert. Danach gab es auch kein Zurück mehr. Auch Usami ist nicht dabei gewesen. Er wurde von Salihovic solide vertreten. Salihovic und Volland haben auch eine gute Arbeit geleistet und alle anderen haben gepatzt. Das einzige Tor bei der 1:3-Niederlage hat der Ersatzspieler Derdiyok erzielt, ein ehemaliger Spieler von Bayer und vielleicht wird ihn Trainer Babbel jetzt von der ersten Minute an aufstellen, obwohl es eher zu erwarten ist, dass er der Joker auf der Ersatzbank wird. Compper kommt zurück und wird Jensen ersetzen, während auch Mittelfeldspieler Williams wegen schlechter Spielform auf die Ersatzbank verbannt werden könnte. Auf seine Position könnte dann Salihovic kommen und Grifo ins Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Wiese – Beck, Compper, Delpierre, Johnson – Salihović, Rudy – Roberto Firmino, Volland, Grifo – Joselu

Die Apotheker sind in einer sehr guten Spielform. Sie haben eine sehr lange und erfolgreiche Serie abgelegt, in der nur die Niederlage in Wolfsburg passiert ist, was man aber nur als einen schlechten Tag abstempelt kann. Schon im Spiel danach haben sie zuhause Schalke völlig überspielt, indem sie 2:0 gewonnen haben. Es hätte auch ein höheres Ergebnis sein können, wenn Kiesling den Elfmeter verwandelt hätte. Am Donnerstag haben die heutigen Gäste auch verloren, aber dieses Mal war es im Rahmen der Europaliga. Sie haben in diesem Wettbewerb die Achtelfinalplatzierung schon geholt und Trainer Lewandowski hat in die Ukraine eine ganz ausgewechselte Mannschaft geschickt, in der nur drei Stammspieler mit dabei gewesen sind und noch Kiesling dazu, der von der Ersatzbank aus eingewechselt wurde. Die Leverkusener haben 0:2 verloren, aber dieses Spiel sollte man überhaupt nicht näher berücksichtigen. Es ist sogar gut, dass die übrigen Spieler eine Ruhepause bekommen haben, um für dieses Auswärtsspiel jetzt fit zu sein. Lewandowski wird das gleiche Team rausschicken, das auch gegen Schalke brilliert hat. Fraglich ist nur Hosogai, der links außen den verletzten Kadlec vertritt. Wenn er nicht spielbereit ist, wird Boenisch reinrutschen. Außer Kadlec sind noch Schwaab, Bellarabi und Sam verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Hosogai(Boenisch) – L.Bender, Reinartz, Rolfes – Castro, Kiesling, Schurrle

Hoffenheim braucht unbedingt die Punkte, wird sie aber in dieser Begegnung schwer holen können. Die Hoffenheimer können zuhause unangenehm werden, aber was die Leverkusener in letzter Zeit liefern, ist dafür viel zu gut. Auch die Statistik spricht für Leverkusen und die Gastgeber sollten auch mit einem Punkt zufrieden sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300883 ” title=”Statistiken 1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen “]